Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Vivos patentierte Vierfach-Pop-up-Kamera soll Smartphones mit Super-Zoom ermöglichen

Vivo arbeitet offenbar an einer Kamera, die viermal ausgefahren werden kann. (Bild: LetsGoDigital)
Vivo arbeitet offenbar an einer Kamera, die viermal ausgefahren werden kann. (Bild: LetsGoDigital)
Vivo hat eine der bislang innovativsten Smartphone-Kameras der Welt patentiert, denn eine vierfach ausziehbare Kamera soll es ermöglichen, deutlich längere Brennweiten zu realisieren als mit aktuellen Periskop-Zoom-Objektiven, und das in einem relativ kompakten, ausklappbaren Modul.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook- und Smartphone-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Kürzlich hat Vivo eine neuartige Smartphone-Kamera patentiert, die nicht etwa die Selfie-Kamera in einem ausklappbaren Modul versteckt, sondern gleich eine ganze Quad-Kamera mit vier Linsen. LetsGoDigital hat bereits einige Renderbilder erstellt, die zeigen, wie dieses patentierte Smartphone aussehen könnte. Wie bei Patenten üblich gilt, dass nicht feststeht, ob diese Technologie je den Weg in ein kommerziell erhältliches Smartphone finden wird.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Die Idee ist aber allemal spannend, denn dieses Modul beherbergt nur einen Sensor mit vier Objektiven. Wird nur der erste Teil der Kamera ausgeklappt, so sind alle vier Objektive übereinander gestapelt, wodurch eine längere Brennweite möglich sein soll als in aktuellen Periskop-Zoom-Kameras, wobei Vivo im Patent nicht angibt, welche Brennweite dieser "Super-Zoom" erreichen kann.

Wird die Kamera weiter ausgefahren, so befinden sich entsprechend weniger Linsen vor dem Sensor, wodurch sich unter anderem die Brennweite verändert. So wäre es theoretisch möglich, neben der Tele-Kamera auch eine Weitwinkel- und sogar eine Ultraweitwinkel-Kamera in diesem kompakten Modul unterzubringen.

Während die Möglichkeiten dieses Kameramoduls allemal spannend sind ist unklar, wie robust dieses Modul wäre, und ob sich diese Kamera in der Bautiefe eines modernen Smartphones überhaupt umsetzen lässt. Die unten eingebettete Grafik zeigt die Funktionsweise dieses Kameramoduls aber bereits recht anschaulich.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7421 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-08 > Vivos patentierte Vierfach-Pop-up-Kamera soll Smartphones mit Super-Zoom ermöglichen
Autor: Hannes Brecher,  2.08.2021 (Update:  2.08.2021)