Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Das Realme Flash hat es mit MagDart direkt auf das Apple iPhone 12 abgesehen

Realme bietet eine Alternative zu Apples MagSafe Wallet an, die sogar über einen Standfuß verfügt. (Bild: 91mobiles)
Realme bietet eine Alternative zu Apples MagSafe Wallet an, die sogar über einen Standfuß verfügt. (Bild: 91mobiles)
Die neuesten Teaser zum Realme Flash sticheln gegen das Apple iPhone 12, während neue Leaks zeigen, dass MagDart gleich mehrere Vorteile gegenüber MagSafe bieten wird – und das zum mutmaßlich deutlich günstigeren Preis.
Hannes Brecher,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Madhav Sheth, der CEO von Realme Indien und Europa, hat die unten eingebetteten Teaser-Bilder auf Twitter geteilt und dabei nicht an Seitenhieben gegen das Apple iPhone 12 (ca. 760 Euro auf Amazon) gespart. Denn im Vergleich zum bislang einzigen magnetischen Ladestandard auf dem Markt soll das MagDart-Ladegerät nicht nur dünner sein, sondern auch 440 Prozent schneller.

Die beiden Teaser sollte man aber getrennt betrachten, denn wie ein früherer Leak gezeigt hat lädt der dünne MagDart-Ladepuck Smartphones "nur" mit 15 Watt, genau wie MagSafe, während für die maximale Lade-Geschwindigkeit ein deutlich dickeres Ladegerät mit aktivem Lüfter notwendig ist. Geht man von diesem Teaser aus, so dürfte MagDart das Realme Flash mit bis zu 80 Watt aufladen können.


Wie schnell MagDart ein Smartphone tatsächlich aufladen kann zeigt das unten eingebettete Video. Das Gerät wurde in nur drei Minuten von 18 auf 25 Prozent geladen, ein vollständiger Ladevorgang soll nicht einmal eine Stunde lang dauern. Auch der Ton des Videos ist interessant, denn zu Beginn ist ein angenehmes "Klick"-Geräusch zu hören, wenn sich die Magneten verbinden, während der Lüfter des Ladegeräts durchaus hörbar ist.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 


Das unten eingebettete Bild enthüllt Realmes Alternative zum Apple MagSafe Wallet (ca. 50 Euro auf Amazon). Die magnetische Geldböse aus Kunstleder bietet Platz für drei Karten, im Gegensatz zu Apples Version bietet Realme aber auch einen ausklappbaren Standfuß aus Aluminium.


Das Realme Flash mit MagDart wird bereits am Dienstag, dem 3. August, offiziell vorgestellt werden.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7483 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-08 > Das Realme Flash hat es mit MagDart direkt auf das Apple iPhone 12 abgesehen
Autor: Hannes Brecher,  2.08.2021 (Update:  2.08.2021)