Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Apple verkauft das Magic Keyboard mit Touch ID nun auch ohne iMac

Das Magic Keyboard mit Touch ID kostet 50 Euro mehr als dieselbe Tastatur ohne Fingerabdrucksensor. (Bild: Apple)
Das Magic Keyboard mit Touch ID kostet 50 Euro mehr als dieselbe Tastatur ohne Fingerabdrucksensor. (Bild: Apple)
Das Apple Magic Keyboard mit Fingerabdrucksensor war bislang nur im Bundle mit dem 24 Zoll iMac erhältlich, endlich hat Apple damit begonnen, diese Tastatur auch separat zu verkaufen. Wenn auch zum happigen Preis und mit einer eingeschränkten Kompatibilität.
Hannes Brecher,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Zusammen mit dem neuen 24 Zoll iMac mit Apple M1 (ca. 1.299 Euro auf Amazon) hat Apple auch eine Version des Magic Keyboard eingeführt, die über einen Fingerabdrucksensor verfügt, sodass man zum Login in macOS oder auch zum Authentifizieren von Zahlungen per Apple Pay kein Passwort mehr eintippen muss. Endlich hat Apple damit begonnen, diese Tastatur auch separat zu verkaufen.

Im Apple Online Store ist diese Tastatur ab sofort zum Preis von 159 Euro erhältlich, das entspricht einem Aufpreis von 50 Euro im Vergleich zum regulären Magic Keyboard. Eine Version mit Ziffernblock ist zum Preis von 185 Euro zu haben. Apple bietet die Tastatur ohne iMac ausschließlich in Silber an, obwohl sie im Bundle mit dem All-in-One-Computer in sieben unterschiedlichen Farben erhältlich ist.

Das Magic Keyboard mit Touch ID ist ausschließlich mit Macs mit Apple-Prozessor und macOS 11.4 oder neuer kompatibel. Das betrifft derzeit ausschließlich den Mac Mini, den iMac, das MacBook Pro oder das MacBook Air (ca. 980 Euro mit Amazon) mit Apple M1. Der Akku der Tastatur hält beim Betrieb über Bluetooth laut Apple rund einen Monat, geladen wird über einen Lightning-Stecker. 

Im Lieferumfang befindet sich ein hochwertiges, geflochtenes USB-C auf Lightning-Kabel. Die Tastatur verzichtet auf eine Beleuchtung, wie bei Apple-Tastaturen üblich sind aber eine ganze Reihe praktischer Funktionstasten mit dabei, die unter anderem zur Steuerung der Lautstärke oder der Bildschirmhelligkeit genutzt werden können.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7483 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-08 > Apple verkauft das Magic Keyboard mit Touch ID nun auch ohne iMac
Autor: Hannes Brecher,  3.08.2021 (Update:  3.08.2021)