Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Apple reduziert fast sämtliche Preise im App Store

Apps oder DLCs im App Store zu kaufen ist in Europa bald etwas günstiger. (Bild: Shiwa ID)
Apps oder DLCs im App Store zu kaufen ist in Europa bald etwas günstiger. (Bild: Shiwa ID)
Apple hat angekündigt, dass die Preise im App Store innerhalb der Europäischen Union reduziert werden, und zwar für sämtliche Apps und In-App-Käufe, nicht aber für Abonnements, die automatisch verlängert werden. Ähnliche Preissenkungen gibt es auch in Großbritannien und Südafrika.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Apple hat in einem Update für Entwickler angekündigt, dass die Preise für Apps und In-App-Käufe in einigen Regionen angepasst werden, inklusive allen EU-Ländern, die den Euro als Währung nutzen. Als Begründung gibt Apple an, dass das Unternehmen mit diesen Änderungen auf Währungskursschwankungen und steuerliche Anpassungen reagiert. Das passt zur Kursentwicklung des Euro, denn ein Euro ist aktuell 1,19 US-Dollar wert, vor zwei Jahren war ein Euro aber nur 1,11 US-Dollar wert – ein Unterschied von immerhin 7 Prozent.

Apple hat eine neue Preisliste veröffentlicht, laut der praktisch alle Preisstufen etwas günstiger werden – Apps, die zuvor 1,09 Euro gekostet haben, werden künftig für 0,99 Euro erhältlich sein, statt 2,29 Euro bezahlt man nur noch 1,99 Euro, Software für 4,49 Euro wird künftig für nur 3,99 Euro angeboten, bei 5,49 Euro teuren Apps spart man ebenfalls 50 Cent. Erwähnenswert ist, dass Apple in den unteren Preissegmenten bis 5 Euro bereits zuvor "Alternate Tiers" angeboten hat, damit Entwickler "schönere" Preise anbieten konnten, wie etwa 0,99 Euro statt 1,09 Euro – an diesen Preissegmenten ändert sich nichts.

Die Preise von Abonnements werden ebenfalls angepasst, allerdings nur für neue Abonnenten, und nicht für bestehende Kunden, deren Abos automatisch verlängert werden – Entwickler haben die Möglichkeit, diese Abo-Preise ebenfalls anzupassen. Ab wann genau die neuen Preise gelten ist noch nicht klar, Apple spricht davon, dass die Änderung innerhalb der nächsten Tage umgesetzt wird.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Die Preis-Staffelung im App Store wird erstmals seit Jahren zugunsten der Nutzer in Eruopa angepasst. (Bild: Apple)
Die Preis-Staffelung im App Store wird erstmals seit Jahren zugunsten der Nutzer in Eruopa angepasst. (Bild: Apple)
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7087 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-08 > Apple reduziert fast sämtliche Preise im App Store
Autor: Hannes Brecher,  3.08.2021 (Update:  3.08.2021)