Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Geleakte schematische Darstellungen zeigen Apples Mac Mini der nächsten Generation

Der Mac Mini erhält nach mehr als elf Jahren endlich wieder ein frisches Design. (Bild: Jon Prosser / Ian Zelbo)
Der Mac Mini erhält nach mehr als elf Jahren endlich wieder ein frisches Design. (Bild: Jon Prosser / Ian Zelbo)
Das Design des Mac Mini hat sich seit dem Jahr 2010 nicht mehr verändert. Mit der nächsten Generation gibt es endlich einen frischen Look und ein kompakteres Gehäuse für den Mini-Computer, der durch den Apple M1X eine herausragende Performance bieten soll.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Der aktuelle Mac Mini (ca. 690 Euro auf Amazon) mit Apple M1 setzt auf dasselbe Gehäuse, das bereits seit 2010 zum Einsatz kommt. Dieses ist mittlerweile aber viel zu groß für die vorhandene Technik, denn damals war der Computer nicht nur mit weniger effizienten Chips ausgestattet, sondern auch mit einem DVD-Laufwerk und einer 2,5 Zoll Festplatte – Komponenten, die mittlerweile schlicht überflüssig geworden sind.

Nachdem Jon Prosser das Design des Mac Mini der nächsten Generation bereits im Mai enthüllt hat konnte der Leaker LeaksApplePro nun auch die angeblich offiziellen schematischen Darstellungen des Geräts veröffentlichen. Diese passen perfekt zu den Renderbildern – demnach wird der Mini-Computer der nächsten Generation deutlich dünner, auf der Rückseite findet man einen Stecker, der für das magnetische Stromkabel vorgesehen sein dürfte, das man bereits vom 24 Zoll iMac (ca. 1.330 Euro auf Amazon) kennt.

Dazu gibts vier USB-C-Stecker, vermutlich mit Unterstützung für Thunderbolt 4, zweimal USB-A, Ethernet und HDMI. Die Oberseite des Gehäuses ist nun eine separate Komponente, statt Teil eines Unibody-Gehäuses – Gerüchten zufolge liegt das nicht zuletzt daran, dass Apple den Mac Mini in mehreren Farben anbieten wird, sodass das Gehäuse in der Produktion modular aufgebaut werden muss.

Im Inneren darf man mit einem leistungsstarken Apple M1X mit bis zu 64 GB RAM rechnen. Konkrete Details zum Launch-Datum stehen noch aus, LeaksApplePro geht von einem Verkaufsstart zwischen dem vierten Quartal 2021 und dem ersten Quartal 2022 aus.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7078 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-08 > Geleakte schematische Darstellungen zeigen Apples Mac Mini der nächsten Generation
Autor: Hannes Brecher,  9.08.2021 (Update:  9.08.2021)