Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

MagDart: Geleakte Fotos enthüllen Realmes Alternative zu MagSafe beim Apple iPhone 12

Realme MagDart erinnert doch stark an Apples MagSafe-Ladegerät für das iPhone 12. (Bild: GizmoChina)
Realme MagDart erinnert doch stark an Apples MagSafe-Ladegerät für das iPhone 12. (Bild: GizmoChina)
Realme arbeitet offenbar an einem neuen Standard zum drahtlosen Aufladen seiner Smartphones, denn geleakte Fotos zeigen ein Kabel, das Apples MagSafe-Ladegerät verdächtig ähnlich sieht, dieses dürfte Geräte aber deutlich schneller aufladen.
Hannes Brecher,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Mit MagDart wird Realme künftig einen neuen Standard zum drahtlosen Aufladen von Smartphones einführen, denn GizmoChina konnte bereits erste Fotos von einem Ladegerät und einem MagDart-Ladekabel teilen, während Realme-CEO Madhav Sheth die Echtheit der Fotos mit einem Tweet praktisch bestätigt hat. Das Kabel selbst erinnert doch verdächtig an das Apple MagSafe-Ladegerät (ca. 35 Euro auf Amazon), das zum Aufladen des iPhone 12 benutzt wird.

Apples Standard lädt allerdings nur mit 15 Watt, und auch das nur unter den besten Bedingungen. Realme reicht das offenbar nicht, denn zusätzlich zum schlanken 15 Watt MagDart-Ladekabel entwickelt das Unternehmen eine deutlich größere und leistungsstärkere MagDart-Ladestation, die auf dem unten eingebetteten Bild zu sehen ist.

Konkrete Details dazu, wie schnell diese Ladestation ein Smartphone aufladen kann, stehen derzeit noch aus, Realme soll damit aber verkabelten Schnelllade-Standards Konkurrenz machen, und auch die Lüftungsöffnungen unter dem USB-C-Port deuten auf eine ordentliche Leistung.

Um diese MagDart-Ladegeräte nutzen zu können dürften auch neue Smartphones erforderlich sein, die den Standard ebenfalls unterstützen. Spannend bleibt, ob Realme die Magnete in den Smartphones auch für anderes Zubehör nutzen wird – Apple bietet mittlerweile eine große Auswahl an MagSafe-Produkten an, von kompatiblen Hüllen über Geldbörsen bis hin zu externen Akkus.

Das Realme MagDart-Ladegerät soll Smartphones drahtlos mit immenser Geschwindigkeit laden. (Bild: GizmoChina)
Das Realme MagDart-Ladegerät soll Smartphones drahtlos mit immenser Geschwindigkeit laden. (Bild: GizmoChina)

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 5820 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-07 > MagDart: Geleakte Fotos enthüllen Realmes Alternative zu MagSafe beim Apple iPhone 12
Autor: Hannes Brecher, 21.07.2021 (Update: 21.07.2021)