Notebookcheck

Apples 15 Watt MagSafe-Ladegerät lädt das iPhone 12 überraschend langsam

Wer das Apple iPhone 12 möglichst schnell aufladen möchte, der sollte nach wie vor zum Lightning-Kabel greifen. (Bild: Apple)
Wer das Apple iPhone 12 möglichst schnell aufladen möchte, der sollte nach wie vor zum Lightning-Kabel greifen. (Bild: Apple)
Geht man nach Apples Angaben, so könnte man glauben, das neue 15 Watt MagSafe-Ladegerät würde ein iPhone 12 doppelt so schnell laden als ein 7,5 Watt Qi-Ladepad oder gar fast so schnell wie das 20 Watt USB-C-Netzteil per Kabel – dem ist aber nicht so, wie ein neuer Test zeigt.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Es ist zwar längst keine Überraschung mehr, dass drahtloses Laden weniger effizient ist als das Aufladen per Kabel, Apple hat bei der Präsentation des iPhone 12 aber den Eindruck erweckt, als würde MagSafe durch die exakte Ausrichtung des Ladegeräts mithilfe von Magneten eine höhere Effizienz erzielen als ein reguläres Qi-Ladepad. Dem ist aber offenbar nicht so, wie der unten eingebettete Video-Test vom Wall Street Journal zeigt.

Demnach lässt sich ein iPhone 12 auf einem 7,5 Watt Qi-Ladepad in 90 Minuten auf 50 Prozent aufladen. Mit dem 15 Watt MagSafe-Ladegerät dauert dies nicht etwa halb so lange, sondern immer noch 60 Minuten. Der Unterschied zu Apples 20 Watt USB-C-Ladegerät in Kombination mit einem Lightning-Kabel ist allerdings massiv: Per Kabel lässt sich das iPhone 12 in nur 28 Minuten auf 50 Prozent aufladen.

Joanna Stern hat in ihrem Test außerdem den hohen Preis kritisiert – das MagSafe-Ladekabel wird separat für rund 45 Euro verkauft, während das zusätzlich notwendige USB-C-Netzteil 25 Euro kostet, sodass viele Kunden 70 Euro bezahlen müssen, um vom neuen MagSafe-Standard profitieren zu können. Ebenfalls kritisch betrachtet wurde die Länge des Kabels: Trotz des hohen Preises ist das Kabel gerade einmal einen Meter lang. Immerhin unterstützt das Kabel auch den Qi-Standard, sodass sich sogar Geräte wie das Samsung Galaxy Z Fold2 laden lassen. Weitere informationen zu MagSafe gibt es direkt bei Apple.

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-10 > Apples 15 Watt MagSafe-Ladegerät lädt das iPhone 12 überraschend langsam
Autor: Hannes Brecher, 23.10.2020 (Update: 23.10.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.