Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Design-Downgrade: Das Apple iPhone 12 ist in Europa nicht nur teurer, sondern auch hässlicher

Das iPhone 12 kommt in Europa mit behördlich vorgeschriebenen Icons, die prominenter platziert sind als noch beim Vorgänger. (Bild: Apple)
Das iPhone 12 kommt in Europa mit behördlich vorgeschriebenen Icons, die prominenter platziert sind als noch beim Vorgänger. (Bild: Apple)
Apple-Produkte verkaufen sich nicht zuletzt aufgrund ihres oft recht hochwertigen Designs sehr gut. Wie erste Fotos zeigen ist das iPhone 12 in Europa aber nicht ganz so hübsch wie in den USA: Die behördlich vorgeschriebenen Icons wurden diesmal deutlich prominenter platziert als noch beim Vorgänger.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

In den USA dürfen sämtliche behördliche Kennzeichnungen bei Smartphones rein digital in den Systemeinstellungen hinterlegt werden, in Europa ist dies aber nicht der Fall: Zumindest die gesetzlich vorgeschriebene CE-Kennzeichnung und der Hinweis, das Gerät nicht im Restmüll zu entsorgen, waren auch beim iPhone 11 (ab 680 Euro auf Amazon) sowie bei älteren Modellen zu sehen. 

Beim Modell vom letzten Jahr waren die beiden per Laser gravierten Icons noch dezent auf der Rückseite angebracht, wie die Fotos im unten eingebetteten Tweet von Giulio Zompetti nun aber zeigen befinden sich die Symbole sowohl beim iPhone 12 als auch beim iPhone 12 Pro an der rechten Seite des Geräts, wodurch sie potentiell auch dann zu sehen sind, wenn das iPhone auf einem Tisch liegt oder in der Hand gehalten wird, zumindest für Kunden, die das iPhone ohne Hülle nutzen.

Neben diesem Design-Downgrade verzichtet das iPhone 12 in Europa auch auf ein 5G-Modem, das den schnelleren mmWave-Standard unterstützt, obwohl die Geräte hierzulande deutlich teurer sind als in den USA – nach dem aktuellen Wechselkurs und der Mehrwertsteuer von 16 Prozent würde das 699 US-Dollar teure iPhone 12 mini hierzulande 685 Euro kosten, also fast 100 Euro weniger im Vergleich zu Apples unverbindlicher Preisempfehlung. All das dürfte den Absätzen aber nicht sonderlich schaden: Analysten gehen von den besten Verkäufen seit Jahren aus.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

Apple, via @1nsane_dev & @jhaaren

Alle 19 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 6682 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-10 > Design-Downgrade: Das Apple iPhone 12 ist in Europa nicht nur teurer, sondern auch hässlicher
Autor: Hannes Brecher, 21.10.2020 (Update: 20.10.2020)