Notebookcheck

Leaker: Das Apple iPhone 12 mini wird keinen Trend für kleine Flaggschiffe setzen

Das Apple iPhone 12 mini ist das kleinste, dünnste und leichteste 5G-Smartphone der Welt, und daran dürfte sich so schnell auch nichts ändern. (Bild: Apple)
Das Apple iPhone 12 mini ist das kleinste, dünnste und leichteste 5G-Smartphone der Welt, und daran dürfte sich so schnell auch nichts ändern. (Bild: Apple)
Das iPhone 12 mini ist laut Apple das kleinste, dünnste und leichteste 5G-Smartphone der Welt, und daran könnte sich auch so schnell nichts ändern: Einem bekannten und häufig sehr zuverlässigen Leaker zufolge wird das kleinste iPhone 12 keinen Trend lostreten, weil die Fertigung kleiner Flaggschiffe schlicht zu teuer sei.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Das iPhone 12 mini ist 7,4 Millimeter dünn und 133 Gramm leicht, die Maße sind durch das 5,4 Zoll "kleine" Super Retina XDR OLED-Display deutlich kompakter im Vergleich zu praktisch allen aktuellen Android-Flaggschiffen. Selbst das verhältnismäßig handliche Sony Xperia 5 II (ca. 930 Euro auf Amazon) ist mit einem 6,1 Zoll Display, einer Dicke von 8 Millimetern und einem Gewicht von 163 Gramm deutlich größer.

Der bekannte und häufig sehr zuverlässige Leaker Digital Chat Station hat nun auf dem chinesischen sozialen Netzwerk Weibo angegeben, dass er bislang keinerlei Informationen zu einem kleineren Android-Flaggschiff erhalten habe. Er gibt aber auch an, dass Smartphone-Hersteller diesen vermeintlichen Trend auslassen werden, schlicht und ergreifend weil die Kosten zu hoch sind.

Um ein Gerät wie das iPhone 12 mini zu fertigen werden viele speziell angepasste Komponenten benötigt, welche die Produktion deutlich teurer machen – alleine der Kostenaufwand zur Eröffnung einer Produktionslinie soll sich nicht rechnen, denn die Nachfrage nach kleinen Smartphones sei nach wie vor nicht hoch genug, um die Stückzahlen abzusetzen, die für einen finanziellen Erfolg notwendig wären.

Dabei bieten größere Smartphones nicht nur mehr Platz für größere und damit teilweise günstigere Komponenten, auch der Akku könnte zum Problem werden: Das iPhone 12 mini kommt bereits mit einem für heutige Verhältnisse winzigen Akku mit einer Kapazität von gerade einmal 2.227 mAh – selbst bei Apple könnte die Akkulaufzeit recht kurz ausfallen, auf Hersteller von Android-Smartphones käme dabei ein immenser Optimierungsaufwand zu.

Alle 10 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-10 > Leaker: Das Apple iPhone 12 mini wird keinen Trend für kleine Flaggschiffe setzen
Autor: Hannes Brecher, 21.10.2020 (Update: 21.10.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.