Notebookcheck

Wiko: Full-HD-Smartphone mit Octa-Core ab März für 350 Euro

Das Wiko Highway bietet einen Achtkern-Prozessor (Bild: Wiko)
Das Wiko Highway bietet einen Achtkern-Prozessor (Bild: Wiko)
Das mit acht Rechenkernen bestückte Smartphone Wiko Highway erscheint in Deutschland ab März für 350 Euro. Es wird eines der ersten Smartphones mit dem „echten“ Achtkernprozessor von MediaTek sein.
Andreas Müller,

Ein Octa-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 2 Ghz pro Kern ist im kommenden Smartphone namens „Highway“ des französischen Mobilfunkanbieters Wiko verbaut. Neben dem Alcatel Idol X+ (wir berichteten) ist das Highway das erste Smartphone mit dem Mediatek-MT6592-Prozessor, der alle Rechenkerne gleichzeitig nutzen kann. Auch die übrige Ausstattung kann sich für den Preis sehen lassen: Ein fünf Zoll großes Full-HD-IPS-Display, 2 GB Arbeitsspeicher und eine 16-Megapixel-Hauptkamera sind auf der Höhe der Zeit. Die Frontkamera ist mit 8 MP großzügig bestückt. Obendrein unterstützt das Highway Dual-SIM – also die Nutzung von zwei SIM-Karten in einem Gerät.

Ein möglicher Kritikpunkt ist das mit Android 4.2 nicht mehr taufrische Betriebssystem. Die 16 GB interner Speicher sind zwar üblich, aber der Speicher darf allmählich bei neuen Smartphones auf 32 GB anwachsen. Vor allem aufwändige Spiele nehmen inzwischen mehrere Gigabyte Speicher ein. Obendrein ist der interne Speicher des Highway nicht erweiterbar. Der Akku ist mit 2.350 mAh gut bestückt, aber kein Überflieger. Das LG G2 bietet zum Beispiel einen Akku mit 3.000 mAh. Für einen Preis von 350 Euro ist die Ausstattung des Wiko Highway trotz allem beachtlich. Wir sind gespannt, wie es sich in einem Test schlagen wird. Ab März ist das Smartphone in Deutschland erhältlich.

Die technischen Daten (laut Wiko):

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2014-02 > Wiko: Full-HD-Smartphone mit Octa-Core ab März für 350 Euro
Autor: Andreas Müller, 14.02.2014 (Update: 14.02.2014)