Notebookcheck

Wireless Laden per Funk: Wichtiger Meilenstein für Energous WattUp

Mittels Wattup sollen sich künftig alle Geräte im Raum drahtlos mit Strom versorgen lassen.
Mittels Wattup sollen sich künftig alle Geräte im Raum drahtlos mit Strom versorgen lassen.
Das US-Unternehmen Energous feiert mit der ersten FCC-Zertifizierung für eine WattUp-Komponente einen Meilenstein am langwierigen Weg zur Verfügbarkeit ihrer kontaktlosen Wireless-Charging-Technologie, die einmal alle elektronischen Geräte im Raum drahtlos mit Strom versorgen soll.
Alexander Fagot,

Strom vereinfacht gesagt, ähnlich wie WLAN-Funk per Router an alle elektronischen Geräte im Raum zu verteilen klingt wie Science Fiction, wird aber bereits seit Jahren von einer US-amerikanischen Firma namens Energous aktiv erforscht. In regelmäßigen Abständen hören und lesen wir immer wieder von der WattUp-Technologie, die auch gerne im Zusammenhang mit Apples iPhones als Wireless Charging-Methode der Wahl genannt wurde. Wie wir wissen, hat sich Apple letztlich für den traditionellen Qi-Standard entschieden, der allerdings wie alle anderen etablierten Methoden nur bei mehr oder weniger direktem Kontakt zwischen Ladepod und Ladespule im Mobilgerät funktioniert.

Genau diese Einschränkung will WattUp langfristig aufheben und zeichnet ein Bild wie wir es von WLAN-Routern kennen, bei dem alle Geräte in einem Raum kontinuierlich mit Strom versorgt werden, sofern sie in Reichweite des Transmitters sind. Diese soll bis zu 4,5 Meter betragen und damit durchschnittlich große Räume problemlos abdecken können. Erst Anfang 2017 zur CES wurde ein Start Ende 2017 versprochen, jetzt ist sich zumindest noch die erste Zertifizierung durch die US-amerikanische Behörde FCC ausgegangen. Konkret wurde der WattUp Mid-Field-Transmitter zugelassen, immerhin eine Bestätigung der Behörde, dass die Technologie grundsätzlich alle Sicherheitsstandards erfüllt.

Im Laufe des heutigen Tages (5.30 Pacific Time, entspricht 14.30 unserer Zeit) wird es eine Art Pressekonferenz mit dem Energous-Team geben, die auch online als Webcast abrufbar sein wird. Hierbei könnte eventuell auch ein neuer Zeitplan zur Verfügbarkeit der Technologie im Massenmarkt bekannt gegeben werden, das Interesse der Techbranche an einer derartigen Lösung ist natürlich entsprechend groß. Wir erwarten zudem eine weitere Präsentation der Technologie im Rahmen der CES 2018 Anfang 2018 in Las Vegas. Wie sich Energous die Zukunft des Wireless Chargings vorstellt, kann man im Video unten sehen.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-12 > Wireless Laden per Funk: Wichtiger Meilenstein für Energous WattUp
Autor: Alexander Fagot, 27.12.2017 (Update: 27.12.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.