Notebookcheck Logo

Xiaomi 12 Pro-Teaser: Neues LTPO 2.0-Display variiert Refreshrate abhängig von der Scrollgeschwindigkeit

Das Xiaomi 12 Pro soll laut neuester Teaser mit besonders anwendungsabhängiger dynamischer Displaysteuerung aufwarten. (Bild: OnLeaks)
Das Xiaomi 12 Pro soll laut neuester Teaser mit besonders anwendungsabhängiger dynamischer Displaysteuerung aufwarten. (Bild: OnLeaks)
Gestern war das kleinere Xiaomi 12 Thema der ersten Teaserwelle, heute geht es um die Vorteile des Xiaomi 12 Pro, konkret in Bezug auf das brandneue E5-AMOLED-Display, das mit der zweiten LTPO-Generation und Micro-Prisma-Technologie nicht nur mehr Helligkeit bei höherer Effizienz, sondern auch eine besonders dynamische Refreshrate bieten soll.

Nachdem gestern schon jede Menge früher Teaser insbesondere einige Display-Qualitäten des kleinere Xiaomi 12 beworben hatten, ist nun ähnliches für das größere Xiaomi 12 Pro im Weibo-Profil des chinesischen Herstellers aufgetaucht. Dort kann man seit dem heutigen 23. Dezember jede Menge Teaserplakate und Videos explizit zum größeren Pro-Modell finden.

Xiaomi 12 Pro mit besonders dynamischem QHD-Display

Während beim kompakteren Xiaomi 12 Full-HD+ Auflösung reichen muss, gibt es beim Xiaomi 12 Pro also wieder, analog zum Mi 11 (hier bei Amazon erhältlich), QHD-Auflösung. Gepaart wird die höhere Pixeldichte mit einer LTPO 2.0 Backplane, die je nach Displayinhalt flexibel und energiesparend zwischen 1 Hz und 120 Hz wechseln kann. Niedrige Frequenzen sollen etwa beim Lesen eines e-Books den Stromverbrauch drosseln, während bei 60 fps Videos mit 60 Hz und beim mobilen Gaming und Scrollen mit bis zu 120 Hz gearbeitet wird, allerdings auch hier nicht pauschal sondern recht flexibel.

Die LTPO 2.0-Technologie soll laut Xiaomi besonders effizient sein und etwa auch die Geschwindigkeit des Fingers beim Scrollen, de facto also die Scrollgeschwindigkeit mit in die Berechnung der jeweils gerade idealen Refreshrate miteinbeziehen, wobei Apps für diese Art der Optimierung angepasst werden müssen. Weiters setzt Xiaomi auf das neueste E5 AMOLED-Panel mit einer Micro-Lens-Prisma-Technologie, was die maximale Helligkeit erhöhen soll, Displaymate hat auch diesem Panel schon mal vorab das A+-Rating verliehen, womit mittlerweile allerdings ohnehin bereits fast jeder Hersteller wirbt. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-12 > Xiaomi 12 Pro-Teaser: Neues LTPO 2.0-Display variiert Refreshrate abhängig von der Scrollgeschwindigkeit
Autor: Alexander Fagot, 23.12.2021 (Update: 23.12.2021)