Notebookcheck

Xiaomi Mi Mix 2S: Teaser und Leaks versprechen neue Kamera-Features

Xiaomi teasert weiter sein kommendes Mi Mix 2S, die Kamera steht im Vordergrund.
Xiaomi teasert weiter sein kommendes Mi Mix 2S, die Kamera steht im Vordergrund.
Während Xiaomi auf seiner Weibo-Seite fleißig den baldigen Launch des Mi Mix 2S bewirbt und mit kryptischen Teasern um sich wirft, haben sich Entwickler des XDA-Entwicklerforums mal wieder eine Firmware näher angesehen und einige Hinweise zu neuen Kamerafeatures gefunden.

Die klatschenden Hände in Xiaomis jüngsten Sujets zum Start des Mi Mix 2s am 27. März (siehe oben) deuten auf neue Kamerafeatures, das betont Xiaomi auf Weibo selbst. Eine Interpretation könnte etwa höhere Zeitlupengeschwindigkeiten oder bessere Autofokus-Performance sein, wir wissen es nicht. Wie gut, dass uns das XDA-Entwicklerforum hier mit einer neuerlichen Analyse einer frühen Firmwaredatei zur Seite steht.

Dual-Cam mit Porträt-Modus

Das Forum hat schon einmal im Betriebssystem des Mi Mix 2S gestöbert und dabei jede Menge spannender Informationen gefunden, bei der jüngsten Analyse stand allerdings primär die Dual-Cam des Mi Mix 2s im Vordergrund, die, das besagen zumindest bisherige Gerüchte, auf Basis der Sony IMX 363 Sensoren unabhängig voneinander und mit KI-Unterstützung arbeiten soll. Mit dabei ist natürlich ein Porträt-Modus, der auch im Programmcode seine Spuren hinterlassen hat.

Multi-Frame Noise-Reduction

Ebenfalls mit an Bord ist offenbar Multi-Frame Noise-Reduction, eine Spezialität des Spectra 280 Image Signal Processors (ISP) im Snapdragon 845, der ja im Mi Mix 2S verbaut sein wird. Dieses Feature nimmt mehrere Bilder hintereinander in hoher Geschwindigkeit auf und analysiert diese anschließend, um daraus hoffentlich weniger rauschende Ergebnisse zu erreichen. Hier spielen auch künstlich intelligente Algorithmen mit, die eine Szenerie erkennen, einordnen und das Bild daraufhin optimieren sollen.

Höhere Frameraten für SloMo

Währen das Mi Mix 2 maximal 720p-Aufnahmen mit 120 fps erstellen konnte, deuten Hinweise in der Firmware des Nachfolgers auf eine Erhöhung der Qualität auf 1080p bei dieser Framerate. 720p kann das Mi Mix 2s offenbar mit 240 fps erstellen, wenngleich das immer noch hinter den Möglichkeiten anderer Smartphones mit Snapdragon 845-SoC oder den aktuellen iPhones hinterherhinkt. Last but not least dürfte das Mi Mix 2s auch HEVC-Encoding und ein Feature namens "Dual-SAT" unterstützen, wobei zu Letzterem noch keine Erklärungen vorliegen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-03 > Xiaomi Mi Mix 2S: Teaser und Leaks versprechen neue Kamera-Features
Autor: Alexander Fagot, 18.03.2018 (Update: 18.03.2018)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.