Notebookcheck

Xiaomi zeigt spezielles Mi 10 Ultra mit Kamera unterm Display und äußert sich zur Massenproduktion der dritten USC-Generation

Das Mi 10 Ultra gibt es auch in einer USC-Version mit Selfie-Cam versteckt unter dem Display. Die Technologie soll in Q1 2021 starten.
Das Mi 10 Ultra gibt es auch in einer USC-Version mit Selfie-Cam versteckt unter dem Display. Die Technologie soll in Q1 2021 starten.
Wird das Mi 11 Ultra das erste Xiaomi-Phone ohne Notch, Displayloch oder Pop-Up-Cam? Xiaomi hat heute offiziell die dritte Generation ihrer Under-Display-Kamera-Lösung vorgestellt und nutzt zur Demonstration ein Mi 10 Ultra, das in modifizierter Form auch im Hands-On-Video zu bewundern ist. Die Massenproduktion der USC-Technologie soll im ersten Quartal 2021 starten.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

ZTE sind die ersten, die schon 2020 vorpreschen und das Axon 20 5G am 1. September mit versteckter Kamera unterm AMOLED-Display auf den Markt bringen. 2021 geht es dann aber so richtig los, zumindest bei den Kollegen aus China - Samsung und Apple werden sich wohl noch etwas mehr Zeit lassen. Xiaomi hat heute jedenfalls die dritte Generation der unsichtbaren Selfie-Cam präsentiert, die USC-Technologie (Under-Screen-Camera) ist nun auch schon fast reif für den Massenmarkt, sagt der Präsident von Xiaomi Global Shou Zu Chew.

Launch eines Xiaomi-Phones mit Under-Display-Kamera in Q1 2021

In 2021 will Xiaomi damit in die Fabriken gehen, konkreter äußert sich der chinesische Leaker DigitalChatStation, der von einem Xiaomi-Phone ohne Notch, Displayloch und Pop-Up-Kamera im ersten Quartal 2021 spricht. Das wird dann natürlich nicht mehr Mi 10 Ultra heißen, das unten auch noch in einem Hands-On-Video aus China in der speziell modifizierten USC-Version zu sehen ist, sondern wohl Mi 11 oder möglicherweise Mi 11 Ultra. Die dritte Generation der USC-Lösung soll bereits so gut sein, dass die Bilder aus der unsichtbaren Frontkamera nicht mehr von denen einer regulären Selfie-Cam zu unterscheiden sind. Auch das Display selbst soll keine Qualitätseinbußen aufweisen, denn die von Xiaomi angeblich selbst entwickelte Technologie lässt das Licht für die Kamera in den Zwischenräumen des Pixelrasters durch.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-08 > Xiaomi zeigt spezielles Mi 10 Ultra mit Kamera unterm Display und äußert sich zur Massenproduktion der dritten USC-Generation
Autor: Alexander Fagot, 28.08.2020 (Update: 28.08.2020)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.