Notebookcheck

ZTE: Axon 9 (Pro) könnte jetzt doch bald kommen

Das Axon 9 (Pro) taucht erstmals auf ZTEs RMA-Seite auf, auch im HTML-Test wird es erwähnt (Konzeptbild)
Das Axon 9 (Pro) taucht erstmals auf ZTEs RMA-Seite auf, auch im HTML-Test wird es erwähnt (Konzeptbild)
Nach dem Drama rund um die US-Sanktionen gegen ZTE, darf sich der chinesische Konzern wieder seinem eigentlichen Geschäft widmen und prompt tauchen neue Hinweise auf den ominösen Axon 7-Nachfolger auf, die nun doch auf einen baldigen Launch schließen lassen, zur IFA Ende August, beispielsweise?

Wie rasch sich ZTE vom Desaster rund um die US-Sanktionen erholen wird, dürfte in hohem Ausmaß auch von den künftigen Smartphone-Modellen der Axon- und Blade-Familien abhängen, die nun hoffentlich grünes Licht für eine baldige internationale Vermarktung bekommen. Wenige Wochen nachdem der US-Deal langfristig gesichert wurde, tauchten auch prompt neue Hinweise auf ein künftiges Smartphone-Modell der Axon-Reihe auf, bei dem es sich wohl auch um den lange überfälligen Axon 7-Nachfolger handeln dürfte, der ja eigentlich bereits seit 2017 herbeigesehnt wird.

Hinweise auf die Entwicklung eines Axon 9 gab es bereits vor Monaten, nun tauchten die Modellnummern A2019 und A2019 Pro auch auf der ZTE RMA-Seite auf, laut Roland Quandt, dem wir die Entdeckung verdanken, mit hoher Wahrscheinlichkeit die Modellnummern für das Axon 9. Das Axon 7 war übrigens als A2017 bekannt, insofern durchaus naheliegend. Auch im HTML-Test tauchte das Axon 9 Pro bereits auf, womit es wohl nicht mehr allzu lange dauern dürfte, bis das globale Modell (A2019G) wohl endgültig starten wird, möglicherweise bereits zur IFA 2018 Ende August in Berlin.

Quelle(n)

twitter.com/rquandt/status/1025147376540049410

Bild: https://youtu.be/gGjvGai5Tyg

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-08 > ZTE: Axon 9 (Pro) könnte jetzt doch bald kommen
Autor: Alexander Fagot,  4.08.2018 (Update:  4.08.2018)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.