Notebookcheck

ZTE Axon M: Klapphandy mit Dual-Display in Hands-On-Videos

Wie gut gefällt den Testern das klappbare Axon M von ZTE? (Bild: Engadget)
Wie gut gefällt den Testern das klappbare Axon M von ZTE? (Bild: Engadget)
Auch wenn Smartphones mit flexiblem Display noch auf sich warten lassen, ZTE will schon jetzt mit einer Dual-Display-Lösung einen Schritt in die Zukunft wagen und hat gestern das Klapphandy neu definiert. Hier zwei Hands-On-Berichte zu einem ungewöhnlichen Gerät, das 2018 auch nach Europa kommt.

Weder eine gänzlich neue Idee noch mit flexiblem Display, also was soll das? Sicher, man kann das Axon M des chinesischen Herstellers ZTE durchaus kritisch sehen, zumal es mit 725 US-Dollar nicht billig ist und nur mit Vorjahres-SoC Snapdragon 821 auf den Markt kommt. Aber zumindest eines hat ZTE laut Android-Authority geschafft: Das ungewöhnlichste Smartphone des Jahres auf den Markt gebracht zu haben. Ob das reicht und die neue "Klapphandy-Generation" auch praktischen Nutzen hat, beleuchten Kollegen von Engadget und Android Authority in den USA. (Videos unten verlinkt)

Wer mehr zu den technischen Details erfahren will, kann auf unsere News zurückgreifen. Vorerst bleibt das Axon M für die meisten Europäer ohnehin unerreichbar, denn selbst in den USA ist es exklusiv über den Mobilfunkprovider AT&T zu haben. 2018 soll es zwar auch zu uns kommen, dann dürfte es aufgrund der Innereien zumindest auf Technik-Fans aber schon etwas veraltet wirken und genau die will ZTE ja eigentlich ansprechen, oder? In jedem Fall wird das Axon M ein Vorbote für das sein, was in den nächsten Jahren auf uns zukommt, richtig toll werden diese faltbaren Smartphones aber erst mit flexiblen Displays, was meint ihr?

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-10 > ZTE Axon M: Klapphandy mit Dual-Display in Hands-On-Videos
Autor: Alexander Fagot, 18.10.2017 (Update: 18.10.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.