Notebookcheck

ZTE Axon M: Klappbares Smartphone in Japan bei NTT Docomo

ZTE Axon M: Klappbares Smartphone in Japan bei NTT Docomo
ZTE Axon M: Klappbares Smartphone in Japan bei NTT Docomo
Mit dem Axon M im Klapphandy-Design hat ZTE jüngst für einiges Aufsehen gesorgt. Ob das klappbare Smartphone die Kunden weltweit begeistern kann, wird sich zeigen. In Japan verkauft NTT Docomo das Axon M.

Klapphandys sind ein alter Hut und wurden bislang von den Kunden nicht angenommen. Das liegt sicherlich auch daran, dass es die Hersteller bisher nicht geschafft haben, wirklich leichte und flache faltbare Smartphones auf den Markt zu bringen, obwohl entsprechende Technologien wie beispielsweise faltbare Displays von Samsung und LG längst Serienreife erreicht haben.

ZTE unternimmt als Hersteller mit dem Axon M einen weiteren Versuch ein klappbares Smartphone mit Dual-Display den Kunden schmackhaft zu machen. Dafür greift ZTE in die Vollen und spendiert dem Axon M zwei jeweils 5,2 Zoll große Full-HD-Displays. So gerüstet, stemmt das Axon M rund 230 Gramm auf die Waage. Zum Vergleich: Das Samsung Galaxy S8+ wiegt 173 Gramm, das Apple iPhone 8 Plus 202 Gramm.

Nach der offiziellen Vorstellung in New York gab ZTE bekannt, dass das Axon M in Japan zusammen mit NTT Docomo vertrieben wird. NTT Docomo ist eine Tochtergesellschaft von NTT und der größte Mobilfunkanbieter in Japan. Laut NTT Docomo ist das Axon M als MZ-01K voraussichtlich ab Januar 2018 in Schwarz erhältlich. Preise nannte der Mobilfunkanbieter noch nicht.

Lixin Cheng, CEO von ZTE Mobile Devices zum Produktlaunch des Axon M:

"Dieses faltbare Smartphone mit Dual-Screen repräsentiert die nächste Generation mobiler Innovation".

Das Klapp-Smartphone Axon M lässt sich in verschiedenen Modi nutzen:

Dual Mode: Ein Gerät, zwei Screens.

Damit kann der Nutzer beispielsweise zwei Apps auf zwei unterschiedlichen Screens nutzen: Auf dem einen Display einen Sportevent ansehen und auf dem anderen eine Pizza bestellen.

Extended Mode: Große Displayfläche wie am Tablet

Laut LG kann der Benutzer im Extended Mode das Axon M Smartphone als 6,75 Zoll großes FHD-Display nutzen und somit ein Nutzererlebnis wie an einem Tablet genießen.

Mirror Mode: Einfach Inhalte mit anderen ansehen

In diesem Modus werden Inhalte gleichzeitig auf beiden Displays angezeigt. Wird das Axon M beispielsweise wie ein Zelt auf dem Schreibtisch abgestellt, dann kann eine Präsentation auf beiden Seiten des Tisches angesehen werden.

Single Display Mode: Jeweils ein Display aktiv

Wer möchte, der kann das Axon M auch ganz konventionell mit nur einem aktivierten Display nutzen. Beispielsweise um Akkukapazität zu sparen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-10 > ZTE Axon M: Klappbares Smartphone in Japan bei NTT Docomo
Autor: Ronald Matta, 20.10.2017 (Update: 20.10.2017)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.