Notebookcheck

ZTE Axon M (Multy): Erstes faltbares Smartphone am Markt?

Das Axon M von ZTE soll noch dieses Jahr als eine Art horizontales Klapphandy erscheinen.
Das Axon M von ZTE soll noch dieses Jahr als eine Art horizontales Klapphandy erscheinen.
Bereits am 17. Oktober könnte der große chinesische Smartphone-Produzent ZTE das erste kommerziell verfügbare faltbare Smartphone vorstellen. Das Gerät mit dem Namen Axon M soll mit zwei Full-HD-Displays insgesamt 6,8 Zoll Displaydiagonale erreichen und weniger als 10 mm dünn sein, ein horizontales Klapphandy sozusagen.

Seit Jahren werden uns faltbare Smartphones und flexible Displays versprochen, insbesondere die Smartphone-Größen Samsung und Lenovo tauchen verlässlich alle paar Monate mit vermeintlichen Neuheiten in den Schlagzeilen auf. Kommerziell verfügbar sind all diese innovativen Konzepte bislang nicht. Vorpreschen könnte jetzt ein Dritter, der bislang noch gar nicht mit faltbaren Designstudien auf sich aufmerksam gemacht hat: der chinesische Smartphone-Riese ZTE, der hierzulande neben der Axon-Marke auch durch seine Blade- und Nubia-Smartphones bekannt ist.

Mit dem Axon M, wobei M für das Wort "Multy" steht, könnte ZTE, Berichten von Android Authority zufolge, bereits am 17. Oktober während eines Launch-Events in New York City an die Öffentlichkeit gehen. Das Gerät dürfte keine flexiblen Displays einsetzen, sondern eher einem aufklappbaren Buch entsprechen, manche denken bei dem Falt-Design wohl auch an ein horizontales Klapphandy. Jede der beiden Seitenteile bietet ein Full-HD-Display, aufgeklappt steht eine Displayfläche von insgesamt 6,8 Zoll Diagnonale mit 1.920 x 2.160 Pixel zur Verfügung, wobei beide Displays jeweils unabhängig voneinander agieren und unterschiedliche Apps anzeigen können.

Die vermutlich sehr lange Entwicklungszeit spiegelt sich auch in den technischen Daten wieder. Das Axon M basiert, den Quellen von Android Authority zufolge, auf einem Snapdragon 820, also dem Top-Qualcomm-Chip des Vorjahres. Auch 4 GB RAM und 32 GB Speicher wären, sofern korrekt, Ende 2017 nicht mehr ganz Flaggschiff-tauglich. Die Hauptkamera soll 20 Megapixel bieten, der Akku fasst angeblich 3.120 mAh. Trotz der doppelten Displays ist das Gerät wohl nicht mehr als 10 mm dick, für ein Klapphandy kein schlechter Wert. Ein Wermutstropfen zum Schluss: Möglicherweise wird das Axon M um 650 US-Dollar exklusiv über  den US-Provider AT&T vetrieben, bestätigt ist das allerdings noch nicht.

Update 01.10.2017

Dank unserer aufmerksamen Leser wurde der Text in Bezug auf die zu ZTE gehörenden Marken geändert. Alcatel gehört natürlich zu TCL, ebenso wie BlackBerry.

Das Axon M mit klappbarem Dual-Display könnte schon im Oktober starten.
Das Axon M mit klappbarem Dual-Display könnte schon im Oktober starten.

Quelle(n)

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-09 > ZTE Axon M (Multy): Erstes faltbares Smartphone am Markt?
Autor: Alexander Fagot, 30.09.2017 (Update:  1.10.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.