Notebookcheck

Samsung: Smartphones mit flexiblem Display im nächsten Jahr

Ein Video aus 2014 zeigte bereits die Visionen des Konzerns. Könnte es 2017 so weit sein?
Ein Video aus 2014 zeigte bereits die Visionen des Konzerns. Könnte es 2017 so weit sein?
In letzter Zeit mehren sich Hinweise auf demnächst erscheinende Samsung Smartphones mit flexiblem Display. Nach einem Bloomberg Report wurde das nun auch von Samsung's CEO für Nordamerika bestätigt.

Bereits seit 10 Jahren forsche Samsung an flexiblen Displays, sagte Gregory Lee, CEO der Nordamerika-Division von Samsung letzte Woche auf einer Konferenz im sonnigen Kalifornien. Und, so setzte er fort, Smartphones mit flexiblen Displays wären nicht nur möglich, sondern kämen bald. Sie stünden praktisch vor der Türe. Das Problem für Samsung seien die Kosten gewesen, ergänzte er noch. 

Bloomberg berichtete bereits Anfang letzter Woche von angeblichen Plänen des Konzerns aus Südkorea, bereits Anfang 2017, also wahrscheinlich zum Mobile World Congress (MWC) in Barcelona, zwei kommerzielle Geräte mit flexiblem Display vorzustellen. Eines der beiden Modelle soll, so wie im Konzept-Video aus 2014 (siehe unten) ein mit flexiblem OLED-Panel ausgestattetes 8 Zoll-Tablet sein, welches sich in ein 5 Zoll-Smartphone falten lässt. Dem Bericht zufolge seien die letzten Probleme, nämlich widerstandsfähiges und transparentes Plastik für ein derartiges Gerät herzustellen, gelöst. 

Bloomberg spekulierte, dass ein derartiges Gerät ein Hit werden und Samsung Vorteile gegenüber Apple verschaffen könnte, die, dem Vernehmen nach, für 2017 ein komplett redesigntes iPhone mit gekrümmtem OLED Display in Planung haben. Des Weiteren könnte Samsung als größter Lieferant von OLED-Panels auch andere Hersteller mit flexiblen Displays beliefern.

Erst vergangene Woche zeigte Lenovo im Rahmen seiner Tech World Hausmesse, erste Samples und Designs seiner Visionen im Bereich flexibel nutzbarer Smartphones und Tablets. Allerdings scheint Lenovo noch einige Jahre von einem kommerziell nutzbaren Produkt entfernt zu sein. Samsung könnte da offensichtlich schneller am Markt sein.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-06 > Samsung: Smartphones mit flexiblem Display im nächsten Jahr
Autor: Alexander Fagot, 11.06.2016 (Update: 11.06.2016)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.