Notebookcheck

Sind faltbare Smartphones das Ende für Tablets?

Sind faltbare Smartphones das Ende für Tablets?
Sind faltbare Smartphones das Ende für Tablets?
Die Markteinführung für faltbare Smartphones steht in den kommenden Jahren ziemlich sicher an, vermutlich eher früher als später. Und nicht nur laut dem Chef des Marktforschungsunternehmens UBI Research stellt die Veröffentlichung eine echte Daseinsgefahr für Tablets dar. Schließlich beherbergen faltbare Smartphones mehr Bildschirmfläche und könnten somit den Tablets ihre Daseinsberechtigung berauben.

Laut dem Chef von UBI Research werden faltbare Smartphones die Marktanteile von Smartphones noch einmal mächtig ankurbeln. Gleichzeitig könnten sie aber auch das Ende des Tablets einläuten. Seiner Meinung nach stellt genau dieser Fakt momentan auch eine Innovationsbremse dar. Angeblich würde beispielsweise Samsung die Einführung sogar verzögern, nur um kurz- bis mittelfristig noch keine Verluste in ihrer Tablet-Sparte hinnehmen zu müssen.

Langfristig gesehen bedarf es natürlich einer guten Übergangsstrategie, denn andere Hersteller werden wohl nicht abwarten, um die potentiell revolutionäre Technik auf den Markt zu werfen. Samsung hat tatsächlich laut Berichten bereits über mehrere Jahre immer wieder Prototypen getestet. Der Konzern selbst gibt öfter bekannt, dass es noch technische Schwierigkeiten gäbe, womöglich geht es auch um die Stabilität der extrem dünnen Materialien.

Angeblich arbeitet Samsung derzeit an einem 7 Zoll großen Smartphone, welches nach innen hin faltbar ist. Laut UBI Research sind problemlos aber auch 10 Zoll große Bildschirme möglich, was eine direkte Konkurrenz zu Tablets darstellen würde. Anfang 2017 hatte Samsungs Business-Chef noch vermeldet, dass man vorhabe ein eigenes faltbares Smartphone im Jahr 2018 herauszubringen. Laut Insidern soll der Termin aber wiederum auf nächstes Jahr verschoben werden – vorerst.

Nächstes Jahr soll zudem das Galaxy S seinen 10. Jahrestag feiern, das dafür erscheinende, neue Topmodell soll die verdiente Aufmerksamkeit bekommen, sodass mit einem Launch eines faltbaren Smartphones, wenn überhaupt, erst für danach, also Ende des Jahres, gerechnet werden kann.

Quelle(n)

The Investor

Bild: Stuff Box auf Youtube

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-04 > Sind faltbare Smartphones das Ende für Tablets?
Autor: Christian Hintze, 27.04.2018 (Update: 27.04.2018)
Christian Hintze
Christian Hintze - Editor
Aus Interesse an Computer-Spielen habe ich ein Informatikstudium begonnen, bin dann doch Diplom-Psychologe geworden, aber den Spielen und der Hardware treu geblieben. Z.B. beim Auslandsjahr in London als Spieletester bei Sega. In meiner Freizeit finde ich neben PC-Spielen Ausgleich beim Sport (mittlerweile vorwiegend Hallenfußball und meinem Kleinkind hinterher laufen), Gitarre spielen und Bambusräder bauen (na gut, bisher nur ein einziges unter Anleitung).