Notebookcheck

iOcean X7

Ausstattung / Datenblatt

iOcean X7
iOcean X7
Prozessor
Mediatek MT6589 4 x 1.2 GHz, Cortex-A7, Quad-Core
Grafikkarte
PowerVR SGX544, Kerntakt: 286 MHz
Hauptspeicher
1024 MB 
Bildschirm
5 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel, Kapazitiv, X7 20130423-184925, IPS, spiegelnd: ja
Massenspeicher
4 GB Flash, 4 GB 
, 1.2 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, Audio Anschlüsse: 3,5 mm Audioausgang, Card Reader: SD-, SDHC- und TF-Kartenleser (bis 32 GB), Sensoren: Beschleunigungs-, Lage-, Annährungs-, Umgebungslicht- und Magnetfeldsensor, GPS
Netzwerk
802.11 b/g/n (b/g/n = Wi-Fi 4), Bluetooth 4.0, GSM 900/1800MHz, 3G/WCDMA 850/2100MHz, Standard- und Micro-SIM-Slot
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 8.9 x 141 x 68.7
Akku
8 Wh Lithium-Ion, 2000 mAh, 3895 mV
Betriebssystem
Android 4.2
Sonstiges
Lautsprecher: ein 3D-Lautsprecher, Tastatur: virtuell, Kopfhörer, Netzteil, Datenkabel, eine Displayschutzfolie, 12 Monate Garantie
Gewicht
147 g, Netzteil: 64 g
Preis
249,99 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 80% - Gut
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)
Preis: - %, Leistung: 38%, Ausstattung: 37%, Bildschirm: 79% Mobilität: 97%, Gehäuse: 72%, Ergonomie: 69%, Emissionen: 94%

Testberichte für das iOcean X7

80% Test iOcean X7 Smartphone | Notebookcheck
High-End für die Massen? Für kleines Geld gibt es einen fünf Zoll großen Touchscreen, der mit Full-HD auflöst, einen Quad-Core-Prozessor, eine 12,6-MP-Kamera sowie Android 4.2. Mehr Schein als Sein? Wir schauen genauer hin …
iOcean X7
Quelle: c't - Heft 5/2014 Deutsch
Trotz der vielen zu berechnenden Pixel stimmt die Performance. Bedienoberfläche und Menüs huschen ruckelfrei über den Bildschirm. Nur im Browser fühlt sich die Bedienung zäh an.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 16.02.2014

Kommentar

PowerVR SGX544: OpenGL ES 2.0 kompatible Grafikkarte mit 4 Pixel- und 2 Vertexshader

3D Spiele sind auf diesen Vertretern nur in Ausnahmen spielbar, grundsätzlich sind die Grafiklösungen hierfür jedoch nicht geeignet. Office Programme und Internet surfen dürfte jedoch ohne Problem möglich sein.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


MT6589: Quad-Core-SoC (Cortex-A7) für Tablets und Smartphones.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


5": Es handelt sich um eine typische Smartphone-Diagonale.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


0.147 kg: Es gibt nur wenige Smartphones, die so leicht sind.


iOcean: Chinesischer Smartphone-Hersteller


80%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Geräte anderer Hersteller

Geräte mit der selben Grafikkarte

Samsung Galaxy Core LTE SM-G386F
SGX544, MP5232, 4.5", 0.137 kg
Lenovo K900
SGX544, Atom Z2580, 5.5", 0.17 kg
Asus Zenfone 4
SGX544, unknown, 4", 0.115 kg
Acer Liquid E2 v370
SGX544, Mediatek MT6589, 4.5", 0.14 kg
Acer Liquid S1
SGX544, Mediatek MT6589, 5.7", 0.195 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > iOcean X7
Autor: Stefan Hinum (Update: 14.03.2014)