Notebookcheck Logo

iPhone 13-Serie laut Apple-Analyst Kuo durch die Bank mit mehr Speicher, AirPods 3 starten diese Woche

Einer Analyse von Ming-Chi Kuo zufolge starten alle iPhone 13-Modelle mit 128 GB Speicher, auch 1 TB-Varianten gibt es für Pro-Modelle. (Bild: MacRumors)
Einer Analyse von Ming-Chi Kuo zufolge starten alle iPhone 13-Modelle mit 128 GB Speicher, auch 1 TB-Varianten gibt es für Pro-Modelle. (Bild: MacRumors)
Apple geht endlich von den 64 GB Einstiegsvarianten ab, zumindest laut der Last-Minute-Analyse des wohl bekanntesten Apple-Analysten, der in der kommenden Dienstag startenden iPhone 13-Generation durch die Bank Einstiegsmodelle mit 128 GB Speicher sieht und vereinzelt sogar 1TB-varianten. Zudem erwartet er am 14. September auch neue AirPods.

Die Angaben eines Händlers aus der Ukraine vergangene Woche machten für viele einfach keinen Sinn, zumal hier kein direkter Nachfolger für das iPhone 12 Pro (hier bei Amazon erhältlich) mit 256 GB Speicher mehr vorgesehen gewesen wäre. Laut dem bekannten TF-Securities-Analysten Ming-Chi Kuo (via MacRumors) dürfte es allerdings ganz andere und künftig deutlich attraktivere Speicheroptionen bei iPhone 13, iPhone 13 mini sowie iPhone 13 Pro und iPhone 13 Pro Max geben.

Allen gemein sei, so Kuo, dass Apple die 64 GB Version als Basismodell offenbar durch die 128 GB-Version ersetzen will. Sofern die iPhone 13-Serie also tatsächlich nicht teurer werden sollte, wie vor Kurzem von einen bekannten Leaker beteuert, wäre das durchaus eine indirekte Preissenkung insbesondere in einem inflationären Umfeld, in dem sonst fast alles teurer wird, auch die neuesten Actioncams. Beide Pro-Modelle sollen sogar in vier Speicheroptionen zu haben sein, darunter auch erstmals Varianten mit 1 TB Onboard-Speicher. Konkret sieht die iPhone 13-Modellvielfalt im Vergleich zur iPhone 12-Serie laut Kuo folgendermaßen aus:

iPhone 13 und iPhone 13 mini iPhone 13 Pro und iPhone 13 Pro Max iPhone 12 und iPhone 12 mini iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max
128 GB 128 GB 64 GB 64 GB
256 GB 256 GB 128 GB 128 GB
512 GB 512 GB 256 GB 256 GB
- 1 TB - -

AirPods 3 sollen ebenfalls am Dienstag vorgestellt werden

Das ist aber nicht die einzige erfreuliche Nachricht für Apple-Fans. Die schon lange erwartete dritte AirPods-Generation soll laut Kuo ebenfalls am 14. September präsentiert werden. Im Design den AirPods Pro ähnelnd aber ohne Pro-Features wie ANC, erwartet Kuo eines von zwei Szenarien. Entweder Apple senkt den Preis der aktuellen AirPods 2 (aktuell bei Amazon um 165 Euro erhältlich) und führt die neuen AirPods zum ursprünglichen Preis ein oder Apple erhöht für die neue Generation das Preisniveau. In jedem Fall sollen die aktuellen AirPods der zweiten Generation laut Kuo weiterhin erhältlich sein.

Quelle(n)

via Macrumors (1, 2)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-09 > iPhone 13-Serie laut Apple-Analyst Kuo durch die Bank mit mehr Speicher, AirPods 3 starten diese Woche
Autor: Alexander Fagot, 12.09.2021 (Update: 12.09.2021)