Notebookcheck

iPhones: Markentreue der Besitzer nimmt ab

iPhones: Markentreue der Besitzer nimmt ab (Symbolbild)
iPhones: Markentreue der Besitzer nimmt ab (Symbolbild)
Konnte sich Apple bislang stets auf eine hohe Markentreue der eigenen Kunden verlassen, nimmt diese in Bezug auf die Smartphones des Herstellers ab.

Der Anbieter BankMyCell kauft alte Smartphones und bietet gleichzeitig ein Update auf neue Modelle an - weshalb die Zahlen des Anbieters durchaus mit Vorsicht zu genießen sind, etwa, wenn iPhones im Rahmen von Rabattaktionen bei anderen Anbietern günstiger zu haben sind.

BankMyCell berichtet nun, dass die Markentreue von iPhone-Kunden stark abnimmt. Konkret haben 26 Prozent der Kunden, die ein iPhone X eingetauscht haben, sich ein Smartphone eines anderen Herstellers ausgesucht. Zum Vergleich: Beim Galaxy S9 blieben über 92 Prozent der Kunden im Android-Ökosystem und nur knapp acht Prozent der Kunden wechselten zu einem Apple-Smartphone.

Die Auswertung umfasst BankMyCell zufolge 38.000 Kunden, von denen überdies 18 Prozent von einem iPhone auf ein Samsung-Smartphone wechselten. BankMyCell schloss aus den Zahlen, dass sich die Treue zum iPhone mit 73 Prozent auf dem tiefsten Stand aller Zeiten befindet, 2017 blieben noch 92 Prozent der Kunden den Apple-Smartphones treu.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-07 > iPhones: Markentreue der Besitzer nimmt ab
Autor: Silvio Werner, 18.07.2019 (Update: 18.07.2019)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.