Notebookcheck

P200: Patriot bringt flache SATA-SSD auf den Markt

P200: Patriot bringt flache SATA-SSD auf den Markt
P200: Patriot bringt flache SATA-SSD auf den Markt
Speicherhersteller Patriot bringt neue SSDs auf den Markt. Die Modelle der P200-Serie kommen im 2,5-Zoll-Format und eignen sich dank geringer Höhe auch für den Einbau in Notebooks.

Bei der Patriot P200 handelt es sich um eine überaus klassische SSD im sieben Millimeter hohen 2,5-Zoll-Format und mit einem SATA-Anschluss.

Abhängig von der gewählten Kapazität kommen unterschiedliche Controller zum Einsatz, so bringen die Varianten mit bis zu einem Terabyte einen 2258XT von SMI mit, die 2-TB-Version hingegen kommt mit einem MAS0902A von Maxio.

Die maximale Datenübertragungsrate beziffert Patriot auf 530 MByte/s lesend und 460 MByte/s schreibend, was für SATA-SSDs keine untypische Angabe darstellt. Wie üblich dürften diese Werte lediglich bei sequenziellen Datenübertragungen erreicht werden.

Informationen zum Marktstart oder dem Preis liegen noch nicht vor.

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-07 > P200: Patriot bringt flache SATA-SSD auf den Markt
Autor: Silvio Werner, 18.07.2019 (Update: 18.07.2019)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.