Notebookcheck

Toshiba zeigt NVMe SSD im Speicherkarten-Format

Toshiba will die Performance-Messlatte für Speicherkarten höher legen. (Bild: Toshiba Memory)
Toshiba will die Performance-Messlatte für Speicherkarten höher legen. (Bild: Toshiba Memory)
Toshiba stellt am Flash Memory Summit einen neuen Formfaktor für NVMe SSDs vor. XFMEXPRESS ist nur wenig größer als eine microSD-Karte, die Performance spielt dabei aber in einer ganz anderen Liga.

Toshiba Memory stellt einen neuen Formfaktor für PCIe NVMe SSDs vor. Das XFMEXPRESS genannte Format bietet Geschwindigkeiten von aktuell bis zu 4 GB/s, mit PCIe 4.0 sollen in Zukunft sogar 8 GB/s möglich sein. Damit entspricht die Geschwindigkeit der deutlich größerer M.2 SSDs.

Der Speicher wird hier allerdings deutlich kompakter untergebracht: Mit Maßen von 14 x 18 x 1,4 mm sind die neuen Module deutlich kleiner als eine SD-Speicherkarte (32 x 24 x 2,1 mm), und nur wenig größer als microSD-Karten. Selbst moderner UFS 3.0-Speicher, der zur Zeit in einigen High-End-Smartphones zum Einsatz kommt, schafft pro Übertragungsstrang "nur" maximal 1,45 GB/s. 

Um eine XFMEXPRESS-Karte zu tauschen wird man Geräte aber öffnen müssen. Wie im Bild unten zu sehen muss dazu eine Metallklappe geöffnet werden, damit die Karte eingeschoben werden kann. Die Klappe dient gleichzeitig auch zur passiven Kühlung des Speichers.

Während die Leistung im Hinblick auf die Größe beeindruckend ist, hat Toshiba Memory bisher weder ein Release-Datum noch eine Liste an Partnern veröffentlicht. Wie üblich bei neuen Technologien dieser Art ist zu diesem Zeitpunkt nicht klar, ob sich XFMEXPRESS als neuer Speicherstandard für die Smartphones und IoT-Geräte der Zukunft etablieren kann oder ob Toshibas neue SSDs ohne die Unterstützung großer Partner keinen Fuß fassen können.

So können XMFEXPRESS-Karten getauscht werden. (Bild: Toshiba Memory)
So können XMFEXPRESS-Karten getauscht werden. (Bild: Toshiba Memory)
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-08 > Toshiba zeigt NVMe SSD im Speicherkarten-Format
Autor: Hannes Brecher,  7.08.2019 (Update:  6.08.2019)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.