Notebookcheck

IESU317: Adata stellt besonders schlanke, externe SSD vor

IESU317: Adata stellt besonders schlanke, externe SSD vor
IESU317: Adata stellt besonders schlanke, externe SSD vor
Speicher-Spezialist Adata hat mit der IESU317 eine neue SSD vorgestellt. Das Modell soll eine hohe Datenübertragungsrate und -Sicherheit bieten und unterstützt die Hardwareverschlüsselung.

Die IESU319 kommt in einem gesickten Metallgehäuse , wodurch die lediglich 9,6 Millimeter hohe SSD besonders haltbar sein soll - allerdings verzichtet Adata auf eine IP-Zertifizierung oder eine spezielle Angabe etwa zur akzeptablen Fallhöhe.

Herstellerangaben zufolge soll das Modell mit bis zu 435 MByte/s lesen und 400 MByte/s schreiben, wobei die Angaben wie üblich für sequenzielle Datenübertragungen gelten. Die Kapazität liegt bei einem Terabyte, angebunden wird die SSD über einen USB 3.2 Gen 1-Port.

Adata hebt die Haltbarkeit der IESU317 besonders hervor - so kommt MLC- statt TLC-Speicher zum Einsatz, wodurch die einzelnen Zellen bis zu 3.000 Schreib- und Löschzyklen aushalten sollen. Die SSD unterstützt die AES-Verschlüsselung mit 256 Bit.

Aktuell liegen noch keine Informationen zur Verfügbarkeit oder dem Preis vor.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-08 > IESU317: Adata stellt besonders schlanke, externe SSD vor
Autor: Silvio Werner, 22.08.2019 (Update: 22.08.2019)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.