Notebookcheck

IM2P33E8: Schnelle M.2-SSD von Adata angekündigt

IM2P33E8: Schnelle M.2-SSD von Adata angekündigt
IM2P33E8: Schnelle M.2-SSD von Adata angekündigt
Speicher-Spezialist Adata bringt mit der IM2P33E8 eine neue SSD auf den Markt. Das Modell kommt im M.2-Format und soll Datenübertragungsraten von weit über 3.000 MByte/s erreichen.

Die IM2P33E8 findet als SSD im etablierten M.2 2280-Format in üblichen Laptops und auf Mainboards Platz und wird über vier PCIe 3.0-Lanes angebunden, wobei NVMe 1.3 unterstützt wird. Der 2,25 Millimeter hohe Speicher soll Herstellerangaben zufolge sechs Watt aufnehmen und in der Modellvariante für Industrieanwendungen in einem Temperaturbereich zwischen -40° und 85°C einsetzbar sein.

Während die eigentlich Datenspeicherung auf 3D TLC-NAND stattfindet, sollen durch die 256 Bit starke AES-Verschlüsselung gespeicherte Daten geschützt werden. Das Modell wird von Adata auch für den Einsatz in RAIDs beworben.

Die maximale Lese- und Schreibrate wird mit 3.500 respektive 3.200 MByte/s angegeben, diese Werte gelten für üblich lediglich für sequenzielle Schreiboperationen. Die geschätzte Lebensdauer (MTBF) wird auf 2 Millionen Stunden beziffert.

Aktuell liegen noch keine Informationen zum Preis oder dem Veröffentlichungstermin vor, das Modell soll allerdings mit Kapazitäten von 256 Gigabyte bis zu zwei Terabyte auf den Markt kommen. Vergleichbar schnelle Modelle mit einem Terabyte Kapazität sind etwa von Samsung bereits ab gut 100 Euro erhältlich.

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-11 > IM2P33E8: Schnelle M.2-SSD von Adata angekündigt
Autor: Silvio Werner,  9.11.2019 (Update:  9.11.2019)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.