Notebookcheck

Größere Displays: Erste Samsung Galaxy S11-Details zu Modellvarianten

Das Samsung Galaxy S11 soll in 5 Modellvarianten und 3 Displaygrößen erscheinen. (Konzeptbild: PhoneArena)
Das Samsung Galaxy S11 soll in 5 Modellvarianten und 3 Displaygrößen erscheinen. (Konzeptbild: PhoneArena)
Die Galaxy S11 Leak-Saison ist offiziell eröffnet: Das Wochenende beginnt gleich mit neuen Hinweisen aus sehr verlässlicher Quelle. 5 Modellvarianten des Samsung-Flaggschiffs wird es laut Evan Blass im nächsten Jahr geben, dazu gibt es bereits konkrete Angaben zu den erwarteten Displaygrößen und auch die neueste Samsung Kamera-App könnte ein wichtiges Detail verraten haben.

Das Galaxy S11 wird ein Monster, insbesondere in Bezug auf dessen Kamera und wohl auch beim Thema Akkukapazität, wie wir gestern erfahren haben. Zum aktuellen Zeitpunkt sind viele Hinweise leider noch eher Gerüchte, Beweise lassen sich noch kaum finden aber mit Evan Blass steigt nun ein absolutes Schwergewicht der internationalen Leakerszene in den Ring um Samsung Galaxy S11-Gerüchte und Leaks mit ein.

Deutlich größere Displays im Galaxy S11

Via Twitter ließ Evan vor wenigen Stunden wissen, dass wir es 2020 mit insgesamt fünf Modellvarianten des Galaxy S11 zu tun haben werden, diese werden sich nicht nur aber auch durch die Displaygrößen unterscheiden. Das kleinste Modell dürfte demnach bereits zwischen 6,2 Zoll und 6,4 Zoll in der Diagonale messen, ein deutlicher Anstieg gegenüber den 5,8 Zoll im Galaxy S10e (bei Amazon aktuell ab 528 Euro)

Die mittelgroße Variante soll dann mit 6,7 Zoll AMOLED-Panel ebenfalls deutlich mehr Displayfläche bieten, nur noch getoppt von der 6,9 Zoll High-End-Variante, fast schon ein kleines Tablet im Handy-Format. Evan schreibt weiters, dass es 2020 kein flaches Display in der Galaxy S11-Familie mehr geben wird, alle der insgesamt fünf Versionen starten also mit seitlich gekrümmtem Edge-Displays, zumindest laut Informanten des US-Leakers. Zum Thema 5G sieht der Plan offenbar LTE und 5G-Varianten für die beiden "Kleineren" vor, der 6,9 Zöller startet exklusiv nur mit 5G.

Galaxy S11 mit 108 Megapixel-Kamera?

Samsung wird die Galaxy S11-Familie wohl Mitte bis Ende Februar offiziell vorstellen, auch Herr Blass erwähnt diesen Launchzeitraum in seinem Tweet. Möglicherweise nicht direkt mit dem Galaxy S11 in Verbindung steht dagegen ein weiterer Leak zum Thema Samsung, der aus der Entwickler-Ecke des XDA-Developer-Forums stammt. In der neuesten Version der Samsung Kamera-App wurden eindeutige Hinweise auf Photo-Auflösungen von 12.000 x 9.000 Pixeln gefunden, exakt was wir von einem 108 Megapixel-Sensor im Native-Modus erwarten würden.

Gerüchte zu einem 108 Megapixel-Hauptsensor im Galaxy S11 gab es mittlerweile schon einige, das hochauflösende Samsung-eigene Exemplar wird in Form des Xiaomi Mi Note 10 beziehungsweise Mi CC9 Pro ja bereits an erste Käufer verschickt und steckt auch im Mi Mix Alpha von Xiaomi - ob Samsung aber tatsächlich den großen Schritt von 12 MP auf 108 MP im Galaxy S11 wagt, ist aktuell noch nicht bewiesen, der hochauflösende Sensor könnte sich durchaus auch in einem neuen Top-Modell der Galaxy A-Familie wiederfinden.

Alle 4 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-11 > Größere Displays: Erste Samsung Galaxy S11-Details zu Modellvarianten
Autor: Alexander Fagot,  9.11.2019 (Update:  9.11.2019)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.