Notebookcheck

"Crazy" Samsung Galaxy S11-Leaks: 48 MP-Tele-Cam mit 100x Hybrid-Zoom?

Die neuesten Leaks zum Samsung Galaxy S11 wirken etwas verrückt.
Die neuesten Leaks zum Samsung Galaxy S11 wirken etwas verrückt.
Die neuesten Leaks und Hinweise zum Galaxy S11 wirken ein wenig überdreht, fast schon verrückt. Nicht nur eine 108 Megapixel Hauptkamera, auch eine 48 Megapixel Telefoto-Cam mit 10x optischem und 100x Hybrid-Zoom will Samsung angeblich abliefern. Dazu gibt es jede Menge weiterer Infos zum nächsten Galaxy S-Knaller.

Es geht ja jetzt schon Schlag auf Schlag und das obwohl das Galaxy S11 und seine Brüder noch fast drei Monate entfernt sind. Nicht ganz, denn laut neuestem Leaks aus Griechenland (sic!) will Samsung das Galaxy S11 in einem Unpacked-Event am 11. Februar vorstellen, das wäre überaus früh und deutlich vor dem Mobile World Congress, der am 24. Februar seine Tore öffnet.

Galaxy S11 und S11+ mit 120 Hz-Display

Die Webseite Matrixlife berichtet über weitere Details zum kommenden Samsung-Flaggschiff - ob alles so kommt, wie die Griechen das vorhersagen, sei dahingestellt. Schon von Evan Blass haben wir erfahren, dass die Galaxy S11-Familie aus drei Modellgrößen bestehen wird, die "griechische Matrix" bekräftigt diese Hinweise und nennt konkret drei Galaxy S11-Modelle: Galaxy S11e, Galaxy S11 sowie Galaxy S11+. Die beiden letztgenannten sollen ein 120 Hz-fähiges Super AMOLED-Display erhalten, beim Plus-Modell misst es 6,9 Zoll in der Diagonale.

Europäische Modelle mit Exynos 990-SoC

Soweit so bekannt also, auch beim Thema Mobilprozessor liefert der Bericht nicht allzu viel Neues. Im europäischen Galaxy S11 soll sich der Exynos 990-SoC befinden, was anfangs schon vermutet, danach aber wieder angezweifelt wurde. Letztlich könnte die CPU Exynos 9830 heißen aber im Kern ein Exynos 990 sein, in den US-Modellen steckt natürlich stattdessen der Snapdragon 865. 5G soll sogar Standard sein - was wir auf Basis früherer Gerüchte und Leaks eher anzweifeln. Das erwähnte 25 Watt Fast-Charging sowie Sim- und eSIM-Support klingt dagegen plausibel.

108 MP-Kamera und 48 MP 10x Zoom-Cam

Widmen wir uns nun dem "Crazy"-Teil des Berichts und der dreht sich um die Kameras. Abgesehen vom 108 Megapixel Hauptsensor, von dem wir nun schon aus mehreren Quellen gehört haben, behauptet der Leaker, dass in der Quad-Cam (+TOF-Sensor, also eigentlich eine Penta-Cam) auch eine 48 Megapixel Telefoto-Kamera steckt, die 10-fachen verlustfreien und 100-fachen Hybrid-Zoom bieten soll. Samsung wäre nach Huawei im Mate 30 also der zweite Hersteller, der gleich zwei hochauflösende Sensoren in seinem aktuellen Smartphone-Flaggschiff einsetzt.

8K-Video und "Directors View"-Feature

Auch zu einigen Kamera-Features nimmt der Bericht Stellung, etwa zur Möglichkeit, mit mehreren der Sensoren parallel aufzunehmen, beziehungsweise während der Aufnahme eine Preview der anderen Kameras zu sehen, das klingt stark nach dem "Directors View"-Feature, von dem wir schon gehört haben. Auch die bereits geleakte 8K-Video-Funktion bei 30fps bestätigt der Artikel. Mal sehen, ob das wirklich alles so stimmt, wie behauptet.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-11 > "Crazy" Samsung Galaxy S11-Leaks: 48 MP-Tele-Cam mit 100x Hybrid-Zoom?
Autor: Alexander Fagot, 23.11.2019 (Update: 23.11.2019)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.