Notebookcheck

Apple MacBook Pro 15 inch 2012-06 MD103LL/A

Ausstattung / Datenblatt

Apple MacBook Pro 15 inch 2012-06 MD103LL/ANotebook: Apple MacBook Pro 15 inch 2012-06 MD103LL/A (MacBook Pro 15 inch Serie)
Prozessor: Intel Core i7 3720QM
Grafikkarte: NVIDIA GeForce GT 650M
Bildschirm: 15.6 Zoll, 16:10, 1440x900 Pixel, spiegelnd: ja
Gewicht: 2.5kg
Preis: 1800 Euro
Bewertung: 84% - Gut
Durchschnitt von 5 Bewertungen (aus 6 Tests)

Testberichte für das Apple MacBook Pro 15 inch 2012-06 MD103LL/A

90% Apple MacBook Pro (Mid 2012) review
Quelle: Pocket Lint Englisch EN→DE
Overall there's still a lot of love to be had for the MacBook Pro. Externally it might not be quite so fresh, but it's still a classic. Paired with the improved connections and all that internal power it's still up there with the best laptops on the market today. After a week of use it feels just as effortless now as it did when it first loaded with incredible speed - and it's things like that which make all the difference in day-to-day schedules.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 10.08.2012
Bewertung: Gesamt: 90%
80% Apple MacBook Pro 15-inch (Mid 2012)
Quelle: PC Mag Englisch EN→DE
The Apple MacBook Pro 15-inch (Mid 2012) is still one of the best laptops around, with solid performance and a superb user experience, but after five-years with no change, the overall design is getting old.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 07.08.2012
Bewertung: Gesamt: 80%
The 2012 MacBook Pro Review
Quelle: AnandTech Englisch EN→DE
The 2012 MacBook Pro is a pretty intriguing product. It’s the latest and last in a line of standard-setting notebooks that helped shape the direction of the notebook industry over the last 5 years. This design has been around for a while, accompanied by the same general specsheet formula: the latest Intel processors, a performance-class GPU, a high quality display panel, and a $1799 starting price.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 18.07.2012
80% Apple 2012 MacBook Pro 15 Laptop PC
Quelle: Comp Reviews Englisch EN→DE
Apple's 2012 refresh of the aging MacBook Pro 15 design is pretty much underwhelming when compared to the new Retina Display version. Sure, this model is $400 cheaper and offers more storage space and an optical drive but it is heavier, thicker, slower and frankly dull compared to the new display. It is still a competent laptop for those looking at a performance laptop with high quality but it would have been nice to see a price drop or a few more changes beyond a new CPU, graphics and USB 3.0 ports.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 28.06.2012
Bewertung: Gesamt: 80%
80% Apple MacBook Pro review (15-inch, Summer 2012)
Quelle: CNet Englisch EN→DE
Not very long ago, to be the 15-inch MacBook was to be the life of the laptop party. Big and powerful, yet still slim and attractive, the college kids wanted MacBook Airs, while the designers and artists wanted the 15-inch MacBook Pro (or, in a few cases, the bigger 17-inch version). Another year of incremental improvements for the 15-inch Apple MacBook Pro help it maintain its lead as a useful, powerful, attractive midsize laptop, but the competition is closer than ever to catching up.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 22.06.2012
Bewertung: Gesamt: 80%
90% 2880X1800 해상도가 선사하는 신세계 - 맥북 프로 레티나 (윈도우 성능편)
Quelle: Notegear KO→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 13.08.2012
Bewertung: Gesamt: 90%

Kommentar

Modell:

Das Macbook Pro 15, welches 2006 die sechste PowerBook G4 Serie ersetzte, kennzeichnet auch Apples Wechsel zu Intel Core Prozessoren. Damals hatte das Macbook Pro abgesehen von den Intel Core Prozessoren viel vom PowerBook G4 übernommen. Im vierten Quartal 2008 gestaltete Apple das Macbook Pro 15 mit einem "Unibody"- Gehäuse, einem Gehäuse aus einem einzigen Aluminium-Block, neu. Dank Unibody ist es bis zur Einführung des Macbook Pro mit Retina Display eines der schlankesten und leichtesten 15-Zoll Notebooks. Zudem übertrifft das Unibody Gehäuse die gesamte Konkurrenz bezüglich Stabilität und Verarbeitung. Gleichzeitig hat Apple auch die Tastatur und das Glas-Trackpad, eines der besten bis heute, neu gestaltet.

Einer der wichtigsten Nachteile des Macbook Pro 15 ist der glänzende Bildschirm mit niedriger Auflösung. Während die Konkurrenz ihre 15-Zoll Laptops bereits lange mit Full-HD Bildschirmen ausstattet, hat das Macbook Pro 15 immer noch die schwache 1440x900 Pixel Auflösung von vor 5 Jahren. Zudem wird das Pro 15 aufgrund des schmalen Gehäuse unter Last sehr heiß. Wer ein Macbook Pro wählt, sollte sich auch der eingeschränkten Schnittstellenausstattung bewusst sein: kein HDMI, wenig USB-Ports und kein Blu-Ray Laufwerk.

Da es sich nicht um ein Gaming-Notebook handelt, kann die Leistung des Macbook Pro nicht mit Gaming-Notebooks wie der Alienware Serie verglichen werden, doch für Multimedia und Video-Bearbeitung ist es gut geeignet. Zudem gibt es derzeit keine Windows-Laptops mit einer vergleichbaren Kombination aus Gehäusequalität, ausgezeichneten Eingabegeräten und einem kontrastreichen Bildschirm am Markt.

Serie:

Beim Retina Display, ursprünglich als innovative Technologie gemeinsam mit dem iPhone 4 vorgestellt, ist die Pixeldichte so hoch, dass die menschliche Retina einzelne Pixel nicht mehr unterscheiden kann. Dank seines Retina Displays erhielt das iPhone 4 vom Wall Street Journal den Titel "Bestes Gerät seiner Klasse" und wurde von Engadet als "Bestes Smarthphone am Markt" bezeichnet. Das im Juni auf der WWDC in San Franciso vorgestellte MacBook Pro mit Retina Display soll als eigenständige, vom ursprünglichen MacBook Pro unabhängige Produktlinie an den Erfolg des iPhone 4 anschließen.

Abgesehen vom Retina Display, erhielt der neue Laptop auch ein neues Design, das an das MacBook Air erinnert, sieht man von fehlenden SuperDrive, Ethernet und FireWire 800 ab. Zudem bekam es, anders als die ursprünglichen MacBooks Pro Serien, die mit einer herkömmlichen Festplatte auskommen müssen, ein Solid-State-Drive. Kurzum, das neue MacBook Pro mit Retina Bildschirm bietet die Vorteile aller aktuellen Technologien von Apple, angefangen vom fantastischen Bildschirm des iPhones und iPads über gute Systemleistung bis hin zu Portabilität, Design und Flash-Laufwerk.

Im besonderen der Retina Bildschirm ist aktuell der schärfste Bildschirm und übertrifft zum Zeitpunkt seiner Einführung alle anderen Laptop- und Computerbildschirme. Der Bildschirm spielt eine derart wichtige Rolle, dass Apple sogar die Bezeichnung "MacBook Pro mit Retina Display" gewählt hat. Der Bildschirm wiegt in der Tat die nachteilige Preisgestaltung auf – der Laptop stammt schließlich von Apple. Vorausgesetzt der hohe Einstiegspreis ist leistbar, handelt es sich um den tollsten Laptop, den man aktuell kaufen kann.

NVIDIA GeForce GT 650M: Stärkster GT Chip der 600M Serie und daher eine sehr schnelle Mittelklasse Grafikkarte basierend auf den GK107 Chip.

Diese Grafikkarten sollten alle modernen Spiele flüssig darstellen können. Anspruchsvolle Spiele müssen jedoch in mittlerer Detailstufe gespielt werden. Ältere und weniger anspruchsvolle Spiele wie die Sims Serie können auch in hohen Detailsstufen flüssig dargestellt werden.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


3720QM: Auf der Ivy Brige Architektur basierender Quad-Core Prozessor mit 2.6-3.6 GHz Taktung, integrierter HD Graphics 4000 Grafikkarte (650-1250MHz) und integriertem Dualchannel DDR3 Speicherkontroller.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


15.6":

15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt. 

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


2.5 kg:

Dieser Gewichtsbereich repräsentiert typische Notebooks mit 14-16 Zoll Display-Diagonale.


Apple: Apple Inc. ist seit 1976 ein Unternehmen mit Hauptsitz in den USA, das Computer und Unterhaltungselektronik sowie Betriebssysteme und Anwendungssoftware herstellt. Zu ihren Notebooks ist zu sagen, dass sie überwiegend im hochpreisigen Segment angesiedelt sind, ein eigenes Betriebssystem aufweisen, jedoch auch Windows auf den neueren Macbooks läuft. Die IDC-Studie 2007 führt Apple mit 5.7 Prozent Marktanteil auf Rang fünf aller PC-Hersteller weltweit.

Steve Jobs zur Entstehung des Namens "Apple": "Wir waren damals mit der Anmeldung unseres Unternehmensnamens drei Monate im Verzug, und ich drohte, das Unternehmen 'Apple Computer' zu nennen, falls bis fünf Uhr niemandem ein interessanterer Name einfällt. Ich hoffte, so die Kreativität anzuheizen. Aber der Name blieb. Und deshalb heißen wir heute 'Apple'.“


84%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Asus UX51VZ-XB71
GeForce GT 650M, Core i7 3632QM
Asus UX51VZ-DB114H
GeForce GT 650M, Core i7 3632QM
Asus UX51VZ-DB115H
GeForce GT 650M, Core i7 3632QM
Samsung 550P5C-S05PL
GeForce GT 650M, Core i5 3210M
Asus N56VZ-S4165H
GeForce GT 650M, Core i5 3210M
Asus N56VZ-4338D
GeForce GT 650M, Core i7 3630QM
Asus UX51Vz-DH71
GeForce GT 650M, Core i7 3612QM
HP Envy dv6-7214nr
GeForce GT 650M, Core i7 3630QM
Asus UX51VZ-CN036H
GeForce GT 650M, Core i7 3612QM
Asus Zenbook U500VZ-CN032H
GeForce GT 650M, Core i7 3612QM
Asus UX51VZ
GeForce GT 650M, Core i7 3612QM
HP Pavilion dv6-7014nr
GeForce GT 650M, Core i7 3610QM
Asus N56VZ-DS71
GeForce GT 650M, Core i7 3610QM
Asus N56VZ-S4023V
GeForce GT 650M, Core i7 3610QM
Medion Akoya P6816-MD99040
GeForce GT 650M, Core i7 2670QM
MSI GE60-0NC-006US
GeForce GT 650M, Core i7 3610QM
Asus N56VZ-S4016V
GeForce GT 650M, Core i7 3610QM
Apple MacBook Pro Retina 15 inch 2012-06
GeForce GT 650M, Core i7 3615QM
Asus N56VZ-S4044V
GeForce GT 650M, Core i7 3610QM
MSI GE60-i547W7H
GeForce GT 650M, Core i5 3210M
HP Pavilion dv6-7034tx
GeForce GT 650M, Core i7 2670QM
Samsung 550P5C-S02DE
GeForce GT 650M, Core i7 3610QM
One M56-2O
GeForce GT 650M, Core i7 3610QM
Schenker XMG A502
GeForce GT 650M, Core i7 3610QM

Geräte mit der selben Grafikkarte

Samsung Series 7 Chronos 700Z7C
GeForce GT 650M, Core i7 3610QM, 17.3", 3 kg
Lenovo IdeaPad Y480-2093B3U
GeForce GT 650M, Core i5 3210M, 14.0", 2.3 kg
Lenovo IdeaPad Y400-59360114
GeForce GT 650M, Core i7 3630QM, 14.0", 2.5 kg
HP Pavilion dv4t-5100
GeForce GT 650M, Core i5 3210M, 14.0", 2.2 kg
Alienware M14x, i7-3610QM
GeForce GT 650M, Core i7 3610QM, 14.0", 3 kg
Preisvergleich

Amazon.de

Auf Amazon.de suchen

Pricerunner n.a.

> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Apple > Apple MacBook Pro 15 inch 2012-06 MD103LL/A
Autor: Stefan Hinum, 27.06.2012 (Update:  9.07.2012)