Notebookcheck

Medion Akoya E7219-MD97874

Ausstattung / Datenblatt

Medion Akoya E7219-MD97874
Medion Akoya E7219-MD97874
Prozessor
Bildschirm
17.3 Zoll 16:9, 1600x900 Pixel, spiegelnd: nein
Gewicht
3.5 kg
Preis
500 Euro

 

Bewertung: 72% - Befriedigend
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 3 Tests)
Preis: - %, Leistung: 65%, Ausstattung: 50%, Bildschirm: 60% Mobilität: 65%, Gehäuse: 50%, Ergonomie: 78%, Emissionen: 85%

Testberichte für das Medion Akoya E7219-MD97874

60% Notebooks um 500 Euro im Test
Quelle: PC Go - 1/12 Deutsch
Das Medion Akoya E7219 ist nur dann interessant, wenn man ein günstiges Desktop-Replacement sucht und auf die 3D-Leistung keinen Wert legt.
Preis gut
Vergleich, online nicht verfügbar, Mittel, Datum: 01.12.2011
Bewertung: Gesamt: 60%
Medion Akoya E7219 (MD97874)
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Der Name „Akoya“ kommt aus dem Japanischen und bedeutet in etwa „Perle Gottes“, er bezeichnet eine besonders schöne Perlenart, die in Austern wächst. Ganz so hoch kann man das E7219 nicht loben. Die geringe Verwindungssteifheit des Kunststoffgehäuses und sein ungünstig weit hinten liegender Schwerpunkt sind noch die kleinsten Kritikpunkte.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 03.11.2011
Bewertung: Leistung: 50% Ausstattung: 50% Bildschirm: 40% Mobilität: 50% Gehäuse: 50% Ergonomie: 70%
84% Medion Akoya E7219 (MD 97874)
Quelle: Notebookinfo Deutsch
Das Medion Akoya E7219 bietet eine gute Verarbeitung, starke Lautsprecher und ein mattes Display. Abstriche müssen in Bezug auf die Leistung und Anschlussvielfalt hingenommen werden. Dafür wird das 17-Zoll Einsteiger-Notebook mit einer vorinstallierten Windows 7 Home Premium Version ausgeliefert, für die viele Hersteller einen Aufpreis von 100 Euro verlangen.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 19.10.2011
Bewertung: Gesamt: 84% Leistung: 80% Bildschirm: 80% Mobilität: 80% Ergonomie: 85% Emissionen: 85%

Kommentar

Intel HD Graphics (Sandy Bridge): In den Celeron und Pentium Sandy Bridge (2. Generation Core) integrierte Prozessorgrafik. Technisch eine Intel HD Graphics 2000 (in Desktop CPUs) mit geringeren Taktraten. Die namensgleiche HD Graphics der Arrandale Prozessoren ist nicht baugleich!

Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


B950: Auf Sandy Brige Architektur basierender Doppelkernprozessor ohne Turbo (max 2.1 GHz) mit integrierter HD Graphics Grafikkarte und integriertem DDR3 Speicherkontroller.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


17.3": Das ist eine große Display-Diagonale für Notebooks, die vor allem als Standgeräte dienen. Die etwas kleineren 16 Zoller sind eher selten geworden.

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


3.5 kg:

Ein solches Gewicht ist für Notebooks mit 17-Zoll Display normal. Für 15 Zoll-Notebooks ist das schon etwas zu schwer. Das Gewicht ist akzeptabel für Geräte, die eher auf stationären Betrieb als Mobilität ausgerichtet sind.


Medion: Medion AG ist ein deutscher Produzent von Consumer Electronics-Produkten und Anbieter digitaler Services. Niederlassungen gibt es im europäischen Ausland sowie Hongkong, USA und Australien. Medion beliefert vornehmlich große Handelsketten wie zum Beispiel Aldi/Hofer, real, Media Markt, Plus, Karstadt und Marktkauf. In der Schweiz werden Produkte über die Ladenkette Interdiscount, einer Tochterfirma von Coop, vertrieben. Die Produktpalette beinhaltet fast alles, was elektrisch betrieben wird: Toaster, PCs, Notebooks, Thermometer, Pulsuhren, Wäschetrockner, DVD-Player, Fernseher, Kühlschränke und Beamer. Medion vertreibt seine Produkte auch unter anderen Namen, wie beispielsweise Microstar, Micromaxx, Lifetec, Life, Cybercom und Tevion. Medion ist seit 2011 Teil der internationalen Lenovo-Gruppe.

alle aktuellen Medion-Testberichte


72%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Medion Akoya E7218
HD Graphics (Sandy Bridge), Core i3 2310M

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

Samsung 350E7C-S02CZ
HD Graphics (Sandy Bridge), Pentium B970, 2.7 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Medion Erazer P7643-MD99839
GeForce GTX 950M, Core i5 6200U, 17.3", 2.4 kg
Medion Erazer X7843-MD99997
GeForce GTX 980M, Core i7 6820HK, 17.3", 3.5 kg
Medion Erazer X7849 MD 60292
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 6820HK, 17.3", 0 kg
Medion Erazer X7841
GeForce GTX 970M, Core i7 6700HQ, 17.3", 3.5 kg
Medion Erazer X7843-MD9957
GeForce GTX 980M, Core i7 6700HQ, 17.3", 3.516 kg
Medion Erazer X7833-MD99119
GeForce GTX 970M, Core i7 4710MQ, 17.3", 3.4 kg
Medion Akoya E7226T-MD99310
HD Graphics (Bay Trail), Pentium N3520, 17.3", 3.2 kg
Medion Erazer X7611-MD98543
GeForce GTX 765M, Core i7 4700HQ, 17.3", 2.68 kg
Medion Medion Erazer X7611-MD98541
GeForce GTX 765M, Core i7 4700HQ, 17.3", 2.7 kg
Medion Erazer X7827
GeForce GTX 780M, Core i7 4700MQ, 17.3", 3.8 kg
Medion Erazer X7825-MD98416
GeForce GTX 770M, Core i7 4700MQ, 17.3", 3.94 kg
Medion Erazer X7819-MD98392
GeForce GTX 670MX SLI, Core i7 3630QM, 17.3", 3.8 kg
Medion Erazer X7817-MD98057
GeForce GTX 670M, Core i7 3610QM, 17.3", 3.8 kg
Medion Akoya P7624-MD98920
GeForce GT 630M, Core i3 2350M, 17.1", 3.3 kg
Medion Erazer X7813
GeForce GTX 560M, Core i7 2630QM, 17.3", 3.8 kg
Medion Akoya P7812-MD98770
GeForce GT 555M, Core i5 2430M, 17.3", 3.5 kg
Medion ERAZER X7813-MD97852
GeForce GTX 560M, Core i7 2670QM, 17.3", 0 kg
Medion Akoya P7812-MD97938
GeForce GT 555M, Core i5 2430M, 17.3", 3.5 kg
Medion Erazer X7815-MD97927
GeForce GTX 570M, Core i7 2670QM, 17.3", 3.8 kg
Medion Akoya P7621-MD97886
GeForce GT 540M, Core i5 2430M, 17.3", 2.9 kg
Medion Erazer X7813-MD97895
GeForce GTX 560M, Core i7 2670QM, 17.3", 3.772 kg
Medion Akoya P7621-MD97889
GeForce GT 540M, Core i5 2430M, 17.3", 3.5 kg
Medion Erazer X6817 (MD97892)
GeForce GTX 560M, Core i7 2670QM, 15.6", 3.316 kg
Medion Akoya E7220 (MD 98740)
HD Graphics 3000, Core i3 2310M, 17.3", 2.6 kg

Laptops des selben Herstellers

Medion Akoya E8201T-MD99751
HD Graphics (Bay Trail), Atom Z3735G, 8.0", 0.317 kg
Medion Akoya E1235T-MD99776
HD Graphics (Bay Trail), Atom Z3735F, 10.1", 1.2 kg
Medion Akoya P7641-MD99855
GeForce 930M, Core i5 6200U, 17.3", 2.7 kg
Preisvergleich
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Medion > Medion Akoya E7219-MD97874
Autor: Stefan Hinum, 26.10.2011 (Update:  9.07.2012)