Notebookcheck
 

Samsung: Hands-on Video, Bilder und technische Daten zum Galaxy S4

Samsung: Hands-on Video, Bilder und technische Daten zum Galaxy S4
Samsung: Hands-on Video, Bilder und technische Daten zum Galaxy S4
Samsung hat auf dem Unpacked-Event in New York wie erwartet sein neues Flaggschiff bei den Smartphones Galaxy S4 vorgestellt. Ab dem 4. April wird das 5"-Smartphone (1.920 x 1.080 Pixel) mit 4-Kern- oder 8-Kern-Prozessor verkauft. In Deutschland kostet das S4 ohne Vertrag mehr als 600 Euro.

Samsung hat angekündigt, Samsung hat geliefert: Samsungs neues Flagship-Smartphone heißt wie erwartet Galaxy S4. Mit viel Tamtam hat der südkoreanische Elektronikkonzern gestern in New York den Nachfolger seines Smartphones Galaxy S3 präsentiert. Überraschungen gab es wenige. Bereits zuvor gab es zahlreiche Leaks, die sich mit der Vorstellung bestätigten. Das Galaxy S4 kommt wie der Vorgänger S3 im Kunststoffgehäuse. Auch optisch bietet das Galaxy S4 im Vergleich zur Konkurrenz wie dem HTC One oder Sony Xperia Z nicht viel Neues.

In das etwas flachere (7,9 mm) und leichtere Galaxy S4 (130 g) packt Samsung ein 5"-Super-Amoled-Display mit Gorilla Glass 3 und Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln mit 442 ppi. Das Apple iPhone 5 kommt im Vergleich auf 326 ppi, Blackberrys Q10 auf 356, Google Nexus 4 auf 320 und das HTC One auf 468 ppi. Als Chipsätze bietet Samsung das Galaxy S4 - je nach Region - entweder mit Samsungs 4+4-Prozessor Exynos 5 Octa (1,6 GHz) oder Qualcomm Snapdragon 600 mit 1,9 GHz. Für den Speicher sind 2 GByte RAM sowie je nach Modell 16, 32 oder 64 GByte Flashspeicher vorhanden, der sich via microSD-Karteslot um bis zu 64 GByte erweitern lässt.

Die integrierte 13-MP-Hauptkamera kommt mit Sony IMX135 Sensor, LED-Blitz und f/2,4. An der Vorderseite ist eine 2-MP-Kamera platziert. Beide Kameras lassen sich für ein Foto auch als Picture-in-Picture (PiP) oder Splitscreen zusammenschalten (siehe Video). Neben der schnöden Hardware setzt Samsung bei seinem Galaxy S4 vor allem auf coole Softwarefunktionen wie Air View (Bedienung ohne Displayberührung), Smart Pause (erweiterte Augensteuerung), Drama Shot (schnelle Serienbildfunktion), S Translator (Übersetzungen) sowie S Voice Drive für das Auto. Auch Samsungs Knox für BYOD ist an Bord. Knox als Sicherheitslösung für Unternehmen wird vor allem BlackBerry ärgern. Erste Eindrücke vom Galaxy S4 gibt es im Hands-on Video.

Das Samsung Galaxy S4 kommt Anfang April auf den Markt. Ohne Vertragsbindung kostet das Samsung Galaxy S4 rund 650 Euro.

Technische Daten des Samsung Galaxy S4:

  • Betriebssystem: Android 4.2.2 Jelly Bean
  • SoC: Samsung Exynos 5 Octa (4+4), 1,6 GHz oder Qualcomm Snapdragon 600, Quad-Core, je nach Region
  • GPU: PowerVR SGX544MP3 mit 533 MHz
  • Speicher: 2 GByte RAM und 16/32/64 GByte Systemspeicher, erweiterbar mit microSD-Karte (bis 64 GB)
  • Display: 4,99 Zoll, Super-Amoled, Full HD, 1.920 x 1.080 Pixel, 441 ppi
  • Kameras: 13-MP-Hauptkamera, Sony IMX135 Sensor und 2-MP-Frontkamera
  • Mobilfunk: 3G/UMTS | globaler LTE Support
  • Kommunikation und Schnittstellen: WLAN 802.11ac, Bluetooth 4.0, GPS, Glonass, NFC, Infrarot
  • Sensoren: Barometer, Feuchtigkeit, Temperatur, Gesten, Gyro, Licht und Kompass
  • Akku: 2.600 mAh
  • Abmessungen: 136,6 x 69,8 x 7,9 mm
  • Gewicht: 130 g

Quelle(n)

Eigene

Samsung Galaxy S4 Microseite: http://www.samsung.com/global/microsite/galaxys4/

static version load dynamic
Die Kommentare zum Artikel werden geladen

Diesen Artikel kommentieren / Antworten:

> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2013-03 > Samsung: Hands-on Video, Bilder und technische Daten zum Galaxy S4
Autor: Ronald Tiefenthäler, 15.03.2013 (Update: 15.03.2013)