Notebookcheck
 

Smartphones: Vodafone warnt vor Update auf iOS 6.1 für iPhone 4S

Smartphones: Vodafone warnt vor Update auf iOS 6.1 für iPhone 4S
Smartphones: Vodafone warnt vor Update auf iOS 6.1 für iPhone 4S
Nach Problemen von Kunden in Großbritannien mit iPhone 4S und 3G-Netzwerken nach dem Update auf iOS 6.1, rät nun auch Vodafone Deutschland seinen Kunden zunächst auf das Update zu verzichten. Apple untersucht den Sachverhalt.

Nun warnt auch Vodafone Deutschland seine Kunden vor iOS 6.1. Kunden hatten sich in Großbritannien nach dem Update auf iOS 6.1 über Probleme des iPhone 4S mit den 3G-Netzwerken von dortigen Anbietern beschwert. Vodafone UK hat daraufhin zum jetzigen Zeitpunkt für seine Kunden eine Warnung vor dem Update auf iOS 6.1 herausgegeben.

Diese Verbindungsprobleme traten laut Vodafone mit Unterbrechungen auf. Weiterhin wird berichtet, dass Apple bereits an einer Lösung seines Software-Problems arbeite. Solange Apple die Behebung des Problems nicht bestätigt hat, empfiehlt Vodafone aber allen Kunden, derzeit kein Upgrade ihres iPhone 4S auf iOS 6.1. durchzuführen.

Wie wir berichteten, hatte Apple Ende Januar das Update auf sein Betriebssystem iOS 6.1 zum Download freigegeben. Mit der Aktualisierung auf iOS 6.1 fügte Apple eine LTE-Unterstützung für weltweit 36 zusätzliche iPhone-Mobilfunkanbieter und 23 zusätzliche iPad-Mobilfunkanbieter hinzu. Laut Vodafone kam es bei einigen Kunden mit dem iPhone 4S in Großbritannien zeitweise zu Schwierigkeiten, sich problemlos mit dem Netzwerk zu verbinden, Anrufe und SMS zu erhalten oder abzusetzen sowie eine Internetverbindung aufzubauen.

Hier: Die wichtigsten Neuerungen von iOS 6.1 im Überblick.

Quelle(n)

static version load dynamic

Diesen Artikel kommentieren / Antworten:

> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2013-02 > Smartphones: Vodafone warnt vor Update auf iOS 6.1 für iPhone 4S
Autor: Ronald Tiefenthäler, 11.02.2013 (Update: 11.02.2013)