Notebookcheck

222B9T: Neuer Philips-Monitor bringt Touch- und Stift-Bedienung mit

222B9T: Neuer Philips-Monitor bringt Touch- und Stift-Bedienung mit
222B9T: Neuer Philips-Monitor bringt Touch- und Stift-Bedienung mit
Touchscreens dürften den allermeisten Nutzern inzwischen täglich nicht nur am eigenen Smartphone begegnen, sind bei typischen Desktop-Monitoren allerdings vergleichsweise selten anzutreffen. Mit dem 222B9T hat Philips nun einen neuen Monitor mit Touch-Eingabe und Stift vorgestellt.

Beim Philips 222B9T handelt es sich um einen 21,5 Zoll großen Monitor mit TN-Panel und einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Die Reaktionszeit spezifiziert der Hersteller auf eine Millisekunde, die Helligkeit auf 250 cd/m² und das Kontrastverhältnis wird von Philips mit 1.000:1 angegeben.

Das Modell ist besonders robust und ist auch und insbesondere für den Einsatz etwa im Bildungsbereich oder der Gastronomie vorgesehen, so erfüllt der 222B9T die Schutzklasse IP54 und ist so im begrenzten Maße gegen schädliche Einwirkungen von Staub und Wasser geschützt.

Unterstützt wird die Bedienung mit bis zu 10 Fingern gleichzeitig, wobei sich auch dafür das Display stark neigen lässt. Während Bildsignale via VGA, DVI-D, DisplayPort 1.2 oder HDMI 1.4 auf das Gerät gelangen, ist für die Touchscreen-Funktionalität der zusätzliche Anschluss via USB erforderlich. Ein USB-Hub mit USB 3.1 und zwei 2-Watt-Laufsprecher zählen zur weiteren Ausstattung.

Das Modell soll ab Mitte Mai für 269 Euro in den Handel gelangen.

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-04 > 222B9T: Neuer Philips-Monitor bringt Touch- und Stift-Bedienung mit
Autor: Silvio Werner, 18.04.2019 (Update: 18.04.2019)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.