Notebookcheck

Live-Streaming: Twitch dominiert vor YouTube Live und Mixer

Live-Streaming: Twitch dominiert vor YouTube Live und Mixer.
Live-Streaming: Twitch dominiert vor YouTube Live und Mixer.
Ein Bericht von Newzoo und Streamlabs wirft einen Blick hinter die Kulissen der Livestreaming-Branche und zeigt die aktuellen Trends. Der Report verrät, wie sich YouTube Live im Vergleich zu Twitch schlägt, welche Game Publisher am häufigsten angesehen werden und wie sich Apex Legends auf Fortnite auswirkt.

Die Marktforscher und Analysten von Newzoo und Streamlabs haben gemeinsam einen Bericht zur aktuellen Marktsituation im Bereich des populären Livestreamings veröffentlicht. Der Report zeigt unter anderem, dass Twitch bis heute mit großem Abstand die absolute Nummer 1 im Livestream-Business bleibt. Alleine im 1. Quartal 2019 wurden auf Twitch rund 2,7 Milliarden Stunden Livestreams angesehen. YouTube Live kam auf 651,1 Mio. Stunden, Mixer noch auf 89,4 Mio.

Auch bei den Stunden, die von Streamern über eine bestimmte Plattform gesendet werden, bleibt Twitch mit gewaltigen 103,3 Millionen Stunden der beliebteste Anbieter, gefolgt von YouTube Live mit 12,5 Mio. Laut den Ergebnissen von Streamlabs hat Mixer im Vergleich zum Vorjahr 2017 rund 15 % Anbieter-Stunden verloren und kommt in Q1/2019 noch auf insgesamt 8,2 Mio. Stunden.

Bei den durchschnittlichen Zuschauern pro Livestream hat hingegen YouTube Live mit 52,2 Zuschauern die Nase vorne. Hier ermittelten Newzoo und Streamlabs für Twitch-Streamer mit 26,1 Viewern lediglich die Hälfte. Zudem haben Streamer auf Twitch im Vergleich zum vorherigen Quartal im Mittel etwa 9 % Zuschauer verloren. Für Mixer registrierte der Bericht ein Zuschauer-Plus in Höhe von 31 % zu Q4/2018.

Der Bericht beantwortet auch die Frage, ob Newcomer wie Apex Legends und Call of Duty: Black Ops die Livestream-Szene aufmischen konnten: Fortnite wurde weder entthront noch konnten die Herausforderer Epic Games als meistgesehenen Publisher überholen. Allerdings hat Fortnite bei den Livestream-Stunden, die auf Twitch angesehen werden, verloren. Im 4. Quartal von 2018 erreichte der beliebte Battle Royale Multiplayer-Shooter noch 337,2 Millionen Stunden. Diese Zahl ist in Q1/2019 um 9 % auf 304 Millionen Stunden gefallen.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-04 > Live-Streaming: Twitch dominiert vor YouTube Live und Mixer
Autor: Ronald Matta, 18.04.2019 (Update: 17.04.2019)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.