Notebookcheck

Neues Asus TUF mit AMD Ryzen 7 und GeForce GTX 1660 Ti

Mit AMD und NVIDIA soll das optimale Preis-/Leistungsverhältnis realisiert werden. (Bild: Asus)
Mit AMD und NVIDIA soll das optimale Preis-/Leistungsverhältnis realisiert werden. (Bild: Asus)
Maximale Performance pro Euro – dies ist das erklärte Ziel des neuen Asus TUF-Notebooks, welches auf eine Kombination aus einem AMD Ryzen 7 und einer GeForce GTX 1660 Ti setzt. Auch sonst konzentriert sich das TUF fast ausschließlich auf fürs Gaming wichtige Features.

Asus setzt auf ein robustes Gehäuse, das nach dem militärischen Standard MIL-STD-810G zertifiziert ist. Mit dabei ist auch ein selbstreinigendes Kühlsystem mit Staubfiltern sowie eine RGB-Tastatur mit besonders auffälligen WASD-Tasten.

Für Online-Gaming besonders wichtig: Das Display des 15,6 Zoll Modells ist 120 Hz schnell, sodass möglichst wenig Zeit von der Eingabe des Nutzers bis zur Aktion am Bildschirm vergeht. Optional ist das kleinere Modell (FX505) auch mit einem 60 Hz Panel verfügbar, das 17,3 Zoll große Modell (FX705) gibt es nur mit dem langsameren Display.

Das neue Asus TUF FX505 während der Produktvorstellung in New York.
Das neue Asus TUF FX505 während der Produktvorstellung in New York.
Die Gamer-Tasten sind markiert.
Die Gamer-Tasten sind markiert.
Asus TUF FX505 Specs
Asus TUF FX505 Specs

Besonders interessant wird es bei der Ausstattung: Asus will die bestmögliche Performance pro Euro bieten, und setzt dabei auf eine Kombination aus einem AMD-Prozessor und einer NVIDIA-Grafikkarte. Konkret kommt ein Ryzen 7 3750H und eine GeForce GTX 1660 Ti zum Einsatz. Diese Kombination dürfte alle aktuellen Titel flüssig darstellen können, wenn auch teils nicht mit maximalen Details.

Das neue Asus TUF ist in "Gold Steel" und "Stealth Black" erhältlich. Informationen zum Preis sind noch nicht verfügbar, die Auslieferung startet aber noch im zweiten Quartal.

 

Asus TUF FX505Asus TUF FX705
CPUAMD Ryzen 7 3750H
AMD Ryzen 5 3550H
AMD Ryzen 7 3750H
GPUGeForce GTX 1660 Ti mit 6 GB GDDR6
GeForce GTX 1650 mit 4 GB GDDR5
GeForce GTX 1050 mit 3 GB GDDR5
GeForce GTX 1660 Ti mit 6 GB GDDR6
GeForce GTX 1650 mit 4 GB GDDR5
GeForce GTX 1050 mit 3 GB GDDR5
RAMBis zu 32 GB DDR4 2.666 MHzBis zu 32 GB DDR4 2.666 MHz
Display15,6 Zoll entspiegelt, "value IPS", wahlweise 60 oder 120 Hz17,3 Zoll entspiegelt, "value IPS", 60 Hz
Speicher1 TB HDD (5.400 oder 7.200 rpm)
Bis zu 512 GB PCIe SSD
1 TB HDD (5.400 rpm)
Bis zu 512 GB PCIe SSD
Anschlüsse

WiFi 802.11 AC
Bluetooth 5.0
2 x USB 3.0 Gen 1 Typ-A
1 x USB 2.0 Typ-A
1 x HDMI 2.0
1 x RJ-45
1 x AUX
1 x Kensington Lock

WiFi 802.11 AC
Bluetooth 5.0
2 x USB 3.0 Gen 1 Typ-A
1 x USB 2.0 Typ-A
1 x HDMI 2.0
1 x RJ-45
1 x AUX
1 x Kensington Lock
Akku48 Wh48 Wh
Maße360 x 262 x 27 mm400 x 279 x 28 mm
Gewicht2,2 kg2,7 kg

 

 

Das TUF FX505 in Gold Steel
Das TUF FX505 in Gold Steel
Das TUF FX505 in Stealth Black
Das TUF FX505 in Stealth Black

Quelle(n)

Asus, eigene

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-04 > Neues Asus TUF mit AMD Ryzen 7 und GeForce GTX 1660 Ti
Autor: Hannes Brecher, 23.04.2019 (Update: 29.04.2019)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.