Notebookcheck

HP EliteDisplay E324q: Neuer 31,5 Zoll QHD Office-Monitor

Auch Office-Monitore werden langsam größer und hochauflösender. (Bild: HP)
Auch Office-Monitore werden langsam größer und hochauflösender. (Bild: HP)
HP aktualisiert eines seiner Office-Displays und macht es dabei nicht nur größer, sondern spendiert ihm auch eine deutlich höhere Auflösung. Flexible Anschlüsse, dünne Display-Ränder und ein erschwinglicher Preis sollen das E324q in Büros rund um die Welt beliebt machen.

Im Vergleich zum Vorgänger, dem E273, ist das Display von 27 auf 31,5 Zoll gewachsen, das Seitenverhältnis bleibt bei 16:9. Die Auflösung wächst von Full HD (1.920 x 1.080 Pixel) auf Quad HD (2.560 x 1.440 Pixel), die Pixeldichte ist dabei mit 93 PPI immerhin etwas höher als die 81 PPI des alten Modells.

Der VGA-Anschluss fällt weg, dafür wird den DisplayPort- und HDMI-Anschlüssen jetzt ein USB-C-Stecker zur Seite gestellt. Dazu kommt ein USB 3.0 Typ-A Hub mit zwei Ports. Der mitgelieferte Stand ist höhenverstellbar und erlaubt es, den Bildschirm zu neigen, zu drehen und um 90 Grad zu rotieren.

Dank der dünnen Ränder an drei Seiten des Bildschirms soll es komfortabler sein, mehrere Displays nebeneinander zu verwenden. Das EliteDisplay E324q wird in den USA ab Juni für 429 US-Dollar ausgeliefert. Weitere Spezifikationen oder die Preise und Verfügbarkeit für Europa hat das Unternehmen noch nicht verraten.

Quelle(n)

HP, via AnandTech

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-04 > HP EliteDisplay E324q: Neuer 31,5 Zoll QHD Office-Monitor
Autor: Hannes Brecher, 18.04.2019 (Update: 17.04.2019)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.