Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Durch Update: iPads wohl bald als externe Displays nutzbar

Durch Update: iPads wohl bald als externe Displays nutzbar (Symbolbild)
Durch Update: iPads wohl bald als externe Displays nutzbar (Symbolbild)
Einem aktuellen Medienbericht zufolge will Apple ein bisher lediglich durch Software von Drittanbietern verfügbares Feature direkt in macOS bringen. Dieses würde die einfache Nutzung von iPads als zusätzliches Display ermöglichen.
Silvio Werner,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

iPads sind bisweilen mit im Vergleich zu Notebooks verhältnismäßig großen Bildschirmen ausgestattet, wodurch insbesondere im mobilen Betrieb die Verwendung des iPads als Zweitdisplays naheliegt. Faktisch ist diese Option unter macOS bereits seit einiger Zeit durch Software wie Luna Display realisierbar, allerdings hat das Feature nie in macOS selbst Einzug gefunden.

Nun berichtet 9To5Mac unter Berufung auf mit den Plänen vertraute Quellen davon, dass die nächste Hauptversion von macOS (10.15) eine solche Funktion mitbringen soll. Diese soll es Nutzern ermöglichen, jedes Fenster einer beliebigen, auf dem Mac ausgeführten App auf dem iPad anzuzeigen.

Das intern als Sidecar bezeichnete Feature soll besonders einfach bedienen zu sein und wird über den Maximieren-Button eines Fensters gesteuert. Wird ein iPad mit Pencil-Support genutzt, kann dieses dann auch als Grafiktablett genutzt werden. Mit der Vorstellung von macOS 10.15 und damit auch dem Feature wird in diesem Juni gerechnet.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Silvio Werner
Silvio Werner - Senior Tech Writer - 3764 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Ich bin seit über zehn Jahren journalistisch aktiv, den Großteil davon im Bereich Technologie. Dabei war ich unter anderem für Tom's Hardware und ComputerBase tätig und bin es seit 2017 auch für Notebookcheck. Mein aktueller Fokus liegt insbesondere auf Mini-PCs und auf Einplatinenrechnern wie dem Raspberry Pi – also kompakten Systemen mit vielen Möglichkeiten. Dazu kommt ein Faible für alle Arten von Wearables und insbesondere für Smartwatches. Hauptberuflich bin ich als Laboringenieur unterwegs, weshalb mir weder naturwissenschaftliche Zusammenhänge noch die Interpretation komplexer Messungen fern liegen.
Kontakt: silvio39191
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-04 > Durch Update: iPads wohl bald als externe Displays nutzbar
Autor: Silvio Werner, 17.04.2019 (Update: 17.04.2019)