Intel Core i5-3360M vs Intel Core i5-3437U vs Intel Core i5-3380M

Intel Core i5-3360M

► remove Intel 3360M

Der Intel Core i5-3360M ist ein schneller mobiler Dual-Core Prozessor und basiert auf der Ivy Bridge Architektur. Dank Hyperthreading können die 2 Kerne gleichzeitig bis zu 4 Threads bearbeiten. Die Fertigung erfolgt im Gegensatz zum Vorgänger Sandy Bridge, der noch in 32 Nanometer produziert wurde, in einem kleineren 22 Nanometer Prozess mit 3D-Transistoren. Mit einer Taktrate von 2,8 GHz (maximaler Turbo: 3,3 GHz für 2 Kerne, 3,5 GHz für 1 Kern) befindet sich der i5-3360M zwischen dem i5-3320M (2,6 GHz) und dem i7-3520M (2,9 GHz), der zudem den größeren L3-Cache (4 MB statt 3 MB) besitzt.

Ivy Bridge ist ein Die Shrink der Sandy Bridge Architektur, der nur an wenigen Stellen verbessert wurde. Unter anderem werden nun PCI Express in der neuen Version 3.0 sowie DDR3(L)-1600 unterstützt. Keine Änderungen gab es beim Featureset, welches weiterhin beispielsweise die Verschlüsselungstechnik AES-NI, die Befehlssatzerweiterung AVX sowie Turbo-Boost 2.0 umfasst.

Die Performance des i5-3360M liegt durch kleinere Verbesserungen der Pro-MHz-Leistung etwa 5 % über einem taktgleichen Modell der Sandy Bridge Architektur. Verglichen mit dem i7-3520M fällt der Prozessor etwa 5 % zurück, kann jedoch den i7-2640M der Vorgängergeneration schlagen. Während die Singlethreadleistung zum Teil ältere Quadcore-Modelle übertrifft, ist bei Auslastung aller Kerne bereits ein i7-2630QM erheblich schneller. Dennoch genügt die Leistungsfähigkeit, um auch anspruchsvolle Anwendungen wie HD-Videoschnitt oder aktuelle 3D-Spiele zu meistern.

Für die Grafikausgabe zeigt sich die im Prozessor integrierte Intel HD Graphics 4000 mit 16 sogenannten Execution Units (EUs) verantwortlich. Mittels Turbo-Modus kann die Ausgangstaktrate von 650 MHz bis auf 1200 MHz ansteigen. Die Leistung liegt um etwa 40 % über der des Vorgängers (HD Graphics 3000), womit auch die Grafiklösung von Llano (Radeon HD 6620G als schnellstes Modell) erreicht wird.

Wie die meisten Dualcore-Modelle der Sandy Bridge Reihe besitzt auch der i5-3360M eine TDP von 35 Watt, die auch die Grafikeinheit beinhaltet. Damit ist die CPU am besten für Notebooks ab 14 Zoll geeignet.

Intel Core i5-3437U

► remove

Der Intel Core i5-3437U ist ein stromsparender ULV-Prozessor basierend auf der Ivy Bridge Architektur. Die mit einem "U" am Ende der Modellbezeichnung gekennzeichnete CPU ist insbesondere für den Einsatz in Ultrabooks vorgesehen. Dank Hyperthreading können die 2 Kerne gleichzeitig bis zu 4 Threads bearbeiten. Die Fertigung erfolgt im Gegensatz zum Vorgänger Sandy Bridge, der noch in 32 Nanometer produziert wurde, in einem kleineren 22 Nanometer Prozess mit 3D-Transistoren. Mit einer Taktrate von 1,9 GHz (maximaler Turbo: 2,7 GHz für 2 Kerne, 2,9 GHz für 1 Kern) befindet sich der i5-3437U knapp unter dem i7-3667U (2,0 GHz), der zudem den größeren L3-Cache (4 MB statt 3 MB) besitzt.

Ivy Bridge ist ein Die Shrink der Sandy Bridge Architektur, der nur an wenigen Stellen verbessert wurde. Unter anderem werden nun PCI Express in der neuen Version 3.0 sowie DDR3(L)-1600 unterstützt. Keine Änderungen gab es beim Featureset, welches weiterhin beispielsweise die Verschlüsselungstechnik AES-NI, die Befehlssatzerweiterung AVX sowie Turbo-Boost 2.0 umfasst.

Die Performance des i5-3437U liegt durch kleinere Verbesserungen der Pro-MHz-Leistung etwa 5 % über einem taktgleichen Modell der Sandy Bridge Architektur. Verglichen mit dem i7-3667U fällt der Prozessor knapp zurück und erreicht im Mittel den i3-3110M mit einer deutlich höheren TDP von 35 Watt. Die Leistungsfähigkeit reicht aus, um auch anspruchsvolle Anwendungen wie HD-Videoschnitt oder aktuelle 3D-Spiele befriedigend zu meistern.

Für die Grafikausgabe zeigt sich die im Prozessor integrierte Intel HD Graphics 4000 mit 16 sogenannten Execution Units (EUs) verantwortlich. Mittels Turbo-Modus kann die Ausgangstaktrate von niedrigen 350 MHz bis auf 1200 MHz ansteigen. Die Leistung liegt um etwa 60 % über der des Vorgängers (HD Graphics 3000), womit auch die Grafiklösung von Llano (Radeon HD 6620G als schnellstes Modell) erreicht wird.

Wie die ULV-Modelle der Sandy Bridge Reihe besitzt auch der i5-3437U eine TDP von 17 Watt, die auch die Grafikeinheit beinhaltet. Damit ist die CPU am besten für Ultrabooks oder andere besonders kleine und leichte Notebooks geeignet.

Intel Core i5-3380M

► remove Intel 3380M

Der Intel Core i5-3380M ist ein schneller mobiler Dual-Core Prozessor und basiert auf der Ivy Bridge Architektur. Dank Hyperthreading können die 2 Kerne gleichzeitig bis zu 4 Threads bearbeiten. Die Fertigung erfolgt im Gegensatz zum Vorgänger Sandy Bridge, der noch in 32 Nanometer produziert wurde, in einem kleineren 22 Nanometer Prozess mit 3D-Transistoren. Mit einer Taktrate von 2,9 GHz (maximaler Turbo: 3,4 GHz für 2 Kerne, 3,6 GHz für 1 Kern) befindet sich der i5-3380M auf dem Niveau des i7-3520M (2,9 GHz), der allerdings den größeren L3-Cache (4 MB statt 3 MB) besitzt.

Ivy Bridge ist ein Die Shrink der Sandy Bridge Architektur, der nur an wenigen Stellen verbessert wurde. Unter anderem werden nun PCI Express in der neuen Version 3.0 sowie DDR3(L)-1600 unterstützt. Keine Änderungen gab es beim Featureset, welches weiterhin beispielsweise die Verschlüsselungstechnik AES-NI, die Befehlssatzerweiterung AVX sowie Turbo-Boost 2.0 umfasst.

Die Performance des i5-3380M liegt durch kleinere Verbesserungen der Pro-MHz-Leistung etwa 5 % über einem taktgleichen Modell der Sandy Bridge Architektur. Verglichen mit dem i7-3520M fällt der Prozessor nur knapp zurück, kann jedoch den i7-2640M der Vorgängergeneration schlagen. Während die Singlethreadleistung zum Teil ältere Quadcore-Modelle übertrifft, ist bei Auslastung aller Kerne bereits ein i7-2630QM erheblich schneller. Dennoch genügt die Leistungsfähigkeit, um auch anspruchsvolle Anwendungen wie HD-Videoschnitt oder aktuelle 3D-Spiele zu meistern.

Für die Grafikausgabe zeigt sich die im Prozessor integrierte Intel HD Graphics 4000 mit 16 sogenannten Execution Units (EUs) verantwortlich. Mittels Turbo-Modus kann die Ausgangstaktrate von 650 MHz bis auf 1250 MHz ansteigen. Die Leistung liegt um etwa 60 % über der des Vorgängers (HD Graphics 3000), womit auch die Grafiklösung von Llano (Radeon HD 6620G als schnellstes Modell) erreicht wird.

Wie die meisten Dualcore-Modelle der Sandy Bridge Reihe besitzt auch der i5-3380M eine TDP von 35 Watt, die auch die Grafikeinheit beinhaltet. Damit ist die CPU am besten für Notebooks ab 14 Zoll geeignet.

Intel Core i5-3360MIntel Core i5-3437UIntel Core i5-3380M
Intel Core i5Intel Core i5Intel Core i5
Ivy BridgeIvy BridgeIvy Bridge
: Core i5 Ivy Bridge
Intel Core i5-3380M2900 - 3600 MHz2 / 43 MB
» Intel Core i5-3360M2800 - 3500 MHz2 / 43 MB
Intel Core i5-3340M2700 - 3400 MHz2 / 43 MB
Intel Core i5-3320M2600 - 3300 MHz2 / 43 MB
Intel Core i5-3230M2600 - 3200 MHz2 / 43 MB
Intel Core i5-3210M2500 - 3100 MHz2 / 43 MB
Intel Core i5-3437U1900 - 2900 MHz2 / 43 MB
Intel Core i5-3427U1800 - 2800 MHz2 / 43 MB
Intel Core i5-3337U1800 - 2700 MHz2 / 43 MB
Intel Core i5-3317U1700 - 2600 MHz2 / 43 MB
Intel Core i5-3439Y1500 - 2300 MHz2 / 43 MB
Intel Core i5-3339Y1500 - 2000 MHz2 / 43 MB
Intel Core i5-3380M2900 - 3600 MHz2 / 43 MB
Intel Core i5-3360M2800 - 3500 MHz2 / 43 MB
Intel Core i5-3340M2700 - 3400 MHz2 / 43 MB
Intel Core i5-3320M2600 - 3300 MHz2 / 43 MB
Intel Core i5-3230M2600 - 3200 MHz2 / 43 MB
Intel Core i5-3210M2500 - 3100 MHz2 / 43 MB
» Intel Core i5-3437U1900 - 2900 MHz2 / 43 MB
Intel Core i5-3427U1800 - 2800 MHz2 / 43 MB
Intel Core i5-3337U1800 - 2700 MHz2 / 43 MB
Intel Core i5-3317U1700 - 2600 MHz2 / 43 MB
Intel Core i5-3439Y1500 - 2300 MHz2 / 43 MB
Intel Core i5-3339Y1500 - 2000 MHz2 / 43 MB
» Intel Core i5-3380M2900 - 3600 MHz2 / 43 MB
Intel Core i5-3360M2800 - 3500 MHz2 / 43 MB
Intel Core i5-3340M2700 - 3400 MHz2 / 43 MB
Intel Core i5-3320M2600 - 3300 MHz2 / 43 MB
Intel Core i5-3230M2600 - 3200 MHz2 / 43 MB
Intel Core i5-3210M2500 - 3100 MHz2 / 43 MB
Intel Core i5-3437U1900 - 2900 MHz2 / 43 MB
Intel Core i5-3427U1800 - 2800 MHz2 / 43 MB
Intel Core i5-3337U1800 - 2700 MHz2 / 43 MB
Intel Core i5-3317U1700 - 2600 MHz2 / 43 MB
Intel Core i5-3439Y1500 - 2300 MHz2 / 43 MB
Intel Core i5-3339Y1500 - 2000 MHz2 / 43 MB
2800 - 3500 MHz1900 - 2900 MHz2900 - 3600 MHz
128 KB128 KB128 KB
512 KB512 KB512 KB
3 MB3 MB3 MB
2 / 42 / 42 / 4
35 17 35
22 22 22
HD Graphics 4000 (650-1200MHz), DDR3-1600 Memory Controller, HyperThreading, AVX, Quick Sync, VirtualizationHD Graphics 4000 (650-1200MHz), Turbo Boost 2.0, Hyper-Threading, Virtualization VT-x, AES, Intel 64, Anti-Theft, My WiFi, Idle States, Enhanced SpeedStep, Thermal Monitorin, Execute Disable BitHD Graphics 4000 (650-1250MHz), DDR3-1600 Memory Controller, HyperThreading, AVX, Quick Sync, Virtualization
iGPUIntel HD Graphics 4000 (650 - 1200 MHz)Intel HD Graphics 4000 (650 - 1200 MHz)Intel HD Graphics 4000 (650 - 1250 MHz)
$266 U.S.
Intel Core i5 3360MIntel Core i5 3437UIntel Core i5 3380M
105 °C
BGA1023

Cinebench R15 - CPU Multi 64Bit
min: 209     avg: 224     median: 224 (5%)     max: 239 Points
278 Points (6%)
Cinebench R15 - CPU Single 64Bit
min: 100     avg: 101     median: 101 (46%)     max: 102 Points
Cinebench R11.5 - CPU Multi 64Bit
3.3 Points (10%)
2.7 Points (8%)
Cinebench R11.5 - CPU Single 64Bit
1.4 Points (69%)
1.2 Points (60%)
Cinebench R10 - Rendering Single 32Bit
min: 4303     avg: 4651.3     median: 4692 (51%)     max: 4765 Points
min: 3953     avg: 3966     median: 3972 (43%)     max: 3973 Points
Cinebench R10 - Rendering Multiple CPUs 32Bit
min: 9887     avg: 10110.6     median: 10140 (20%)     max: 10191 Points
min: 8255     avg: 8268     median: 8269 (17%)     max: 8280 Points
Cinebench R10 - Rendering Multiple CPUs 64Bit
min: 12217     avg: 12404.7     median: 12422 (16%)     max: 12624 Points
min: 9939     avg: 10022.7     median: 9969 (13%)     max: 10160 Points
Cinebench R10 - Rendering Single CPUs 64Bit
min: 5740     avg: 5903.5     median: 5911 (57%)     max: 6027 Points
min: 4713     avg: 4887     median: 4921 (48%)     max: 5027 Points
wPrime 2.0x - 1024m *
min: 467     avg: 495.4     median: 505 (6%)     max: 517 seconds
min: 635     avg: 640.6     median: 641 (8%)     max: 644 seconds
wPrime 2.0x - 32m *
min: 14     avg: 16.7     median: 16 (3%)     max: 19 seconds
min: 19     avg: 20.5     median: 20 (4%)     max: 21 seconds
WinRAR - Result
min: 2630     avg: 3140.6     median: 3417 (40%)     max: 3524 KB/s
min: 3205     avg: 3361.5     median: 3361 (39%)     max: 3518 KB/s
X264 HD Benchmark 4.0 - Pass 2
min: 4     avg: 9.8     median: 6 (0%)     max: 18 fps
15.2 fps (0%)
X264 HD Benchmark 4.0 - Pass 1
min: 32     avg: 55.2     median: 35 (13%)     max: 97 fps
min: 79     avg: 80.4     median: 80 (30%)     max: 81 fps
TrueCrypt - Serpent Mean 100MB
0.2 GB/s (16%)
0.1 GB/s (14%)
TrueCrypt - Twofish Mean 100MB
0.3 GB/s (9%)
0.2 GB/s (8%)
TrueCrypt - AES Mean 100MB
1.6 GB/s (8%)
1.3 GB/s (7%)
3DMark 06 - CPU
min: 3848     avg: 3974.5     median: 3994 (27%)     max: 4041 Points
min: 3330     avg: 3383.3     median: 3398 (23%)     max: 3407 Points
Super Pi mod 1.5 XS 1M *
min: 11     avg: 11.4     median: 11 (2%)     max: 13 Seconds
min: 13     avg: 13.6     median: 13 (3%)     max: 14 Seconds
11.7 Seconds (3%)
Super Pi mod 1.5 XS 2M *
min: 25     avg: 26     median: 26 (1%)     max: 27 Seconds
min: 30     avg: 31.1     median: 31 (1%)     max: 31 Seconds
Super Pi Mod 1.5 XS 32M *
min: 583     avg: 599.5     median: 599 (3%)     max: 625 Seconds
min: 701     avg: 715.6     median: 718 (3%)     max: 727 Seconds
SiSoft Sandra Dhrystone (MIPS)
min: 54510     avg: 61935     median: 65030 (31%)     max: 66000 MIPS
54120 MIPS (26%)
SiSoft Sandra Whetstone (MFLOPS)
min: 40000     avg: 40882.5     median: 40775 (31%)     max: 41740 MFLOPS
33100 MFLOPS (25%)
Windows 7 Experience Index - Processor
7.2 points (103%)
3DMark Vantage - P CPU no PhysX 1280x1024
min: 10382     avg: 10794.1     median: 10792 (15%)     max: 11280 Points
min: 8750     avg: 8831     median: 8870 (12%)     max: 8873 Points
3DMark 11 - Performance Physics 1280x720
min: 3251     avg: 3874.8     median: 3968 (21%)     max: 4292 points
min: 2758     avg: 2961.8     median: 2977 (16%)     max: 3135 points
3DMark - Ice Storm Standard Physics 1280x720
min: 24772     avg: 32399.2     median: 34136 (22%)     max: 36552 Points
min: 22743     avg: 27673.8     median: 27293 (18%)     max: 31645 Points
3DMark - Ice Storm Extreme Physics 1920x1080
min: 25548     avg: 25549     median: 25549 (30%)     max: 25550 Points
3DMark - Cloud Gate Standard Physics 1280x720
min: 2789     avg: 3023.5     median: 3008 (8%)     max: 3288 Points
min: 2350     avg: 2471.4     median: 2491 (6%)     max: 2604 Points
3DMark - Fire Strike Physics 1920x1080
min: 3903     avg: 4331.5     median: 4386 (15%)     max: 4650 Points
min: 2833     avg: 3332.5     median: 3437 (12%)     max: 3622 Points
Geekbench 2 - 32 Bit - Stream
4545 Points (37%)
Geekbench 2 - 32 Bit - Memory
4570 Points (41%)
Geekbench 2 - 32 Bit - Floating Point
5903 Points (17%)
Geekbench 2 - 32 Bit - Integer
5317 Points (16%)
Geekbench 2 - 32 Bit - Total Score
5295 Points (20%)
Geekbench 3 - 32 Bit Multi-Core Score
min: 4861     avg: 4965     median: 4965 (16%)     max: 5069 Points
Geekbench 3 - 32 Bit Single-Core Score
min: 2333     avg: 2395     median: 2395 (50%)     max: 2457 Points
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score *
5433.8 ms (9%)
Sunspider - 1.0 Total Score *
121.8 ms (1%)
Octane V2 - Total Score
6262 Points (12%)

Average Benchmarks Intel Core i5-3360M → 100%

Average Benchmarks Intel Core i5-3437U → 100%

Average Benchmarks Intel Core i5-3380M → 112%

-
-
* Smaller numbers mean a higher performance
1 This benchmark is not used for the average calculation

v1.8.1a
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Benchmarks / Technik > Benchmarks / Technik > Prozessor Vergleich - Head 2 Head
Autor: Redaktion,  8.09.2017 (Update: 18.09.2017)