Notebookcheck

AMD: Trinity APU für Notebooks kommt am 15. Mai mit bis zu 56 Prozent mehr GPU-Leistung

Am 15. Mai soll AMD seine mit Spannung erwartete nächste APU-Generation mit Codenamen "Trinity" launchen. AMD verspricht für Notebooks mit Trinity bis zu 29 Prozent mehr Gesamtleistung und 56 Prozent mehr GPU-Power.

Schon auf der CES 2012 zeigte AMD in einer kleinen Demonstration seine kommende Quad-Core Fusion-APU für Notebooks mit dem Codenamen "Trinity". Dort präsentierte AMD bereits ein Vorserien-Notebook mit seiner APU Trinity, die am 15. Mai in zwei Mainstream-Varianten auf den Markt kommen soll. Als Low Power (LV/ULV) APU mit 17 Watt TDP und als Mainstream APU mit einem TDP, welcher der aktuellen A-Serie entspricht.

Bereits zu diesem Zeitpunkt sprach AMD für die Mainstream-APU von zusammengenommen 50 Prozent mehr Rechenleistung der CPU und GPU als noch bei "Llano". Gesplittet wären es dann 50 Prozent mehr GPU-Leistung und 25 Prozent mehr CPU-Performance. Welches Potenzial in Trinity schlummert, deutete AMD auf der CES an, indem der APU-Spezialist "Dirt 3" simultan zu einer Videokonvertierung und einer Full-HD-Videowiedergabe via zweier Monitore auf einem Notebook mit Trinity-APU laufen ließ.

Denjenigen, die technische Details zu Prozessoren eher langweilig finden, hat AMD zur CeBIT 2012 die Vorzüge von Trinity im Vergleich zu "Llano" nochmals in einem Slide auf den Punkt gebracht:

  • bis zu 29 Prozent mehr Power bei der Gesamtleistung durch 4 "Piledriver"-Kerne, die auf dem verbesserten Bulldozer-Core basieren
  • bis zu 56 Prozent mehr Leistung bei der Grafik, 2. Generation DX11-Grafik-Core auf Basis der Generation 6000M/7000M (VLIV4) 
  • optimiert für Windows 8
  • mehr als 12 Stunden Akkulaufzeit
  • AMD Turbo Core 3.0
  • HD-Media-Accelerator

 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2012-04 > AMD: Trinity APU für Notebooks kommt am 15. Mai mit bis zu 56 Prozent mehr GPU-Leistung
Autor: Ronald Tiefenthäler,  5.04.2012 (Update: 24.06.2013)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.