Notebookcheck

Acer: 10,1“-Tablet Iconia A500 mit Android 3.0 Honeycomb ab 500 Euro

Ab sofort ist das Tablet Acer Iconia A500 für rund 500 Euro im Handel erhältlich. An Bord sind Android 3.0 Honeycomb, ein 10,1“-Multitouchscreen mit 1.280 x 800 Pixeln und Nvidias Tegra 2 Dual-Core-CPU.

Nach seinem 10,1“-Tablet Iconia W500 mit Windows 7 und Docking-Tastatur bringt Acer nun auch sein Iconia A500 mit Android 3.0 Honeycomb ab 500 Euro in den Handel. Acer hatte das 260 x 177 x 13,3 Millimeter messende und rund 700 Gramm schwere Android-3.0-Tablet mit Googles Honeycomb auf der diesjährigen CES 2011 angekündigt. Die 3G-Variante des Iconia A500 wiegt 730 Gramm und soll in Kürze folgen.

Als Display arbeitet auch im Iconia A500 ein kapazitiver Multi-Point-Touchscreen mit 10,1 Zoll und einer nativen Bildauflösung von 1.280 x 800 Pixeln für die Wiedergabe von HD-Inhalten. Das Display soll laut Acer zudem Blickwinkel von mehr als 85 Grad aus allen Richtungen erlauben. Das gemeinsame Betrachten und Nutzen von Multimedia-Inhalten soll so problemlos möglich sein.

Das Iconia A500 kommt im gebürsteten Aluminiumfinish daher. Unter der Haube rechnet ein ARM Cortex-A9-basierter Tegra 250 Dual-Core von Nvidia mit 1 GHz. Im ersten Modell des Iconia A500 kommt eine 32 GByte große SSD als Massenspeicher zum Einsatz. WLAN und Bluetooth 2.1 gehören ebenso zur Ausstattung wie HDMI. An der Rückseite findet sich eine 5-MP-Kamera mit Autofokus und LED-Blitz sowie ein 2-MP-Kameraauge an der Vorderseite.

Ergänzend zum Acer Iconia A500 kann im Fachhandel auch passendes Zubehör wie Netzteile, Ladestationen mit Fernbedienung und eine praktische, klappbare Mikrofaser-Schutzhülle für das Iconia A500 Tablet erworben werden.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > Newsarchiv 2011 05 > Acer: 10,1“-Tablet Iconia A500 mit Android 3.0 Honeycomb ab 500 Euro
Autor: Ronald Tiefenthäler,  4.05.2011 (Update:  9.07.2012)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.