Notebookcheck

Acer Aspire F5-573G-52PJ

Ausstattung / Datenblatt

Acer Aspire F5-573G-52PJ
Acer Aspire F5-573G-52PJ (Aspire F5 Serie)
Hauptspeicher
8192 MB 
, DDR4 2133 MHz
Bildschirm
15.6 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 141 PPI, IPS, Acer ComfyView, spiegelnd: nein
Mainboard
Intel Kaby Lake-U Premium PCH
Massenspeicher
,  GB 
, HDD: 1TB + SSD: 128GB
Anschlüsse
1 USB 2.0, 2 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 USB 3.1 Gen2, 1 HDMI, 1 DisplayPort, Audio Anschlüsse: 3.5mm combo, Card Reader: SD
Netzwerk
10/100/1000 LAN Card (10/100/1000/2500/5000MBit/s), 802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 4.0
Optisches Laufwerk
DVD +/- RW Double Layer
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 28.5 x 381.6 x 259
Akku
2800 mAh Lithium-Ion, 4-cell, Akkulaufzeit (laut Hersteller): 8 h
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: HD
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, 36 Monate Garantie
Gewicht
2.3 kg
Preis
700 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 87% - Gut
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 2 Tests)
Preis: - %, Leistung: 90%, Ausstattung: - %, Bildschirm: 70% Mobilität: 90%, Gehäuse: - %, Ergonomie: 90%, Emissionen: 85%

Testberichte für das Acer Aspire F5-573G-52PJ

Acer Aspire F15
Quelle: Allround-PC.com Deutsch
Das Acer Aspire F15 ist ein solides Mittelklasse-Notebook, dessen Ausstattung zu überzeugen weiß. Es bietet im Alltag ein angenehm hohes Arbeitstempo und kann dank der dedizierten GeForce 940MX Grafikeinheit auch zum Spielen von weniger anspruchsvollen Spielen wie FIFA 17 verwendet werden.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 15.12.2016
87% Acer Aspire F5-573G-52PJ
Quelle: Notebookinfo Deutsch
Der Preis ist heiß und vor allem so kurz vor Weihnachten dürfte das Acer Aspire F5-573G-52PJ für ordentlich Aufmerksamkeit sorgen. Im Test treffen wir auf ein gut verarbeitetes 15,6 Zoll Notebook mit soliden Eingabegeräten, einer zeitgemäßen Auswahl an Anschlüssen und einer brauchbaren Akkulaufzeit. Auch die Komponenten können sich sehen lassen.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 05.12.2016
Bewertung: Gesamt: 87% Leistung: 90% Bildschirm: 70% Mobilität: 90% Ergonomie: 90% Emissionen: 85%

Kommentar

NVIDIA GeForce 940MX: Notebook-Grafikkarte der Mittelklasse, die auf der Maxwell-Architektur basiert. Wird in 28 Nanometern gefertigt und verfügt über ein 64 Bit GDDR5/DDR3-Speicherinterface. Im Vergleich zur 940M kam die Unterstützung für GDDR5 hinzu. Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
7200U: Auf der Kaby-Lake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem zwei CPU-Kerne mit 2,5 - 3,1 GHz und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
15.6":
15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
2.3 kg:
Dieser Gewichtsbereich repräsentiert typische Notebooks mit 14-16 Zoll Display-Diagonale.

Acer: 1976 wurde das Unternehmen unter dem Namen Multitech in Taiwan gegründet und 1987 in Acer unbenannt bzw. Acer Group. Zur Produktpalette gehören beispielsweise Laptops, Tablets, Smartphones, Desktops, Monitore und Fernseher. Der Konzern ist seit 2007 mit Gateway Inc. und Packard Bell zusammengeschlossen, die ebenfalls eigene Laptop-Produktlinien vermarkten. 2008 hatte Acer noch den drittgrößten globalen Marktanteil bei Notebooks. 2016 dagegen liegt Acer in diesem Segment aufgrund kontinuierlicher Marktanteil-Verluste auf Rang 6 mit 9% Marktanteil. Es gibt dutzende Acer-Laptop-Testberichte pro Monat, die Bewertungen sind durchschnittlich (Stand 2016). 
87%: Es handelt sich hier um eine überdurchschnittlich Bewertung. Dennoch darf man nicht übersehen, dass 10-15% aller Notebook-Modelle eine bessere Beurteilung erhalten. Der Prozentsatz entspricht am ehesten der Verbalbewertung "gut". Man darf aber nicht vergessen, dass Magazine nur selten richtig schlechte Beurteilungen verteilen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte anderer Hersteller

Asus X542UQ-DM284
GeForce 940MX
Asus R558UQ-DM539D
GeForce 940MX

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Dell Inspiron 15 7570-0CH38
GeForce 940MX, Kaby Lake Refresh 8250U
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Acer > Acer Aspire F5-573G-52PJ
Autor: Stefan Hinum, 14.12.2016 (Update: 14.12.2016)