Notebookcheck

Acer Aspire One D150

Ausstattung / Datenblatt

Acer Aspire One D150
Acer Aspire One D150 (Aspire One Serie)
Grafikkarte
Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Kerntakt: 400 MHz, 6.14.10.4926
Hauptspeicher
1024 MB 
, DDR2 PC5300, 1x1024MB, max. 2048MB
Bildschirm
10.1 Zoll 16:9, 1024 x 600 Pixel, CrystalBrite TFT LCD, spiegelnd: ja
Mainboard
Intel i945 GME
Massenspeicher
WDC Scorpio Blue WD1600BEVT, 160 GB 
, 5400 U/Min
Soundkarte
HD Audio
Anschlüsse
3 USB 2.0, 1 VGA, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: Kopfhörer, Mikrofon, Card Reader: Multi-Cardreader
Netzwerk
Atheros AR8121/AR8113 PCI-E Ethernet Controller (10/100MBit/s), Atheros AR5007EG (b/g), Bluetooth 2.0+EDR
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 33 x 185 x 260
Akku
59 Wh Lithium-Ion, 10.8V 5800mAh
Betriebssystem
Microsoft Windows XP Home 32 Bit
Sonstiges
12 Monate Garantie
Gewicht
1.35 kg, Netzteil: 310 g
Preis
380 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 78.74% - Gut
Durchschnitt von 31 Bewertungen (aus 44 Tests)
Preis: 81%, Leistung: 72%, Ausstattung: 65%, Bildschirm: 74% Mobilität: 73%, Gehäuse: 81%, Ergonomie: 71%, Emissionen: 67%

Testberichte für das Acer Aspire One D150

87% Test Acer Aspire One D150 Netbook | Notebookcheck
Des Kaisers neue Kleider. Auch wenn der Eee PC von Asus vermutlich den höchsten Bekanntheitsgrad unter den Mini-Notebooks innehat, der Titel des meistverkauften Netbooks geht mit dem Aspire One A110 allerdings an Acer. Damit liegt allerdings die Latte für das Folgemodell im 10-Zoll Format, das Aspire One D150, besonders hoch. Vor allem hat sich die Konkurrenz mit zahlreichen Modellen im 10-Zoll Segment bereits gut aufgestellt.
74% Acer Aspire One D150
Quelle: Notebookinfo Deutsch
Das Acer Aspire One D150 ist ein durchschnittliches Netbook, das sich vor allem durch seine Farbvielfalt von anderen Geräten abhebt. Das Gerät selbst wirkt äußerst solide und stabil, konnte aber aufgrund der hohen Temperaturen und der relativ geringen Akku-Laufzeit nicht so recht überzeugen – da schaffen andere Netbooks mehr. Die kleinen Tasten und die eingeschränkten Scroll-Möglichkeiten des Touchpads machen die Bedienung unnötig schwierig. Letztlich ist das Acer Aspire One D150 ein Beispiel dafür, dass es bei der Entscheidung für ein bestimmtes Netbook zumeist auf den persönlichen Geschmack ankommt – die Leistungsunterschiede jedenfalls sind minimal.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 16.09.2009
Bewertung: Gesamt: 74% Leistung: 44% Ausstattung: 69% Bildschirm: 83% Mobilität: 86% Gehäuse: 67%
80% Acer Aspire one D150 Netbook
Quelle: Minitechnet Deutsch
Das Acer Aspire one D150 ist ein Netbook mit Standard Kunststoffgehäuse und nicht so ergonomischen Eingabegeräten. Acer hätte durchwegs mehr Elan in das Design und die Eingabegeräte stecken können. Dafür glänzt das Produkt mit einem guten Display und einer wirklich langen Akkulaufzeit. Ebenfalls von Vorteil ist, dass das Acer D150 eines der ersten Netbooks mit Intel Atom N280 CPU ist. Mit 299 EUR ist das Aspire one D150 zusammen mit dem Lenovo Netbook das derzeit billigste 10" Gerät und erhält deshalb die Budget Empfehlung, wer aber den Atom N280 und den Hochleistungsakku haben will, muss 60 Euro tiefer in die Tasche greifen.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 03.06.2009
Bewertung: Gesamt: 80% Leistung: 60% Ausstattung: 60% Bildschirm: 80% Mobilität: 100% Gehäuse: 60% Ergonomie: 60%
82% Vergleichstest
Quelle: Computerbild - 6/09 Deutsch
Wie der Testsieger ist auch das Acer Aspire one D150 mit einem neuen Prozessormodell (Intel Atom N280) ausgestattet. Bei den Geschwindigkeitsmessungen lag das Acer-NEtbook minimal vorn. In der Praxis merkt man das kaum.
in Noten: 2.79, Leistung 3.51, Display 2.11, Emissionen 1.11, Ergonomie 2.84, Ausstattung 2.84, Preis sehr gut
Vergleich, online nicht verfügbar, Lang, Datum: 01.05.2009
Bewertung: Gesamt: 82% Preis: 90% Leistung: 75% Ausstattung: 82% Bildschirm: 89% Ergonomie: 82% Emissionen: 99%
77% Nette Netbooks
Quelle: Chip.de - 6/09 Deutsch
Die neuen Mini-Notebooks glänzen mit größeren Displays, längerer Laufzeit und coolerem Design: Chip nimmt 14 aktuelle Netbooks ab 300 Euro unter die Lupe. Coole Surfstationen für wenig Geld: Die neuen Netbooks machen einfach Spaß. Allen voran das neue HP Mini 2140m das sich mit edlem Metallgehäuse und Super-Ausstattung den Testsieg sichert. Acer dagegen bietet das Aspire One D150 so preisgünstig an, das es garantiert ein Verkaufsschlager wird. Wer Zeit hat, sollte jedoch abwarten, was Intels nächster Netbook-Chipsatz GN40 bringt.
von 100: 76.5, Mobilität 72, Ausstattung 71, Leistung 95, Ergonomie 69, Display 94, Preis sehr gut
Vergleich, online nicht verfügbar, Lang, Datum: 01.05.2009
Bewertung: Gesamt: 77% Preis: 90% Leistung: 95% Ausstattung: 71% Bildschirm: 94% Mobilität: 72% Ergonomie: 69%
Acer Aspire One D150 Netbook
Quelle: Hartware Deutsch
Das Acer Aspire One D150 punktet vor allem durch seine enorm lange Akkulaufzeit. Ein fast kompletter Arbeitstag oder eine lange Zugfahrt überbrückt das Gerät im Batteriebetrieb ohne Probleme. Das Aussehen ist Geschmackssache, passt sich aber der aktuellen Mode der Hochglanzoberflächen an. Auch die Verarbeitung spricht für dieses Netbook. Leider trübt die Masse der vorinstallierten Software ein wenig das Bild. Diese ist natürlich schnell deinstalliert, soweit nicht benötigt. Schwerer wiegt allerdings das Temperaturproblem, das das Aspire One D150 eindeutig hat. Das Belüftungskonzept wirkt wenig durchdacht, der Lüfter führt hier teilweise einen Kampf gegen die sprichwörtlichen Windmühlen.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Mittel, Datum: 01.05.2009
Bewertung: Mobilität: 80% Emissionen: 40%
90% Die Netbook-Abzockfalle
Quelle: PC Praxis - 6/09 Deutsch
Im Test waren zehn Mini-Notebooks. Alle Produkte wurden mit „gut“ bewertet. Testkriterien waren unter anderem Ausstattung, Leistung und Display. Gut: Verarbeitung, UMTS, Akkulaufzeit. Schlecht: Das Display spiegelt stark.
Note 2.0, Preis gut
Vergleich, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.05.2009
Bewertung: Gesamt: 90% Preis: 80%
79% Acer Aspire One D150 (Update!)
Quelle: PC Welt Deutsch
Acer stattet das Netbook Aspire One D150 mit dem neuen Atom-Prozessor von Intel aus. Doch es war nicht der N280, der im Test für einen neuen Rekord und viel Verwirrung sorgte. Der neue Atom-Prozessor N280 bringt in der Praxis nicht viel. Doch insgesamt überzeugt das Aspire One D150 durch ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und eine lange Akkulaufzeit. Nur Kleinigkeiten muss man bekritteln - etwa das sehr helle, aber spiegelnde Display, die leicht federnde Tastatur oder die nur 12 Monate lange Garantie.
79, Preis 90, Leistung 95, Ausstattung 77, Mobilität 76, Ergonomie 67
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 07.04.2009
Bewertung: Gesamt: 79% Preis: 90% Leistung: 95% Ausstattung: 77% Mobilität: 76% Ergonomie: 67%
Acer Aspire One D150 im Test: Asiatischer Dauerläufer
Quelle: Netzwelt Deutsch
Vergleichbar ist das Acer Aspire One D150 mit dem LG X110, denn auch das Netbook von Acer ist nur in Teilbereichen hervorragend, während in anderen eklatante Schwächen auftreten. Die Akkuleistung ist mit bis zu sechs Stunden beeindruckend. Auch das Tastaturlayout überzeugt und lengthres Tippen ist kein Problem. Die Bedienung des Touchpads erweist sich jedoch als frustrierend. Eine externe Maus ist daher Pflicht.
Leistung 80, Ausstattung 80, Mobilität 80
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 02.04.2009
Bewertung: Leistung: 80% Ausstattung: 80% Mobilität: 80%
87% Test Acer Aspire One D150 Netbook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Auch wir waren natürlich überaus gespannt, wie der Nachfolger des bisher weltweit am meisten verkauften Netbooks aussehen wird, und vor allem wie er sich im Vergleich zur mittlerweile zahlreichen Konkurrenz positionieren wird. Nun war es soweit, und unser Gesamteindruck fällt etwas gespalten aus. Unumstritten DER Trumpf im Ärmel des Acer Aspire D150 ist die gebotene Akkulaufzeit. Mit bis zu mehr als 9 möglichen Stunden legt das Netbook der Konkurrenz schon gehörig etwas vor. Mit 1350 Gramm ist das Gerät zwar minimal schwerer als viele potentielle Konkurrenten, in Anbetracht der guten Akkulaufzeit kann man das aber auch durchaus in Kauf nehmen. Insgesamt gilt es mittlerweile auch bei den Netbooks genau zu recherchieren, welches Gerät nun die individuellen Bedürfnisse des Users am besten abdeckt, auch wenn die Priese nach wie vor überaus attraktiv sind. Zu unterschiedlich sind die angebotenen Pakete, obwohl sie meist oberflächlich identische Spezifikationen zeigen.
87, Leistung 55, Display 82, Mobilität 98, Verarbeitung 88, Ergonomie 81, Emissionen 80
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 21.03.2009
Bewertung: Gesamt: 87% Leistung: 55% Bildschirm: 82% Mobilität: 98% Gehäuse: 88% Ergonomie: 81% Emissionen: 80%
87% Acer Aspire one D150
Quelle: Chip.de Deutsch
Ein Atom-Prozessor der nächsten Generation, Top-Ausdauer und prima Verarbeitung: Acers Aspire one D150 ist die neue Nummer Eins in unserer Netbook-Bestenliste - und bietet derzeit obendrein auch noch das beste Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Aspire one D150 erkämpft sich durch seine fast überall guten bis sehr guten Bewertungen verdient den ersten Rang in unserer Netbook-Bestenliste. Als Sahnehäubchen verkauft Acer das D150 zu einem so attraktiven Preis, dass es von allen bisher von uns getesteten Mini-Notebooks aktuell das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.
87, Preis 100, Leistung 83, Ausstattung 81, Display 92, Mobilität 97, Ergonomie 82
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 20.03.2009
Bewertung: Gesamt: 87% Preis: 100% Leistung: 83% Ausstattung: 81% Bildschirm: 82% Mobilität: 87% Ergonomie: 82%
90% Acer Aspire One D150
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Das neue Aspire One D150 kann sich sehen lassen. Aufgrund der guten Mobilitätseigenschaften wie Akkulaufzeit und Gewicht erreicht der Mini ohne Probleme ein „Sehr Gut“. Weder in Sachen Verarbeitung noch Ergonomie hat sich Acer einen Schnitzer erlaubt. Bei dem enorm spiegelnden Displayrand hält es der Outdoorfreak trotz 340 minütiger Akkulaufzeit nicht lange in der Sonne aus. Glücklicherweise der einzig große Makel des D150. Erhebliche Verbesserungen hinsichtlich der Anwendungsleistung bleiben mit dem stromsparenden Intel Atom N280 aus. Nichtsdestotrotz erhält der Anwender mit dem Aspire D150 ein sehr schickes Netbook mit vorzeigbarer Anwendungsleistung und das zu einem guten Preis von 399 Euro.
90, Preis 80, Leistung 70, Ausstattung 10, Display 50, Mobilität 70, Verarbeitung 90, Ergonomie 70
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 04.03.2009
Bewertung: Gesamt: 90% Preis: 80% Leistung: 70% Ausstattung: 10% Bildschirm: 50% Mobilität: 70% Gehäuse: 90% Ergonomie: 70%
Acer Aspire one D150 (Mini-Notebook)
Quelle: Chip.de Deutsch
Unser Testgerät des Aspire one D150 ist bis auf das sehr gute Display recht unspektakulär. Es hebt sich in Verarbeitung, Ausstattung und Laufzeit nicht von der bereits erhältlichen 10,1-Zoll-Konkurrenz ab. Spannend wird es erst, wenn es mit leistungsfähigerem Atom N280 und 4.400-mAh-Akku bei uns auf dem Prüfstand steht. Wenn die Laufzeiten über vier Stunden liegen und der Preis noch etwas sinkt, hat Acer mit dem D150 ein attraktives Netbook im Programm.
Ausstattung 70, Display 90, Mobilität 70
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 26.02.2009
Bewertung: Ausstattung: 70% Bildschirm: 90% Mobilität: 70%
80% Acer Aspire One A150X UMTS
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Durch das integrierte UMTS-Modul erkämpft sich der Acer Aspire One A150X ein „Gut“. Dieses Feature ließ uns Bonuspunkte locker machen. Abgesehen vom UMTS-Modul gibt es keinerlei Verbesserungen an Acers Kleinstem. Das typische UMTS-Stand By-Problem konnte Acer nicht umgehen. Nach dem Aufwecken ist ein Neustart erforderlich, um UMTS wieder nutzen zu können.
Gut, Preis gut, von 5: Leistung 3.5, Ausstattung 1.5, Verarbeitung 3.5, Display 1.5, Mobilität 1.5, Ergonomie 3.5
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 17.12.2008
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 80% Leistung: 70% Ausstattung: 30% Bildschirm: 30% Mobilität: 30% Gehäuse: 70% Ergonomie: 70%
86% Acer Aspire One A110L, A110X, A150L und A150X Netbook
Quelle: Minitechnet Deutsch
Mit dem Aspire One hat Acer einen guten Wurf hinbekommen. Das wirklich schöne schwungvolle Aussehen und die große Tastatur, das helle Display und die gewissen Features sprechen wirklich für sich und machen aus dem Acer Aspire One sicherlich eines der besten Netbooks am Markt, das der Konkurrenz in Nichts nachsteht. Mit einem angemessenen Preis von 250 EUR für die gute Linux Version (die besser als die der Mitbewerber ist) und 399 EUR für die High-End Version mit großer Festplatte verdient das Acer Aspire One sicherlich die Budget Empfehlung.
86%, Verarbeitung 5, Ergonomie 4, Leistung 3, Ausstattung 4, Display 5, Mobilität 3, Emissionen 3
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 28.11.2008
Bewertung: Gesamt: 86% Leistung: 60% Ausstattung: 80% Bildschirm: 100% Mobilität: 60% Gehäuse: 100% Ergonomie: 80% Emissionen: 60%
64% Test: Acer Aspire One A150X
Quelle: PC Welt Deutsch
Das Acer Aspire One A150X empfiehlt sich mit seiner guten Tastatur und dem geringen Gewicht als Chat- und Mail-Netbook fürs Sofa. Denn für den Einsatz unterwegs fällt die Akkulaufzeit zu kurz aus und das Display ist für wechselnde Lichtverhältnisse wenig geeignet. Schade – denn das schicke Netbook würde man gerne auch größerem Publikum präsentieren.
(von 100): 64, Preis 61, Mobilität 55, Ausstattung 68, Ergonomie 35, Leistung 98
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 17.11.2008
Bewertung: Gesamt: 64% Preis: 61% Leistung: 98% Ausstattung: 68% Mobilität: 55% Ergonomie: 35%
Acer Aspire One A150L, blau
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Wenn Sie Computer-Neueinsteiger sind und mit den kleinen Eingaben zurechtkommen – dann ist das Aspire One A150L LINUX ausreichend. Wenn Sie den Aspire One als Surf-Maschine oder als mobilen Datenspeicher nutzen wollen – dann genügt es ebenso. Das Aspire One A150L LINUX eignet sich für Einsteiger ohne PC / Computer Kenntnisse.
Preis gut, Emissionen schlecht, Display mangelhaft
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 06.10.2008
Bewertung: Preis: 80% Bildschirm: 50% Emissionen: 40%
80% Acer Aspire One A150X
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Der Netbook-Hype scheint nicht zu enden. Das Acer Aspire One A150X mit Windows XP Home kann zwar mitschwimmen, mit Outdoor-Experten wie dem MSI Wind oder dem Medion Netbook aber nicht mithalten. Spiegelndes Display und schwache Kontraste machen das Sonnenlicht zum Todestrip. Designstark wirkt das Gerät vor allem auf den Business-Bereich. Während das MSI Wind sogar in pink versucht die weibliche Käuferschaft zu überzeugen kommt das Aspire One in weiß und blau. Farben die eher für schlichte Arbeits-Tiere eingesetzt werden. Die Kombination aus Intel Atom Prozessor, 1 GByte Arbeitsspeicher und Windows XP steht in einem guten Licht.
Gut, Preis gut, Ausstattung 1.5, Display 1.5, Ergonomie 3.5, Leistung 3.5, Mobilität 1.5, Verarbeitung 3.5
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 13.08.2008
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 80% Leistung: 70% Ausstattung: 30% Bildschirm: 30% Mobilität: 30% Gehäuse: 70% Ergonomie: 70%

Ausländische Testberichte

Asus vs Acer Netbooks
Quelle: Bright Hub Englisch EN→DE
To summarize: The hardware and pricing are a toss up. All models are available online but selection is limited in stores, so look at where they are available. The Asus has a better form with their flatter, wider keys and new innovative touchpad and better portability if you are willing to shell out the extra $100 for the better battery up front. The Acer has had less durability issues and has a form that some would prefer to the Asus, particularly if you are going to use a usb mouse and bypass the touchpad altogether
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 06.09.2009
Bewertung: Gehäuse: 80%
Review Acer Aspire One A150
Quelle: Gadget Zone Englisch
De Acer Aspire One A150 is zeker niet perfect, maar als je de relatief lage prijs in ogenschouw neemt is het een erg leuk, compleet en bruikbaar laptopje dat doet wat het moet doen. In Nederland kost de geteste uitvoering met Windows XP bij de meeste winkels 399 euro. De prestaties zijn prima, maar daar staat tegenover dat de batterij vrij snel leeg is en je grote kans hebt op een scherm dat licht flikkert bij de lagere helderheidsinstellingen.
Preis gut, Leistung gut, Display gut
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 01.09.2009
Bewertung: Preis: 80% Leistung: 80% Bildschirm: 80%
Acer Aspire One D150 review
Quelle: PC Advisor Englisch EN→DE
When Acer created the original Acer Aspire One, it came up with a bestseller that was helped along by the fashionable styling, attractive low price and good overall build and performance. Acer has played it safe with the 10in Acer Aspire One D150, but this may be no bad thing. However, it also means there’s little to differentiate this netbook from the MSI Wind, Asus Eee PCs and the Samsung NC10, all of which have already made names for themselves as great mini laptops.
Preis 40, Leistung 80, Verarbeitung 80
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 31.03.2009
Bewertung: Preis: 40% Leistung: 80% Gehäuse: 80%
Acer Aspire One D150
Quelle: Inside HW Englisch EN→DE
The age of netbooks has started with models that had 7 inch displays. Very soon all of us noticed that this is not enough, so models with 8, 9 and 10 inch displays became netbook mainstream models. Acer postponed presentation of its 10 inch model for a long time but it seems that they have made a right decision because this will be, probably, the year of transition to 10 inch models. As a reminder, we will tell you that ASUS has announced discontinuance of its 8 and 9 inch display Eee PC models. Finally, in our test lab has appeared Acer Aspire One D150: new Acer’s trump card in the netbook deck. As expected, Acer Aspire One D150 has very attractive price tag and thanks to good build quality and characteristics, this is one of the best netbooks on the market that can be purchased at this moment. These are enough reasons why this netbook should be on top of your list when choosing what netbook you should purchase.
Preis 90, Verarbeitung 80
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 27.03.2009
Bewertung: Preis: 90% Gehäuse: 80%
60% Acer Aspire One D150 - 10.1in Netbook
Quelle: Trusted Reviews Englisch EN→DE
Going by all the usual industry metrics Acer sells more netbooks than anyone else. This is a big deal given the size of the market and growth expectations, but despite its dominance it hasn't until now had a 10in netbook even though the market has been moving in this direction. This is partly testament to the quality of its first outing, the Aspire One, which sported an excellent keyboard for the form factor and very attractive pricing, but also the power of Acer's distribution system. When you're flogging the things in Tesco at £180 a pop you're bound to rack up a few sales, even if the people buying it have no idea what's in the box! Acer's decision to move into the 10in netbook sector makes perfect sense, but its execution doesn't. Despite the larger chassis it has chosen not to improve the keyboard and though the price and spec are in line with expectations, the D150's design and ergonomics don't compare well to the competition. In a market where very little separates one product from another, these are significant failings.

60, Preis 70, Leistung 70, Ausstattung 80
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 17.03.2009
Bewertung: Gesamt: 60% Preis: 70% Leistung: 70% Ausstattung: 80%
80% Review: Acer Aspire One D150
Quelle: vnunet.com Englisch EN→DE
The latest version of Acer's Aspire One mini laptop brings a larger 10.1in screen and the option to fit 2GB memory - double that typical with other so-called "netbook" systems. Combined with good build quality, these attributes mark out the new Aspire as one of the better models of this type now on the market. Acer's Aspire One provides a capable Windows PC in a highly portable package, and the 10.1in screen is a reasonable compromise between the tiny screens of some netbooks and those of full-size laptops. With the optional battery, the Aspire should be able to last for about five hours use, which is useful for mobile workers, although pushing up the weight somewhat.
80, Mobilität 70, Verarbeitung 80
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 11.03.2009
Bewertung: Gesamt: 80% Mobilität: 70% Gehäuse: 80%
83% Acer Aspire ONE 150
Quelle: PC World Englisch EN→DE
The new Acer Aspire One has some strong points, but even better netbooks are on the market now, and more are on the way. If you want in on the battery lottery for the long-life battery, then go for it, but even the included battery will give you solid day-long performance, That said, I'd still recommend that you take a peek at what Asus offers with the Eee PC 1000HE. I'm digging that netbook a whole lot more and it only costs a few dollars more.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 03.03.2009
Bewertung: Gesamt: 83% Leistung: 84% Ausstattung: 70%
Acer Aspire One AOD150-1165 Review
Quelle: notebookforums.com Englisch EN→DE
First thing I noticed is that it recognized all the hardware right away. I ran windows update and received all the updates and this PC is amazingly stable. The Aero interface runs flawlessly, with all the effects. Some stuttering but only noticeable by picky users like me. Windows 7 looks beautiful on this machine and really compliments the high quality LCD included with Acer. Even the slide show wallpaper feature runs nice. The wallpapers transition every 5 minutes and do so very smoothly even with full CPU load!
Leistung 90, Display 90, Mobilität 80, Verarbeitung 90
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 01.03.2009
Bewertung: Leistung: 90% Bildschirm: 90% Mobilität: 80% Gehäuse: 90%
70% Acer Aspire One D150 review
Quelle: CNet Englisch EN→DE
Despite taking a huge chunk of the growing netbook market, the popular Acer Aspire One has a 9-inch screen, rather than the 10-inch type we prefer. At long last, Acer now has a 10-inch model, the Aspire One D150. The budget Acer Aspire One D150 is a decent performer that gives more expensive rivals a run for their money. Some design trade-offs have been made to achieve its relatively low price, but we expect the D150 to further cement Acer's leading netbook market share.
70, Preis 80, Leistung 80
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 26.02.2009
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 80% Leistung: 80%
80% Acer Aspire One D150 10.1-inch Netbook Subnotebook Laptop PC
Quelle: Comp Reviews Englisch EN→DE
The Acer Aspire One D150 is essentially a redesigned that shares many of the features of the original Aspire One 8.9-inch units but with a larger 10.1-inch screen and a six cell battery. With its low price tag, this is easily one of the most affordable 10-inch netbooks that can run for over five hours on the battery. Users will have to put up with a few annoyances such as a smaller than average keyboard and potentially getting a lower amperage rated battery than what Acer claims.
80, Preis 80, Mobilität 80
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 24.02.2009
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 80% Mobilität: 80%
70% Acer Aspire One AOD150 review
Quelle: PC Advisor Englisch EN→DE
We love it when a company sees fit to shake things up a little and cook up some crazy new design. The Acer Aspire One AOD150 is not that netbook. In fact, many of the changes made from the original Acer Aspire One make the Acer Aspire One AOD150 seem more like everything else on the market. And that isn't necessarily a good thing. Seem a little harsh? Let's put this in perspective: the original, 8.9in screen model packed a huge keyboard onto a fairly tiny frame. That keyboard was practically dripping over the sides and we were genuinely impressed for the effort. The Acer Aspire One AOD150 has some strong points, but even better netbooks are on the market now, and more are on the way.
70
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 12.02.2009
Bewertung: Gesamt: 70%
70% Acer Aspire One AOD150
Quelle: CNet Englisch EN→DE
Despite owning a huge chunk of the growing Netbook market, the popular Acer Aspire One has been saddled with a 9-inch screen, rather than the bigger 10-inch type we prefer. At long last, Acer now has a 10-inch model, the Aspire One AOD150. Even better, it's keeping the starting price at $349, which is about $50-$100 cheaper than similarly configured systems from other PC makers. The Aspire One series has been neither the best nor the worst Netbook out there, and Acer's market share to date has largely been based on its lower retail-price strategy. With the basic Intel Atom/1GB RAM/XP setup, you'll get a similar experience to using a Netbook such as the HP Mini 1000 or Lenovo S10, but there are a handful of trade-offs for the AOD150's price.
70, Preis 90, Mobilität 60
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 09.02.2009
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 90% Mobilität: 60%
80% Acer Aspire One (10-inch)
Quelle: PC Mag Englisch EN→DE
By late last year, the Acer Aspire One had beat out ASUS's combined offerings to become the top-selling netbook—or so market research firm DisplaySearch concluded. The One's primacy has been confirmed by Amazon.com—which ranked it as its best seller over the Christmas holiday—as well as other sites that monitor laptop sales. The One reached this pinnacle despite a smaller-than-average (8.9-inch) screen and a pair of awkwardly placed mouse buttons, because it was (and still is) the most aggressively priced netbook around. The Acer Aspire One (10-inch) ($350 street) is the long-overdue update, and as its name implies, the screen size has finally caught up with its 10-inch peers. Acer proves that it's still the master of the netbook recession special with the new and improved Aspire One (10-inch).
80, Preis 80, Mobilität 80
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 09.02.2009
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 80% Mobilität: 80%
80% Acer 10.1-inch Aspire One AOD150
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
Acer's top-selling netbook gets even better with a 10-inch display and six-cell battery for just $349. For $349, the 10.1-inch Aspire One AOD150 is an excellent value. It offers a slim and stylish design, good performance, and at least 4.5 hours of endurance on a charge—assuming the 4,400-mAh battery lasts as long as we expect. While the similarly configured ASUS Eee PC 1000HE ($399) and Samsung NC10 ($449) have better keyboards and touchpads and last longer on a charge, the Aspire One beats those machines on price. And in the netbook arena, bang for your buck is the name of the game.
80, Preis 90, Mobilität 80
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 05.02.2009
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 90% Mobilität: 80%
76% Acer Aspire One AOD150
Quelle: Computer Shopper Englisch EN→DE
Coming in at $50 to $150 less than most other 10-inch netbooks, the new Acer Aspire One AOD150 is likely to attract the attention of bargain hunters. Unfortunately, its unoriginal feature set means that price is the main thing that makes it stand out from the crowd. Acer's 10.1-inch revision of the Aspire One is decently priced, but it keeps the cramped keyboard of the original.
76, Preis 80
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 01.02.2009
Bewertung: Gesamt: 76% Preis: 80%
Review Acer Aspire One A150
Quelle: Gadget Zone Englisch EN→DE
De Acer Aspire One A150 is zeker niet perfect, maar als je de relatief lage prijs in ogenschouw neemt is het een erg leuk, compleet en bruikbaar laptopje dat doet wat het moet doen. In Nederland kost de geteste uitvoering met Windows XP bij de meeste winkels 399 euro. De prestaties zijn prima, maar daar staat tegenover dat de batterij vrij snel leeg is en je grote kans hebt op een scherm dat licht flikkert bij de lagere helderheidsinstellingen. Het beeldscherm is wel van zeer goede kwaliteit (scherp en helder). Het toetsenbord is relatief comfortabel en het algehele design en de kwaliteit van de behuizing mag er zijn. Je moet wel tegen vingerafdrukken kunnen. Jammer dat Acer is vergeten Bluetooth toe te voegen.
Leistung gut, Display sehr gut, Preis gut
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 01.09.2008
Bewertung: Preis: 80% Leistung: 80% Bildschirm: 90%
Acer Aspire One D150 – A fondo
Quelle: Tus Equipos Spanisch ES→DE
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 16.02.2009
Bewertung: Preis: 80% Bildschirm: 60% Mobilität: 70%
Acer Aspire One D150
Quelle: PC World Italia Italienisch IT→DE
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 01.05.2009
Bewertung: Mobilität: 80%
Recensione Acer Aspire One D150
Quelle: Notebook Italia Italienisch IT→DE
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 16.02.2009
Bewertung: Preis: 80% Mobilität: 80%
Recensione Acer Aspire One D150
Quelle: Notebook Italia Italienisch IT→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 16.02.2009
Bewertung: Preis: 80% Mobilität: 80%
90% Acer Aspire One 10”
Quelle: PC World Italia Italienisch IT→DE
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 09.02.2009
Bewertung: Gesamt: 90% Preis: 100% Bildschirm: 95% Mobilität: 80% Gehäuse: 90%
90% Test: 9 netbooks
Quelle: Computer Totaal Holländisch NL→DE
Vergleich, online verfügbar, Kurz, Datum: 23.04.2009
Bewertung: Gesamt: 90%
68% Acer Aspire One A0A150
Quelle: PCM Holländisch NL→DE
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 18.11.2008
Bewertung: Gesamt: 68% Leistung: 62% Mobilität: 80% Gehäuse: 80% Ergonomie: 70%
83% Review Acer Aspire One A150 XP
Quelle: Portablegear Holländisch NL→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 01.10.2008
Bewertung: Gesamt: 83%
48% Acer One D150
Quelle: Laptopy.info.pl Polnisch PL→DE
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 17.03.2009
Bewertung: Gesamt: 48% Leistung: 20% Bildschirm: 80% Mobilität: 40%
90% Teszt: Acer Aspire one D150
Quelle: Nonstop Mobil HU→DE
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 05.03.2009
Bewertung: Gesamt: 90% Bildschirm: 50% Ergonomie: 80%
80% Teszt: Acer Aspire one D150
Quelle: Nonstop Mobil HU→DE
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 05.03.2009
Bewertung: Gesamt: 80%

Kommentar

Serie: Preislich gehört es zu den allerbilligsten Geräten, die man derzeit bekommen kann. Aufgrund der extrem niedrigen Auflösung muss man beim Internet-Surfen sehr viel scrollen.

Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 950: Integrierter (onboard) Grafikchip auf Mobile Intel 945GM/C/Z/ME/ML Chipsätzen und Nachfolger des GMA 900. Kein Hardware T&L (für manche Spiele benötigt). Für Spiele kaum geeignet. 3D Spiele sind auf diesen Vertretern nur in Ausnahmen spielbar, grundsätzlich sind die Grafiklösungen hierfür jedoch nicht geeignet. Office Programme und Internet surfen dürfte jedoch ohne Problem möglich sein. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
Intel Atom: Die Intel Atom Serie besteht aus 64-Bit Mikroprozessoren für günstige und stromsparende Notebooks, MIDs oder UMPC. Besonderheit der Architektur, ist das die Befehle nicht wie derzeit üblich (z. B. Intel Core Architekture oder AMD Turion) "out of Order"  sondern  "in  Order"  ausgeführt  werden. Dadurch verliert man zwar einiges an Performance, jedoch spart dies Transistoren und daher Kosten und dadurch auch etwas Strom.
N280: Typischer Netbook Prozessor und durch die geringe Leistung nur für Office, Web und andere einfache Applikationen sinnvoll einsetzbar. Im Vergleich zum N270 nur minimal höher getaktet, jedoch mit schnellerem FSB. Ein Celeron M mit 1.2 GHz bietet in etwa die selbe Leistung wie der N280.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
10.1": Es handelt sich um eine typische Display-Größe für Tablets und kleine Convertibles. Displays mit dieser Größe sind heutzutage eher selten geworden.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.35 kg:
In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.

Acer: 1976 wurde das Unternehmen unter dem Namen Multitech in Taiwan gegründet und 1987 in Acer unbenannt bzw. Acer Group. Zur Produktpalette gehören beispielsweise Laptops, Tablets, Smartphones, Desktops, Monitore und Fernseher. Der Konzern ist seit 2007 mit Gateway Inc. und Packard Bell zusammengeschlossen, die ebenfalls eigene Laptop-Produktlinien vermarkten. 2008 hatte Acer noch den drittgrößten globalen Marktanteil bei Notebooks. 2016 dagegen liegt Acer in diesem Segment aufgrund kontinuierlicher Marktanteil-Verluste auf Rang 6 mit 9% Marktanteil. Es gibt dutzende Acer-Laptop-Testberichte pro Monat, die Bewertungen sind durchschnittlich (Stand 2016). 
78.74%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.
Acer Aspire One D250-1613
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Acer Aspire One D150d
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Acer Aspire One D150b
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Acer Aspire One 531
Graphics Media Accelerator (GMA) 950

Geräte anderer Hersteller

Toshiba NB200-12R
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Toshiba NB200-131
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Toshiba NB200-11M
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Sony Vaio VPCW12S1R
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Asus Eee PC 1005 HGO
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
HP Mini 110-1199eg
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Toshiba mini NB205-N325BL
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Toshiba mini NB205-N330
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
MSI Wind U100 Plus
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Viewsonic VNB101
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Sony Vaio VPC-W111XX
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Sony Vaio VPCW11S1E/W
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Toshiba NB200-110
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Sony Vaio VPC-W11XX
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Sony Vaio VPC-W11S1E/T
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Toshiba Mini NB205-N310
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Toshiba mini NB205-N210
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Gigabyte M1022
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
HP Mini5101
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Sony Vaio VGN-W11
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Toshiba NB200-11H
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Toshiba NB200-10Z
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Toshiba mini NB205
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Fujitsu M2010
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
MSI Wind U123
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Preisvergleich

Acer Notebooks im Notebookshop.de

Acer Aspire One D150
Acer Aspire One D150
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Acer > Acer Aspire One D150
Autor: Stefan Hinum, 15.03.2009 (Update:  9.07.2012)