Notebookcheck

Acer Aspire One D250-0BB

Ausstattung / Datenblatt

Acer Aspire One D250-0BB
Acer Aspire One D250-0BB (Aspire One Serie)
Grafikkarte
Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Kerntakt: 400 MHz, shared memory, igxprd326.14.10.4926/XP
Hauptspeicher
1024 MB 
, DDR2-667 MHZ PC 5300, max. 2048 MB, nur 1 Slot
Bildschirm
10.1 Zoll 16:10, 1024 x 600 Pixel, Panel: SEC554E, spiegelnd: ja
Mainboard
Intel i945 GME
Massenspeicher
WDC Scorpio Blue WD1600BEVT, 160 GB 
, 5400 U/Min
Soundkarte
Realtek ALC269 @ Intel 82801GBM ICH7-M - High Definition Audio Controller
Anschlüsse
3 USB 2.0, 1 VGA, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: Headphone, Microphone, Card Reader: MMC, SD, XD, MS Pro
Netzwerk
Atheros AR8132 PCI-E Fast Ethernet Controller (10/100MBit/s), Atheros AR5007EG Wireless Network Adapter (b/g), Bluetooth 2.0+EDR
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 25.4 x 258.5 x 184
Akku
24 Wh Lithium-Ion, 10.8 V, 2200 mAh
Betriebssystem
Microsoft Windows XP Home 32 Bit
Sonstiges
12 Monate Garantie, 12 Monate International Travellers Warranty
Gewicht
1.07 kg, Netzteil: 310 g
Preis
399 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 83.5% - Gut
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 1 Tests)
Preis: - %, Leistung: 42%, Ausstattung: 74%, Bildschirm: 70% Mobilität: 88%, Gehäuse: 90%, Ergonomie: 82%, Emissionen: 84%

Testberichte für das Acer Aspire One D250-0BB

82% Test Acer Aspire One D250 Mininotebook | Notebookcheck
Der Genügsame. Seit einiger Zeit baut Acer die Produktpalette kontinuierlich aus und deckt so ein breiteres Spektrum im Netbooksegment ab. Die unmittelbaren Nachfolgermodelle des Aspire One A110, Acer Aspire One D150 und Aspire One 531, haben wir bereits vor einiger Zeit getestet und widmen uns nun dem Acer Aspire One D250. Welche Neuerungen man vorfindet und wie sich das Modell im Vergleich zur Konkurrenz schlägt, zeigt unser Test…
85% Acer Aspire One D250-0BB
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Das von uns getestete Aspire One D250 ist in dieser Konfiguration derzeit nicht erhältlich und daher nur bedingt auf die angebotenen Modelle mit Intel Atom N280 CPU und 6-Zellen-Akku übertragbar. Während CPU- und Akku- Ausstattung durchaus Laufzeit, Leistung, Abwärme- und Geräuschverhalten beeinflussen, kann man die Erkenntnisse hinsichtlich Anschlußpositionierung, Gehäuse- und Displayqualität ohne Weiteres übernehmen.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 14.06.2009
Bewertung: Gesamt: 85% Leistung: 48% Bildschirm: 74% Mobilität: 89% Gehäuse: 90% Ergonomie: 82% Emissionen: 83%

Kommentar

Serie: Preislich gehört es zu den allerbilligsten Geräten, die man derzeit bekommen kann. Aufgrund der extrem niedrigen Auflösung muss man beim Internet-Surfen sehr viel scrollen.

Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 950: Integrierter (onboard) Grafikchip auf Mobile Intel 945GM/C/Z/ME/ML Chipsätzen und Nachfolger des GMA 900. Kein Hardware T&L (für manche Spiele benötigt). Für Spiele kaum geeignet. 3D Spiele sind auf diesen Vertretern nur in Ausnahmen spielbar, grundsätzlich sind die Grafiklösungen hierfür jedoch nicht geeignet. Office Programme und Internet surfen dürfte jedoch ohne Problem möglich sein. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
Intel Atom: Die Intel Atom Serie besteht aus 64-Bit Mikroprozessoren für günstige und stromsparende Notebooks, MIDs oder UMPC. Besonderheit der Architektur, ist das die Befehle nicht wie derzeit üblich (z. B. Intel Core Architekture oder AMD Turion) "out of Order"  sondern  "in  Order"  ausgeführt  werden. Dadurch verliert man zwar einiges an Performance, jedoch spart dies Transistoren und daher Kosten und dadurch auch etwas Strom.
N270: Stromsparende und billige CPU mit schwacher Leistung und geringem Stromverbrauch. Durch die in-order Ausführung der Befehle langsamer als gleichgetaktete Pentium M / Core Solo / Celeron M.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
10.1": Es handelt sich um eine typische Display-Größe für Tablets und kleine Convertibles. Displays mit dieser Größe sind heutzutage eher selten geworden.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.07 kg:
In dieser Gewichtsklasse finden sich große Tablets, kleine Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-11 Zoll Display-Diagonale.

Acer: 1976 wurde das Unternehmen unter dem Namen Multitech in Taiwan gegründet und 1987 in Acer unbenannt bzw. Acer Group. Zur Produktpalette gehören beispielsweise Laptops, Tablets, Smartphones, Desktops, Monitore und Fernseher. Der Konzern ist seit 2007 mit Gateway Inc. und Packard Bell zusammengeschlossen, die ebenfalls eigene Laptop-Produktlinien vermarkten. 2008 hatte Acer noch den drittgrößten globalen Marktanteil bei Notebooks. 2016 dagegen liegt Acer in diesem Segment aufgrund kontinuierlicher Marktanteil-Verluste auf Rang 6 mit 9% Marktanteil. Es gibt dutzende Acer-Laptop-Testberichte pro Monat, die Bewertungen sind durchschnittlich (Stand 2016). 
83.5%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.
Acer Emachines EM250-1162
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Acer Aspire One ZG8
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Acer Aspire One D250-1958
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Acer Aspire One D250
Graphics Media Accelerator (GMA) 950

Geräte anderer Hersteller

Asus Eee PC 1000
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Samsung N135-JA01NL
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Olive Zipbook X107H
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Medion Mini E1217
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
M&A Technology Inc. Companion PC 10
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
HP Mini 110-1131dx
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
HP Mini 110-1134CL
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Hercules eCAFÉ EC-1000W
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Dell Mini Nickelodeon
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Dell Latitude E2100
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Asus Eee PC 1005HA-M Win7
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Samsung N130
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Samsung N140
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Kogan Agora
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Viewsonic VNB100
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Sony Vaio Mini W
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Samsung GO
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
HP Compaq Mini 110c
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
HP Compaq Mini 732EG
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Lenovo IdeaPad S10-2
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Dell Inspiron Mini 10v
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Asus Eee PC 1005HA
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Toshiba NB200-10L
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Hannspree Hannsnote
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Asus Eee PC 1000HG
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Preisvergleich

Acer Aspire One D250-0BB bei Notebook.de

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Acer > Acer Aspire One D250-0BB
Autor: Stefan Hinum, 30.06.2009 (Update:  9.07.2012)