Notebookcheck

Acer Liquid E700 Trio

Ausstattung / Datenblatt

Acer Liquid E700 Trio
Acer Liquid E700 Trio (Liquid Serie)
Prozessor
Mediatek MT6582 4 x 1.3 GHz, Cortex-A7
Grafikkarte
Hauptspeicher
2048 MB 
Bildschirm
5 Zoll 16:10, 1280 x 720 Pixel, kapazitiver Multitouchscreen, IPS TFT LCD, spiegelnd: ja
Massenspeicher
16 GB eMMC Flash, 16 GB 
, 12.43 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, Audio Anschlüsse: 3.5 mm Klinkenbuchse, Card Reader: microSDXC-Slot (bis 64 GB), Sensoren: A-GPS; Bewegungssensor, Lichtsensor, Annäherungssensor, Kompass
Netzwerk
802.11 b/g/n (b/g/n = Wi-Fi 4), Bluetooth 4.0, Netze: GSM-Quadband (850/900/1800/1900), UMTS-Quadband (850/900/1900/2100); Netzstandards: GPRS, EDGE, HSDPA, HSUPA, HSPA+, Bandbreite (Download/Upload): 21Mbps/5.76Mbps (UMTS)
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 9.9 x 147.3 x 73
Akku
Lithium-Ion, 3500 mAh, Telefonieren 2G (laut Hersteller): 24 h, Telefonieren 3G (laut Hersteller): 24 h, Standby 2G (laut Hersteller): 1440 h, Standby 3G (laut Hersteller): 1440 h
Betriebssystem
Android 4.4 KitKat
Kamera
Webcam: Kamera: 8.0MP, AF, LED-Blitz, Videos @1080p (hinten); 2.0MP, LED-Blitz (vorne)
Sonstiges
Lautsprecher: Monolautsprecher an der Front mit DTS Sound, Tastatur: virtuell, Tastatur-Beleuchtung: ja, SIM-Formfaktor: Micro-SIM, 24 Monate Garantie, Triple-SIM, UKW-Radio Lieferumfang: Acer Liquid E700 Trio Smartphone schwarz, Netzadapter, USB Kabel, Headset (in-ear), Schnellstartanleitung, Garantiekarte, Sicherheitsbroschüre
Gewicht
156 g, Netzteil: 84 g
Preis
199 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 82.4% - Gut
Durchschnitt von 5 Bewertungen (aus 6 Tests)
Preis: - %, Leistung: 59%, Ausstattung: 72%, Bildschirm: 86% Mobilität: 88%, Gehäuse: 88%, Ergonomie: 85%, Emissionen: 89%

Testberichte für das Acer Liquid E700 Trio

80% Test Acer Liquid E700 Trio Smartphone | Notebookcheck
Drei SIMs für ein Halleluja. Das Acer Liquid E700 Trio kommt mit gleich drei SIM-Kartenslots daher. Ein potenter Quadcore-SoC, 2 GB RAM und dicke 16 GB Flashspeicher sowie ein HD-IPS-Display sind ebenso dabei. Dafür werden rund 200 Euro fällig. Eine schmackhafte Mixtur im schlichten Gewand, die nicht nur Geschäftskunden interessieren dürfte.
85% Acer Liquid E700
Quelle: Smartphone Magazin - Heft 2/2015 Deutsch
Das Liquid E700 von Acer ist ausreichend leistungsfähig, um es mit dem einen oder anderen teureren Gerät aufzunehmen. Auch bei der Verarbeitung gibt es nichts zu bemängeln. Ein besonderes Merkmal ist die Triple SIM-Funktion, die es Ihnen ermöglicht gleich drei Micro-SIM-Karten in das Gerät zu stecken. Auch der Akku zeigt sich im Test sehr leistungsfähig - 14,5 Stunden Nutzungszeit sind kein schlechter Wert.“ Info: Dieses Produkt wurde von Smartphone in Ausgabe 3/2015 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.03.2015
Bewertung: Gesamt: 85%
90% Acer Liquid E700 Trio im Test: Drei SIM-Karten und starker Akku
Quelle: Mobicroco Deutsch
Die Möglichkeit, drei SIM-Karten in einem Smartphone zu verwenden, ist in Deutschland aktuell etwas besonderes. Darüber hinaus kann sich das Acer-Smartphone mit einem guten Akku auf dem Markt positionieren und die Kamera schießt akzeptable Erinnerungsbilder. Bei der restlichen Ausstattung überwiegt allerdings Standardkost und bei Prozessorleistung und Display hat Acer den Rotstift angesetzt.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 22.10.2014
Bewertung: Gesamt: 90% Ausstattung: 93% Gehäuse: 90% Ergonomie: 90%
70% Acer Liquid E700
Quelle: e-media - Heft 22/2014 Deutsch
Drei Rufnummern? Kein Problem! Das Liquid E700 Trio weiß mit Triple-SIM-Support, guter Verarbeitung und langer Ausdauer zu gefallen. Im hartumkämpften 200 Euro-Segment finden sich allerdings Smartphones mit flüssigerer Bedienoberfläche, besserer Kamera und austauschbarem Akku. Für Vielreisende gibt es jedoch kein besseres All-in-One-Paket, Acer bedient hier eine ganz spezielle Zielgruppe.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 16.10.2014
Bewertung: Gesamt: 70%
Acer Liquid E700: Tri-SIM-Funktion im Test
Quelle: Mobicroco Deutsch
Die Tri-SIM-Lösung des Liquid E700 (Trio) von Acer weiß durchaus zu gefallen. Wer den Bedarf hat, drei unterschiedliche SIM-Karten regelmäßig einzusetzen, dem wird das Gerät die Arbeit erleichtern. Die Umsetzung ist im Großen und Ganzen gut gelungen, von einigen sprachlichen Fehlern in der Software mal abgesehen. Diese lassen sich jedoch schnell per Update beheben. Schade ist, dass das Handy bei der Datenübermittlung offenbar mit angezogener Handbremse fährt - positiv aber, dass die Datenübertragung ohne SIM-Wechsel in allen drei Schächten auf HSPA-Basis möglich ist. LTE wäre hier noch das Tüpfelchen auf dem "i" gewesen. Wie das Handy im sonstigen Test abschneidet, wird ein weiterer ausführlicher Testbericht zeigen, den wir in den nächsten Tagen veröffentlichen werden.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 06.10.2014
Acer Liquid E700 mit Trio-SIM
Quelle: Allround-PC.com Deutsch
Acer liefert mit dem Liquid E700 ein sehr gutes Mittelklasse-Smartphone ab, das sich dank einiger Features von der Konkurrenz absetzen kann. Gerade für Vielreisende dürfte sich die Trio-SIM-Funktion als wahrer Segen herausstellen, da so das nervige Wechseln der SIM-Karte entfällt.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 16.09.2014
87% Einsteiger-Smartphone mit Triple SIM-Option
Quelle: Notebookinfo Deutsch
Es ist selten, dass man ein Smartphone für unter 200 Euro ohne größere Schwachpunkte zu Gesicht bekommt. Mit dem Liquid E700 Trio liefert Acer ein attraktives Smartphone mit gutem Display, solider Akkulaufzeit und ebenso passender Einsteiger-Leistung ab. Eine aktuelle Android-Version ist vorhanden, 2 GB RAM sorgen für eine flüssige Bedienung und als Highlight gibt es drei Steckplätze für Micro-SIM-Karten.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 02.09.2014
Bewertung: Gesamt: 87% Leistung: 80% Bildschirm: 90% Mobilität: 85% Gehäuse: 90% Ergonomie: 90% Emissionen: 85%

Kommentar

ARM Mali-400 MP2: OpenGL ES 2.0 Grafikkarte für ARM Prozessoren welche skalierbar 1-4 Fragment (MP2 mit 2) Prozessoren und 1 Vertex Prozessor aufweist.

3D Spiele sind auf diesen Vertretern nur in Ausnahmen spielbar, grundsätzlich sind die Grafiklösungen hierfür jedoch nicht geeignet. Office Programme und Internet surfen dürfte jedoch ohne Problem möglich sein.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


MT6582: Quad-Core-SoC (Cortex-A7) für Tablets und Smartphones.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


5": Es handelt sich um eine typische Smartphone-Diagonale.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


0.156 kg: Dieses Gewicht ist typisch für Smartphones.


Acer: 1976 wurde das Unternehmen unter dem Namen Multitech in Taiwan gegründet und 1987 in Acer unbenannt bzw. Acer Group. Zur Produktpalette gehören beispielsweise Laptops, Tablets, Smartphones, Desktops, Monitore und Fernseher. Der Konzern ist seit 2007 mit Gateway Inc. und Packard Bell zusammengeschlossen, die ebenfalls eigene Laptop-Produktlinien vermarkten.

2008 hatte Acer noch den drittgrößten globalen Marktanteil bei Notebooks. 2016 dagegen liegt Acer in diesem Segment aufgrund kontinuierlicher Marktanteil-Verluste auf Rang 6 mit 9% Marktanteil.

Es gibt dutzende Acer-Laptop-Testberichte pro Monat, die Bewertungen sind durchschnittlich (Stand 2016). 


82.4%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Acer Liquid Z500
Mali-400 MP2
Acer Liquid Jade
Mali-400 MP2

Geräte anderer Hersteller

LG K5
Mali-400 MP2
Wiko Rainbow Lite
Mali-400 MP2
LG Magna
Mali-400 MP2
Sony Xperia E4
Mali-400 MP2
Honor Holly
Mali-400 MP2
Huawei Honor 3C
Mali-400 MP2

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Wiko Y50
Mali-400 MP2, Spreadtrum SC7731
Coolpad N3 mini
Mali-400 MP2, Mediatek MT6580M
TP-Link Neffos C5 Plus
Mali-400 MP2, Mediatek MT6580M
Alcatel 1C 2019
Mali-400 MP2, Spreadtrum SC7731
Cubot J3
Mali-400 MP2, Mediatek MT6580M
Alcatel 1C
Mali-400 MP2, Mediatek MT6580M
Wiko Jerry 3
Mali-400 MP2, Mediatek MT6580M
Cubot King Kong
Mali-400 MP2, Mediatek MT6580M
TP-Link Neffos C5A
Mali-400 MP2, Mediatek MT6580M
BQ BQ-5522 Next
Mali-400 MP2, Mediatek MT6580M
Bluboo D2
Mali-400 MP2, Mediatek MT6580M
UHANS MX
Mali-400 MP2, Mediatek MT6580M
Blackview BV4000
Mali-400 MP2, Mediatek MT6580M
Prestigio Muze B3
Mali-400 MP2, Mediatek MT6580M
BQ BQ-5204 Strike Selfie
Mali-400 MP2, Mediatek MT6580M
Wiko Lenny 4
Mali-400 MP2, Mediatek MT6580M
Prestigio Wize G3
Mali-400 MP2, Spreadtrum SC7731
Prestigio Muze B7
Mali-400 MP2, Mediatek MT6580M
Blackview A7
Mali-400 MP2, Mediatek MT6580M
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Acer > Acer Liquid E700 Trio
Autor: Stefan Hinum,  9.09.2014 (Update:  9.09.2014)