Notebookcheck

Acer Nitro 7 AN715-51-786X

Ausstattung / Datenblatt

Acer Nitro 7 AN715-51-786X
Acer Nitro 7 AN715-51-786X (Aspire Nitro 7 AN715 Serie)
Grafikkarte
Hauptspeicher
8192 MB 
, DDR4
Bildschirm
15.6 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 141 PPI, IPS, spiegelnd: nein
Massenspeicher
256 GB NVMe, 256 GB 
, + 1TB HDD
Anschlüsse
1 USB 2.0, 2 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, Audio Anschlüsse: 3.5mm, USB-C
Netzwerk
10/100/1000 LAN Card (10/100/1000/2500/5000MBit/s), 802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 5.0
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 23.1 x 403 x 280
Akku
48 Wh, 3220 mAh Lithium-Ion, 4-cell, Akkulaufzeit (laut Hersteller): 5 h
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: HD 720p
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, 24 Monate Garantie
Gewicht
2.7 kg
Preis
1600 Euro

 

Preisvergleich

Testberichte für das Acer Nitro 7 AN715-51-786X

Acer Nitro 7 Review: Go From Work to Play
Quelle: Unbox Englisch EN→DE
The Nitro 7 might not have the Predator branding that we usually find on Acer Gaming Notebooks but its certainly capable in its own right. It has the right amount of oomph to let you game with the hardware that it’s rocking and has the looks that’ll help you transition to more serious aspects of your life.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 26.08.2019

Kommentar

NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti (Laptop): Mid-Range Notebook-Grafikkarte basierend auf der Desktop GTX 1660 Ti mit TU116 jedoch bei 80 Watt TGP (versus 110 Watt der Desktop Karte). Bietet keine Raytracing und Tensor-Kerne im Gegensatz zu den stärkeren RTX 2000 Modellen. Die Leistung soll in etwa auf dem Level einer GTX 1070 für Laptops liegen. Diese Grafikkarten sollten alle modernen Spiele flüssig darstellen können. Anspruchsvolle Spiele müssen jedoch in mittlerer Detailstufe gespielt werden. Ältere und weniger anspruchsvolle Spiele wie die Sims Serie können auch in hohen Detailsstufen flüssig dargestellt werden. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
9750H: Auf der Coffee-Lake-Architektur basierender SoC (System-on-a-Chip) für große Notebooks. Integriert unter anderem sechs CPU-Kerne mit 2,6 - 4,5 GHz (4 GHz bei allen 6 Kernen) und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
15.6":
15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
2.7 kg:
Dieser Gewichtsbereich repräsentiert typische Notebooks mit 14-16 Zoll Display-Diagonale.

Acer: 1976 wurde das Unternehmen unter dem Namen Multitech in Taiwan gegründet und 1987 in Acer unbenannt bzw. Acer Group. Zur Produktpalette gehören beispielsweise Laptops, Tablets, Smartphones, Desktops, Monitore und Fernseher. Der Konzern ist seit 2007 mit Gateway Inc. und Packard Bell zusammengeschlossen, die ebenfalls eigene Laptop-Produktlinien vermarkten. 2008 hatte Acer noch den drittgrößten globalen Marktanteil bei Notebooks. 2016 dagegen liegt Acer in diesem Segment aufgrund kontinuierlicher Marktanteil-Verluste auf Rang 6 mit 9% Marktanteil. Es gibt dutzende Acer-Laptop-Testberichte pro Monat, die Bewertungen sind durchschnittlich (Stand 2016). 
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.
Acer Aspire Nitro 7 AN715-51-70D6
GeForce GTX 1660 Ti (Laptop)
Acer Predator Helios 300 PH315-52-78VL
GeForce GTX 1660 Ti (Laptop)
Acer Predator Helios 300 PH315-52-79TY
GeForce GTX 1660 Ti (Laptop)
Acer Nitro 5 AN515-54-72T8
GeForce GTX 1660 Ti (Laptop)

Geräte anderer Hersteller

Lenovo Legion Y7000 2019-81NSCTO1WW
GeForce GTX 1660 Ti (Laptop)
HP Omen 15-dh0015ns
GeForce GTX 1660 Ti (Laptop)
Lenovo Legion Y545-15-81Q6CTO1WWENMY0
GeForce GTX 1660 Ti (Laptop)
HP Gaming Pavilion 15-dk0205ng
GeForce GTX 1660 Ti (Laptop)
Dell G3 15 3590-G1DFD
GeForce GTX 1660 Ti (Laptop)
Asus ROG Strix G531GU-AL008T
GeForce GTX 1660 Ti (Laptop)
Asus ROG Strix G G531GU-AL061T
GeForce GTX 1660 Ti (Laptop)
Asus ROG Strix G G531GU-AL001
GeForce GTX 1660 Ti (Laptop)

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Acer Predator Helios 300 PH315-52-NH.Q53EA.007
GeForce GTX 1660 Ti (Laptop), Core i5 9300H
Dell G3 15 3590-cn35907
GeForce GTX 1660 Ti (Laptop), Core i5 9300H
MSI GL63 8SD-270XES
GeForce GTX 1660 Ti (Laptop), Core i7 8750H
Lenovo Legion Y540-15IRH-81SX00B2GE
GeForce GTX 1660 Ti (Laptop), Core i5 9300H

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

Asus ROG Zephyrus G GA502DU-BQ015
GeForce GTX 1660 Ti (Laptop), Ryzen 7 3750H, 2.1 kg
Asus Zephyrus M GU502GU-XB74
GeForce GTX 1660 Ti (Laptop), Core i7 9750H, 1.99 kg
Asus TUF Gaming FX505DU-AL085T
GeForce GTX 1660 Ti (Laptop), Ryzen 7 3750H, 2.2 kg
Asus Zephyrus G GA502DU-AL025T
GeForce GTX 1660 Ti (Laptop), Ryzen 7 3750H, 2.1 kg
Lenovo Legion Y540-15IRH-81SX00B2GE
GeForce GTX 1660 Ti (Laptop), Core i7 9750H, 2.2 kg
Asus TUF FX505DU-BQ045
GeForce GTX 1660 Ti (Laptop), Ryzen 7 3750H, 2.2 kg
MSI GL63 8SD-437ID
GeForce GTX 1660 Ti (Laptop), Core i7 8750H, 2.2 kg
Asus TUF FX505DU-MB74
GeForce GTX 1660 Ti (Laptop), Ryzen 7 3750H, 2.2 kg
Aorus 15-SA
GeForce GTX 1660 Ti (Laptop), Core i7 9750H, 2.127 kg

Geräte mit der selben Grafikkarte

MSI GS75 Stealth 9SD-604ES
GeForce GTX 1660 Ti (Laptop), Core i7 9750H, 17.3", 2.3 kg
Gigabyte Aorus 7 SA
GeForce GTX 1660 Ti (Laptop), Core i7 9750H, 17.3", 2.5 kg
Asus TUF FX705DU-AU029T
GeForce GTX 1660 Ti (Laptop), Ryzen 7 3750H, 17.3", 2.7 kg
Acer Aspire Nitro 5 AN517-51-754T
GeForce GTX 1660 Ti (Laptop), Core i7 9750H, 17.3", 2.7 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Acer > Acer Nitro 7 AN715-51-786X
Autor: Stefan Hinum,  1.10.2019 (Update:  1.10.2019)