Notebookcheck

HP Omen 15-dc1036ns

Ausstattung / Datenblatt

HP Omen 15-dc1036ns
HP Omen 15-dc1036ns (Omen 15-dc Serie)
Hauptspeicher
16384 MB 
Bildschirm
15.6 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 141 PPI, spiegelnd: nein
Massenspeicher
1 TB SSD
Anschlüsse
3 USB 3.1 Gen2, 1 Thunderbolt, 2 DisplayPort, Card Reader: SD
Netzwerk
Intel Wi-Fi 6 AX200 (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/ax = Wi-Fi 6), Bluetooth 5.0
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 26 x 360 x 263
Akku
70 Wh
Betriebssystem
FreeDos
Sonstiges
Tastatur-Beleuchtung: ja
Gewicht
2.3 kg

 

Preisvergleich

Testberichte für das HP Omen 15-dc1036ns

HP Omen 15-dc1036ns. Portátil 15,6" gaming muy completo (1089 €)
Quelle: Ofertaman Spanisch ES→DE
Positive: Big screen; good price; decent hardware; nice gaming performance; great connectivity.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 03.02.2020
HP Omen 15-dc1036ns. Portátil 15,6" gaming muy completo (1089 €)
Quelle: Ofertaman Spanisch ES→DE
Positive: Big screen; decent hardware; nice gaming performance; high mobility; great display; attractive price.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 17.01.2020
HP OMEN 15-DC1036NS: Una Bestialidad de Portátil Gaming
Quelle: Mi Mundo Gadget Spanisch ES→DE
Positive: Nice display; backlit keys; powerful hardware; USB-C; Thunderbolt 3. Negative: No HDMI port; noisy under loads.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 07.01.2020

Kommentar

NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti Mobile: Mid-Range Notebook-Grafikkarte basierend auf der Desktop GTX 1660 Ti mit TU116 jedoch bei 80 Watt TGP (versus 110 Watt der Desktop Karte). Bietet keine Raytracing und Tensor-Kerne im Gegensatz zu den stärkeren RTX 2000 Modellen. Die Leistung soll in etwa auf dem Level einer GTX 1070 für Laptops liegen.

Diese Grafikkarten sollten alle modernen Spiele flüssig darstellen können. Anspruchsvolle Spiele müssen jedoch in mittlerer Detailstufe gespielt werden. Ältere und weniger anspruchsvolle Spiele wie die Sims Serie können auch in hohen Detailsstufen flüssig dargestellt werden.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


i7-9750H: Auf der Coffee-Lake-Architektur basierender SoC (System-on-a-Chip) für große Notebooks. Integriert unter anderem sechs CPU-Kerne mit 2,6 - 4,5 GHz (4 GHz bei allen 6 Kernen) und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


15.6":

15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt. 

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


2.3 kg:

Dieser Gewichtsbereich repräsentiert typische Notebooks mit 14-16 Zoll Display-Diagonale.


HP: 1939 gegründet, ist das Unternehmen ein wichtiger Server und Druckerhersteller und eines der führenden IT-Unternehmen weltweit. Bis 2015 hieß das Unternehmen Hewlett-Packard Company. Nach einer Aufspaltung wurde der Computer-Bereich in HP Inc. umbenannt.

HP ist nach Angaben des Marktforschers IDC (Q2 2008) mit 18,9 % Marktanteil der weltweit größte Hersteller von Personal Computern (Dell 16,4 %, Acer 9,9 %, Lenovo 7,5 %). Bei Laptops war HP von 2014-2016 mit 20-21% Marktanteil der weltgrößte Hersteller, zuletzt allerdings nur noch knapp vor Lenovo. Am Smartphone-Sektor ist HP nicht präsent (Daten 2016).


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

HP Pavilion Gaming 15-dk0760nd
GeForce GTX 1660 Ti Mobile
HP Pavilion Gaming 15-dk0040nf
GeForce GTX 1660 Ti Mobile
HP Pavilion Gaming 15-dk0052tx
GeForce GTX 1660 Ti Mobile
HP Omen 15-dh0015ns
GeForce GTX 1660 Ti Mobile

Geräte anderer Hersteller

MSI GL65 9SD-007NL
GeForce GTX 1660 Ti Mobile
Lenovo Legion Y540-15-81SX0034TX
GeForce GTX 1660 Ti Mobile
Asus ROG Strix GL531GU-AL061T
GeForce GTX 1660 Ti Mobile
MSI GL63 9SD-1041IN
GeForce GTX 1660 Ti Mobile
Schenker XMG Fusion 15-L19jby
GeForce GTX 1660 Ti Mobile
Asus ROG STRIX G531GU-AL003
GeForce GTX 1660 Ti Mobile
Asus ROG Strix G531GU-AL018
GeForce GTX 1660 Ti Mobile
Lenovo Legion Y7000 2019-81NSCTO1WW
GeForce GTX 1660 Ti Mobile
Acer Aspire Nitro 7 AN715-51-70D6
GeForce GTX 1660 Ti Mobile

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Lenovo Legion Y540-15IRH-81SX004UGE
GeForce GTX 1660 Ti Mobile, Coffee Lake i5-9300H
MSI GF65 10SDR-478 Thin
GeForce GTX 1660 Ti Mobile, Comet Lake i7-10750H
Acer Aspire Nitro 5 AN515-54-57M8
GeForce GTX 1660 Ti Mobile, Coffee Lake i5-9300H
Acer Aspire Nitro 5 AN515-54-56MH
GeForce GTX 1660 Ti Mobile, Coffee Lake i5-9300H
Asus TUF Gaming A15 FA506UI
GeForce GTX 1660 Ti Mobile, Renoir (Ryzen 4000 APU) R7 4800H
Asus TUF Gaming A15 FA506, Ryzen 5 4600H
GeForce GTX 1660 Ti Mobile, Renoir (Ryzen 4000 APU) R5 4600H
HP Pavilion Gaming 15-ec0022ax
GeForce GTX 1660 Ti Mobile, Picasso (Ryzen 3000 APU) R7 3750H
Acer Predator Helios 300 PH315-52-52ZM
GeForce GTX 1660 Ti Mobile, Coffee Lake i5-9300H
MSI GL63 8SD-269ES
GeForce GTX 1660 Ti Mobile, Coffee Lake i7-8750H
Acer Predator Helios 300 PH315-52-NH.Q53EA.007
GeForce GTX 1660 Ti Mobile, Coffee Lake i5-9300H
Dell G3 15 3590-cn35907
GeForce GTX 1660 Ti Mobile, Coffee Lake i5-9300H

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

Dell G5 15 5590-YWTRF
GeForce GTX 1660 Ti Mobile, Coffee Lake i7-9750H, 2.9 kg
MSI GF65 Thin 9SD-072XES
GeForce GTX 1660 Ti Mobile, Coffee Lake i7-9750H, 0.154 kg
Acer Predator Helios 300 PH317-53-75B4
GeForce GTX 1660 Ti Mobile, Coffee Lake i7-9750H, 3 kg
MSI GL65 9SD-043IT
GeForce GTX 1660 Ti Mobile, Coffee Lake i5-9300H, 3 kg

Geräte mit der selben Grafikkarte

MSI GL75 9SD-032
GeForce GTX 1660 Ti Mobile, Coffee Lake i7-9750H, 17.3", 2.5 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > HP > HP Omen 15-dc1036ns
Autor: Stefan Hinum,  6.03.2020 (Update:  6.03.2020)