Notebookcheck

Alcatel Idol 5, Idol 5S-EU und A7: Bilder und Specs vor dem IFA-Launch

Das Alcatel Idol 5 kommt zusammen mit anderen Alcatel-Phones zur IFA 2017.
Das Alcatel Idol 5 kommt zusammen mit anderen Alcatel-Phones zur IFA 2017.
Die ZTE-Marke Alcatel wird auf der IFA dieses Jahr prominent vertreten sein und jede Menge neuer Smartphones vorstellen, darunter auch Vertreter der Idol-Serie, die wohl einmal mehr Vorboten für neue BlackBerry-Designs darstellen könnten.
Alexander Fagot,

Beginnen wir unsere heutige Aufzählung mit dem Alcatel Idol 5, das auf GFXBench mit der Modellnummer TCL 6058 aufgetaucht ist und mit 5,2 Zoll Full-HD-IPS-Display und MediaTek MT-6735-SOC fest im unteren Mittelfeld angesiedelt ist. 3 GB RAM und 16 GB Speicher sind 2017 aber verdammt wenig. Der Akku des rundlich wirkenden Alcatel-Smartphones (siehe Bild oben) fasst 2.800 mAh. Die Frontkamera bietet 13 Megapixel, zur hinteren Linse liegen noch keine Informationen vor. Der Fingerabdrucksensor ist auf der Rückseite integriert. Mit Android 7 kommt das Gerät nach der IFA auf den Markt und soll 250 Euro kosten. 

Alcatel Idol 5S

Das Idol 5S wurde bereits in den USA veröffentlicht und ist dort mit Snapdragon 625-SOC zu haben. Laut Roland Quandt könnte in der EU-Version des Idol 5S aber ein MediaTek-SOC verbaut sein, zitiert wird dazu ein GFXBench-Eintrag in dem ein Alcatel-Modell TCL-6060 mit Android 7 Alcatel-Edition beschrieben wird. Auch hier ist ein 5,2 Zoll IPS-Display mit Full-HD-Auflösung integriert. ZTE verbaut offenbar 3 GB RAM und 32 GB Speicher. Die rückwärtige Kamera bietet 12 Megapixel, vorne stehen 8 Megapixel zur Verfügung. Ein NFC-Modul ist vorhanden.

Alcatel A7

Auch beim Alcatel A7 handelt es sich um ein Midrange-Phone mit MediaTek-SOC, konkret dem MT-6750T-Prozessor, der acht 1,5 Ghz schnelle Cortex A-53-Kerne bietet. Es gibt 3 oder 4 GB RAM sowie 32 GB Speicher. Das Display ist mit 5,5 Zoll und Full-HD-Auflösung etwas größer als im Idol 5. Auf der Rückseite dürfte sich eine 16 Megapixel-Kamera befinden (eventuell als Dual-Cam-Variante), vorne stehen 8 Megapixel zur Verfügung. Auch Stereolautsprecher könnten an Bord sein, wenn man sich die Bilder so ansieht. Das Alcatel A7 soll in etwa 250 Euro kosten. Neben dem A7 sind auch noch ein A7 XL, ein Alcatel U5 HD und ein A3 Plus geplant, schreibt PhoneArena.  Es ist allerdings unsicher, ob alle Geräte auch in Europa zu haben sein werden.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-08 > Alcatel Idol 5, Idol 5S-EU und A7: Bilder und Specs vor dem IFA-Launch
Autor: Alexander Fagot, 25.08.2017 (Update: 25.08.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.