Notebookcheck

Business: HTC zieht Verkauf der Vive-Sparte in Betracht

Business: HTC zieht Verkauf der Vive-Sparte in Betracht
Business: HTC zieht Verkauf der Vive-Sparte in Betracht
HTC prüft einem Bloomberg-Bericht zufolge aktuell mehrere strategische Optionen, um die Situation des Unternehmers zu verbessern.

Bereits ein Blick auf den seit Anfang 2013 um knapp 80 Prozent gesunkene Aktienkurs verrät: HTC sieht sich seit längerem mit einer schwierigen Gesamtsituation konfrontiert, was insbesondere auf die Probleme der eigenen Smartphone-Sparte zurückzuführen ist. 

Nun berichtet Bloomberg unter Berufung auf vertrauliche Quellen, dass das Unternehmen in Zusammenarbeit mit einer engagierten Beratungsfirma mehrere strategischen Optionen überprüft. Grundsätzlich wird auch ein kompletter Verkauf des Unternehmens erwogen, dieser soll allerdings unwahrscheinlich sein: HTC agiert in mehreren Sparten, die in ihrer Gesamtheit eher weniger attraktiv erscheinen.

Als wahrscheinliche Option wird deshalb aktuell die Ausgliederung und der Verkauf der VR-Sparte gehandelt. Für diese sollen sich bereits zwei Kaufinteressenten aufgetan haben: Google könnte mit dem Kauf die eigene VR-Entwicklung erheblich beschleunigen, da mit der HTC Vive bereits eine kommerzielle und konkurrenzfähige VR-Brille bereitsteht. Als zweiter potentieller Käufer wird Valve genannt. Valve hat bei der Entwicklung der Vive mit HTC zusammengearbeitet. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-08 > Business: HTC zieht Verkauf der Vive-Sparte in Betracht
Autor: Silvio Werner, 25.08.2017 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.