Notebookcheck

Vive Arts: HTC Vive launcht Förderprogramm für Kunst und Kultur

Vive Arts: HTC Vive launcht Förderprogramm für Kunst und Kultur
Vive Arts: HTC Vive launcht Förderprogramm für Kunst und Kultur
Mit dem Projekt Vive Arts legt HTC für Virtual-Reality-Inhalte ein millionenschweres Programm auf, um VR-Installationen zu finanzieren, sowie Ausbildung und Kunst in diesen Bereichen auf der ganzen Welt zu fördern.

HTC engagiert sich nicht erst seit der Markteinführung von Lösungen für Room-Scale Virtual Reality (VR) für die Themen Ausbildung, Kultur und Kunst. Virtuelle Realität ermöglicht aber auch in diesen Bereichen ganz neue Sichtweisen. HTC Vive startet mit dem Projekt Vive Arts jetzt ein globales Multi-Millionen-Dollar-VR-Programm, mit dem die Akteure die Art und Weise, wie Kunst auf der Welt kreiert und wahrgenommen wird, verändern wollen.

Über das Programm Vive Arts werden Sammlungen, Künstler und kulturelle Institutionen unterstützt, die sich an das neue Medium Virtual Reality heranwagen. Laut HTC besteht beispielsweise die Möglichkeit einer finanziellen Unterstützung für VR-Installationen, die Ausbildung und Kunst fördern. Die VR-Inhalte sind dann auf Viveport zugänglich. Vive wird auch mit Museen zusammenarbeiten, um deren Besuchern neue Sichtweisen zu ermöglichen.

Das nächste Projekt von Vive Arts ist die kommende Modigliani-Ausstellung in der Tate Modern in London, die am 23. November 2017 beginnt. Vive will den Galeriebesuchern dort ein weltweit einzigartiges VR-Erlebnis bieten. Sowohl Vive als auch die Tate betreten dabei Neuland: Den Besuchern der Ausstellung soll sowohl die Welt des Künstlers live nähergebracht werden, als auch über den VR App Store Viveport als virtuelles Erlebnis in den eigenen vier Wänden zugänglich sein.

Qualitäts-Journalismus wird durch Werbung bezahlt. Wir zeigen Lesern die geringst-mögliche Menge an Ads, vor allem im unteren Seitenbereich. Adblock-Nutzer sehen mehr Werbung. Bitte schalten Sie Ad-Blocker ab.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-11 > Vive Arts: HTC Vive launcht Förderprogramm für Kunst und Kultur
Autor: Ronald Matta,  8.11.2017 (Update:  8.11.2017)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.